Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

NEUER BLOG von Esther

  •  

Blog Kategorien
Beliebteste Blog-Artikel
Blog empfehlen

Neueste Blog-Artikel
Letzte Kommentare der Blogs
  • Nur eine Anmerkung: Der Papst habe gesagt "ich werde keine Kinder sagen, weil der Teufel keine hat", er meint also, der Teufel habe keine Kinder. Das ist aber falsch. Joh 8,44 Ihr habt den Teufel zum Vater und ihr wollt das tun, wonach es euren Vater verlangt. Also: - Kennt der Papst das Evangelium nicht? - Denkt er dass, er es besser weiß? - Redet er Unfug, weil er unzurechnungsfähig ist? (hat...
    von Uli in Papst sagt am Vorabend des Mis...
  • Hallo ihr Lieben, ich denke es betrifft ganz viele Leute. Vor allem Kinder sind oftmals Opfer von Mobbingattacken. Gründe dafür gibt es unterschiedliche. Meistens allerdings geht’s ums aussehen oder das Herkunftsland. Allerdings kann das auch Lehrer an der eigenen Schule betreffen. Manche werden bewusst ausgegrenzt oder ähnliches. Gute Schulungen zu dem Thema habe ich hier auf der Heraeus Bildung...
    von KrisMob in Mobbing an deutschen Schulen: ...
  • Eine schöne Linkauswahl liebe Esther. Ich bin diesen Monat leider im Tansania Urlaub und deswegen verhindert sie sofort zu lesen, aber sobals ich zurück bin werde ich sie durcharbeiten. https://www.accept-reisen.de/
    von in Gestern haben die Gläubigen "V...
  • Liebe Mitchristen, hier etwas in eigener Sache, die ich Ihnen mitteilen möchte. Ja, wir, die wir noch Christen sind und sein wollen, für uns ist es nicht einfach mit unserem kath. Glauben. Gestern habe ich gelesen, dass Kardinal Burke sagte, er hat Angst, ja das wird uns wahrscheinlich auch so gehen. Denn wir wollen keine Spaltung, wie damals bei Luther, nein bestimmt nicht. Doch einfach ist es n...
    von esther10 in Angriff des Katechismus...
  • Ein Beitrag in eigener Sache: von www.anne.xobor.de blog-e75589-Sonnenwunder-VIDEO-wurde-in-Fatoma-am-wieder-gesehen-dieses-zeichen-hat-eine-grosse-Bedeutung-an-uns-umkehren-Rosenkranz-beten-wie-vor-jahren-auch-gesagt-Busse-tun.html Ja, ist auch sehr, sehr wichtig...die Bitte vom Himmel, zu befolgen. Herzl. Gruß Gertrud/Anne.
    von esther10 in Was können wir für 2017 erwart...

Die aktivsten Blogs
Kategorien
von esther10 31.05.2017 00:23

Dienstag, 30. Mai 2017
Demo für Alle gegen Gender-Lehrplan am 25. Juni 2017 in Wiesbaden



DEMO FÜR ALLE am 25. Juni 2017 (Sonntag)

Wiesbaden, 15:00 Luisenplatz (am Kultusministerium)

Der Hessische Sexual-Lehrplan muss weg!

Wir protestieren gegen den neuen "Lehrplan zur Sexualerziehung", der in einer Nacht-und-Nebelaktion" Gender und "Akzeptanz sexueller Vielfalt" für Kinder ab sechs (!) Jahren vorschreibt. Der Verfassungsrechtler, Prof. Dr. Christian Winterhoff, hat es in seinem Vortrag beim Symposium der "Demo für Alle" am 6. Mai 2017 auf den ebenso einfachen wie schockierenden Punkt gebracht: Der Hessische Sexualerziehungs-Lehrplan verstößt sowohl gegen das Grundgesetz als auch gegen das Hessische Schulgesetz.

Fächerübergreifend sollen die Kinder laut dem Lehrpülan zu »Akzeptanz verschiedener sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten« erzogen werden und u.a. folgende Themen verbindlich bearbeiten - Schüler im Alter von:

6 bis 10 Jahre: »kindliches Sexualverhalten« und »gleichgeschlechtliche Partnerschaften«

10 bis 12 Jahre: »unterschiedliche sexuelle Orientierungen und geschlechtliche Identitäten (Hetero-, Bi-Homo- und Transsexualität)«

13 bis 16 Jahre: »erste sexuelle Erfahrungen«, »Schwangerschaftsabbruch, § 218 StGB und Beratungsangebote«, »Aufklärung über sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität, ggf. Unterstützung für Schülerinnen und Schülern beim Coming Out«

16 bis 19 Jahre: »Adoption, Leihmutterschaft, künstliche Befruchtung«, »Geschlechtsspezifisches Rollenverhalten«, »das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung«
https://kultur-und-medien-online.blogspo...Medien+-+online)
Weitere Informationen folgen


von esther10 31.05.2017 00:19

Profil: Pro-Life-Katholik Andrew Scheer wählte kanadischen konservativen Führer
Von Staff Reporter
Gesendet Dienstag, 30. Mai 2017


Adrew Scheer, neu gewählter Führer der konservativen Partei Kanadas (Getty images)
Scheer beschreibt sich selbst als Pro-Life und sagt, dass er Backbench-Abgeordnete erlauben wird, die Gesetzgebung in die Frage zu stellen

Die konservative Partei Kanadas hat einen selbstgeschriebenen Pro-Life-Katholik als Führer gewählt, um bei der nächsten Wahl den Premierminister Justin Trudeau zu übernehmen.

Andrew Scheer gewann die Führung mit 51 Prozent der Abstimmung über die endgültige Abstimmung und besiegte Maxime Bernier.

Anfang dieses Monats schickte er eine Nachricht an den kanadischen März für das Leben und sagte: "Als jemand, der Pro-Life ist, danke ich jedem von euch, dass ich heute hier am Sitz unserer Regierung bin, um deine Ansichten bekannt zu machen.

"Wo Justin Trudeau glaubt, dass, um als liberaler Kandidat zu stehen, Sie eine Wahl haben müssen, bin ich stolz darauf, für den Führer der Konservativen Partei zu laufen, um ein Premierminister zu werden, unter dem alle Konservativen in meinem Caucus willkommen wären."

Scheer sagt, dass er keine staatlich geförderten Gesetze einführen wird, um die Schwangerschaftsgesetze des Landes zu ändern, aber er hat auf ein Versprechen gekämpft, um Backbench-Abgeordnete zu ermächtigen, die Rechnungen des privaten Mitglieds auf das Problem zu bringen.



Seine Kampagne wurde von großen Pro-Life-Gruppen unterstützt, darunter RightNow, die im vergangenen Jahr gegründet wurde, um Kandidaten zu unterstützen, die das Recht auf Leben des ungeborenen Kindes unterstützen.

Sein schmaler Sieg ist als ein großer Aufruhr gekommen, mit Haupt-Rivalen Maxime Bernier lange als der Favorit gesehen, vielleicht zeigt die wachsende Macht der kanadischen Pro-Life-Bewegung.

Right-Mit-Mitbegründer, Scott Hayward, sagte: "Ein Pro-Life-Führer wird nicht unbedingt Nominierungen beenden oder sich in Nominierungen engagieren, wo wir gut abgerundete Pro-Life-Kandidaten haben, die Tausende von Mitgliedschaften verkaufen."

"So ein Pro-Life-Führer, der den demokratischen Prozess innerhalb der Partei respektieren wird, hilft uns, damit wir diese Nominierungen im Jahr 2019 gewinnen können."

Scheer auch stark protestiert, nachdem ein Pionier-Pro-Abtreibungsarzt wurde in den Orden von Kanada ernannt, sagte, es hatte "den Rat" "entmachtet".

Scheer wurde 1979 in Ottawa geboren, Sohn einer Krankenschwester und Bibliothekarin. Sein Vater ist ein ständiger Diakon für die Erzdiözese von Ottawa.

Er hat auch gegen den unterstützten Selbstmord gestimmt, und im Jahr 2004 beschrieb die gleichgeschlechtliche Ehe als "abscheulich", aber er sagt, er wird nicht versuchen, die Gesetzgebung, die es erlaubt, umzukehren.

Er hat auch gedroht, die Bundesfinanzierung von Universitäten zurückzuziehen, die "keine Kultur der freien Rede und Untersuchung auf dem Campus" fördern.
http://www.catholicherald.co.uk/news/201...rvative-leader/

von esther10 31.05.2017 00:17

NEWS ABTREIBUNG Di 30. Mai 2017 - 11.49 Uhr EST


Ekelhaft: Abtreibung Klinik Mitarbeiter sagt Kind Inzest Opfer nicht auf Polizei zu gehen

Abtreibung , Abtreibung Frei New Mexico , Spätausdruck Abtreibung , New Mexico , Priester Für Das Leben , Optionen Südwestliche Frauen

ALBUQUERQUE, New Mexico, 30. Mai 2017 ( LifeSiteNews ) - Eine neue Undercover-Aufzeichnung macht Abtreibung Mitarbeiter illegal erzählt ein minderjähriges Opfer von Inzest nicht an die Behörden zu kontaktieren und sie an Medicaid, so dass sie eine spätfristige Abtreibung bei Steuerzahler Kosten zu bekommen.

Abortion Free New Mexico (AFNM) und Priester für das Leben heimlich aufgezeichnet die Mai 5 Telefongespräch einer Frau posiert als Teenager Inzest Opfer 26 Wochen in ihrer Schwangerschaft und südwestlichen Frauen Optionen Abortuary. Die Person Person versichert das "Mädchen", dass niemand wissen muss, und informiert sie, dass eine spätfristige Abtreibung wird $ 7.500 kosten. Der Angestellte verweist dann das Mädchen an Medicaid, um eine Abtreibung frei zu bekommen.

"New Mexico ist das Land der uneingeschränkten Abtreibung", sagte AFNM Sprecherin Tara Shaver LifeSiteNews. "Zusätzlich zu keiner Einschränkung der Abtreibung, fehlt dem Staat die grundlegendsten Gesetze, die zum Schutz von schwangeren Minderjährigen dienen sollen, von denen viele sexuellen Missbrauch in den Händen älterer Männer und sogar Familienmitglieder leiden."

"Das Abtreibungskartell hat kein Interesse daran, diese Minderjährigen zu schützen, und dieser letzte Aufruf beweist das", fasste Rasierer zusammen. "Es ist schrecklich, dass der Verkauf einer Abtreibung Trümpfe verhindern die Fortsetzung der sexuellen Missbrauch im Leben eines jungen Menschen, aber das ist die Realität der Abtreibung in New Mexico."

New Mexico Gesetz erklärt Inzest ein Drittel Grad Verbrechen, mit Straftätern für bis zu sechs Jahren eingesperrt. Das staatliche Recht verlangt auch eine obligatorische Berichterstattung, die nur den sexuellen Missbrauch eines Minderjährigen vermutet hat. Das Gesetz besagt, dass die Benachrichtigung der Behörden auch für einen "Arzt, Psychotherapeuten und staatlichen oder national lizenzierten Geisteskrankenschwestern obligatorisch ist".

Jeder Abtreibungsdienstleister "hat die Pflicht, einen Inzest über einen 16-jährigen Minderjährigen, der eine Abtreibung sucht, zu melden", erklärte AFJM Senior Legal Counsel Angelo Artuso in einer freigegebenen Erklärung. "Im Rahmen des obligatorischen Berichtsgesetzes haben Ärzte und Krankenschwestern die Pflicht, mutmaßlichen Kindesmissbrauch zu melden ... weil Inzest als eine getrennte Kategorie des sexuellen Missbrauchs, des" Alters der Zustimmung "und der" Romeo und Julia "Ausnahmen von gesetzlicher Vergewaltigung eingeschlossen ist nicht bewerben."

Fr. Frank Pavone von Priestern für das Leben sagte Verdeckung Inzest ist Par für den Kurs unter Abtreibung Arbeiter. "Diese jüngste Undercover-Aufruf zerreißt weiterhin den Schleier von der Abtreibungsindustrie und zeigt unserer Nation, was auch die meisten" Pro-Choice "-Personen gegenüberstehen: die langfristige Abtreibung von gesunden Babys, die von den Steuerpflichtigen bezahlt werden und von einer Industrie geleitet werden, die Deckung bietet Für sexuelle Raubtiere. "

Knospe Rasierer der Abtreibung Free New Mexico bemerkt , "Die Bereitstellung dieser jungen Mädchen mit Abtreibungen nicht aufhören, den Missbrauch sie Gesicht, es nur deckt es und lässt es weiter."

"Pro-Life-Bürgersteig Berater haben mit mehreren Minderjährigen in den letzten sieben Jahren außerhalb der südwestlichen Frauen Optionen gesprochen. Viele von ihnen kamen nach New Mexico und suchten Abtreibungen, um den Gesetzen ihrer eigenen Staaten zu entgehen ", fügte Tara Shaver hinzu . "Die Realität ist, dass die New Mexico Abtreibung Kartell ist mehr besorgt darüber, wie viel Geld können sie aus dem Verkauf einer Abtreibung, vor allem lukrative spätfristige Abtreibungen, anstatt die Einhaltung der Gesetze, die verabschiedet wurden, um Minderjährige vor sexuellem Missbrauch zu schützen."

"Was wir wissen müssen, um die Abtreibung zu beenden, findet sich in der Abtreibungsindustrie selbst," Fr. Pavone wies darauf hin. "Wir müssen es nur weiter aussetzen, und das werden wir.
https://www.lifesitenews.com/news/disgus...ot-to-go-to-pol


"

von esther10 31.05.2017 00:15




Welche Wirkung hat Erstkommunion bei Kindern gewirkt?
31/05/17 00.03 von Briefen von Lesern

Beschreibt St. Theresia vom Kinde Jesus ihre erste Kommunion: „Sweet der erste Kuss von Jesus in meiner Seele war. Kuss der Liebe fühlte ich mich von Jesus geliebt „Und dann werden wir ein kleines Zeugnis und Leser sendet uns eine Erstkommunion, an die besuchte bieten. Und für die Aufnahme: Es ist eine wahre Geschichte, gibt es keine Fiktion. Real und leider recht häufig.

***

Lieber Editor, wollte nur den Direktor senden meine Erfahrung mit mehrere Erstkommunion zu teilen, die ich hatte im Mai dieses Jahr in der Diözese von Sevilla ein paar Zeilen als Brief zu besuchen, aber was ich werde Ihnen sagen, was ich denke, -für reden Menschen aus anderen Stätten-ist leicht überall erweiterbar. Ich glaube mir, wenn ich sage, dass mein armer Stift nicht ausreichend das Gefühl der Trostlosigkeit beschreiben, mit denen man von dort kommt.

Ich trat in die Kirche, in der Stille durch Abwesenheit glänzt. Ein riesiger Tumult sieht nicht aus wie ein Heiligtum, sondern ein Ort, an dem es ein Kinderspiel halten wird. Es gibt Plakate „Dies ist ein Party“ ankündigt. Er hat noch nicht die Messe begonnen und es gibt keinen Sinn für Heiligkeit oder auf dem Gelände oder in dem allgemeinen Verhalten der Mehrheit (Katecheten, Eltern, Kinder, Gäste ....).

Die Kinder werden ihre Erstkommunion machen sind im Presbyterium, um den Altartisch als erster liturgischen Missbrauch, das heute weit verbreitet zu sein scheint. Der Chor der Gitarren festlicher Lieder gibt ihren Inhalt und ohrenbetäubend, dass nichts zu Hingabe führt. Messe beginnt und das Skript der gleichen scheint durch eine hohe Zahl von Menschen markiert wird oben und unten Ambo des Wortes gehen Mahnungen, Warnungen zu lesen, und sogar einen Geburtstagsgruß von einem Katecheten.

Kein Zweifel, dass für unsere Sünden am Kreuz das Opfer Christi Aktualisierung durch seine völlige Abwesenheit auffällt. In seiner Predigt auf die Eucharistie keine Anspielung, die Notwendigkeit zu bekennen Kommunion zu empfangen, den Befehl jeden Sonntag, um das Leben der Frömmigkeit zur Messe zu gehen ... .sino nur Anspielungen auf das Verhalten von Kindern in der Schule nicht getan zu bauen gute menschliche Beziehungen, Frieden, Arbeitslosigkeit und Glück in eine eher banalen Art und Weise.

Wenn eine Weihe kniend kommt, außer zum Schreiben, nicht weil sie vom Altar mitgeteilt wird, muss getan werden. Der Mangel an Eifer ist abgeschlossen. Wenn der Frieden kam, ist der Lärm beeindruckend, und die Kinder unten Presbyterium zu geben Blumen zu ihren Eltern. Wenn die Gemeinschaft kommt, werden die Kinder stehen und Hand durch direkten Befehl des Priesters. Der Chor verhindert jede Erinnerung oder Danksagung und das Gefühl des völligen Mangels an Glauben an der Eucharistie ist enorm. Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer wird die Gemeinschaft erhalten, wenn die überwiegende Mehrheit in der Messe geht nicht an Sonn- und gesteht. Die massive Sakrileg natürlich leben.

Nach der Messe ausbricht wieder als der Gesegnete allgemeinen Tumult an einer Seitenkapelle bewegt wird, wo niemand jemals geworfen hat. Der Priester sagt ein paar Worte der Gratulation an alle Teilnehmer durch die großartige Leistung. Und die Party ist vorbei. Nach der Messe hören Echos von Feier mit jedem Kind. Mit vielen Spielzeug und Geschenken, fast völlige Fehlen von Objekten der Verehrung (Rosenkranz, Missale ...) und eigener Extravaganz einer Hochzeit, dass eine erste (und letzte) Gemeinschaft.

Nach dem Verlassen der Kirche während des Festes hörte nicht mehr wieder zu Jesus, Mass oder nichts heilig, könnten Sie einen mehr als vernünftige Zweifel geben, ob Sie die Feier eines Erstkommunion teilnehmen oder ein Coming-out oder ein Mega-Geburtstag.

Im Hintergrund gibt mir immer den Eindruck, in diesen Feiern haben einen Punkt des Surrealismus inkohärent und fast alle empfinden es in irgendeiner Weise, aber niemand will etwas sagen:

auf der einen Seite der Priester, wie mundanizar Zeremonie denkt wird weltlich behalten, nicht ahnend, dass sie herausfinden, mehr und besser. Natürlich, wenn wir die Zeremonie von einer rein weltlichen Sicht, die „Show“ zu analysieren ist, eine Null zu geben. Günstige Musik Sänger 70ern absolut veraltet und nicht wie entweder klein oder älter. Eine Möglichkeit, Kinder und Erwachsene als authentisch Memos zu behandeln, dass in Zeiten erinnern an den berühmten Zirkusclowns, wenn sie gingen Kinder zu sagen: „Wie usteeeeeedes sind?“ ... normal, dass das Kind wächst allmählich nicht will oder die Kirche riechen etwas kindisch und auf der anderen Seite schlechten Geschmack in Bezug auf die „phänomenale“ weltlichen Schauspiel außerhalb, weil der Speicher Sie haben, und die weder Heilung nie konkurrieren können.
Auf der anderen Seite Eltern, die sich bewusst sind, wie absurd es ist, Ihr Kind zu einer ersten Kommunion mit den Geistern nehmen Sie die letzte zu sein, und feiern etwas, das wir sind verbrachte keine wirkliche große Geld glauben.
Auf der anderen Seite die Teilnehmer selbst, die wissen, dass die Eltern nicht-Praktizierende sind, und wenn sie nicht die Begründung verzichtet ist legitim zu fragen, warum diese Menschen, die nie in die Kirche gehen, werden sie nicht Ihr Kind nehmen die Messe dieses gefeiert ? Wäre es logisch, Ihr Kind zur Schule zu zielen, eine Party für seine Aufnahme geben, in der Absicht nicht einen einzigen Tag zu Klasse zu nehmen?
In den culmen des Surrealismus, die ersten beide gehalten Unionen am Samstag direkt Eltern und das Kind keinen Hinweis auf den folgenden Sonntag zur Messe gehen. Wenn sie überrascht sind gefragt, und Katechese ist so traurig und schrecklich, dass Kind nicht einmal diese Verpflichtung klar.
Niemand will etwas tun oder zu sagen, aber alles ist in der Luft schweben, weil alles, was existiert, ist nicht normal. In diesem Jahr, nachdem er mir mehrere ersten und últimas- Communions- gezwungen gehen kann ich mit absoluter Sicherheit sagen, dass alles, was existiert, noch Priester, noch Zeremonie, nicht Teilnehmer in irgendeiner Weise können die wahre katholische Kirche, sagt eindeutig, dass viele Protestanten mehr Hingabe und Respekt haben, was in den meisten Erstkommunion existiert. Ja, ich weiß, dass es Ausnahmen gibt, aber ich denke, dass sie so winzig sind, dass eine statistische Untersuchung nicht einmal gezählt werden würde.

Ich frage mich, ob all diese Menschen, die unsere Kirchen zu verwenden, und das Allerheiligste, als Gegenstand der Waren ihre Kinder eine kleine Party zu montieren, sie würden Mut es in einer Moschee zu tun haben, wenn es sich herausstellt, dass sie die meisten Zeremonien dort tun mochte. Ich habe ernsthafte Zweifel.

Konto nur die Fakten, wie sie sind. Und die „Rebellen“ gegen den Tatsachen, ist ein Narr (sagt der weise populäre Sprichwort). Gott, unser Herr, die Verantwortlichkeit von Lenk- und toleriert diese Tatsachen verlangen wird. Ich weiß, ich werde sagen, dass, weil ich diese stattdessen an das Bistum nicht kündigen es hier zu senden. Um, dass ich sage, dass ich unzählige Male getan haben, bis ich für die absolute Sterilität der Beschwerde beenden entschieden, die der Bischof immer gesagt, „nichts tun könnte“ oder „Kenntnis nehmend“ ... die er verkörperte nie konkret in irgendetwas. Es scheint, dass der einzige Bistum Dusts verschleiert nun den Vater Inquisitor Santiago González bestrafen mehr als zwei Jahre zu halten, ohne zu schreiben oder sogar eine Homilie zu veröffentlichen, als ob es die faulste dort war.

Persönlich, wenn ich ein Bischof waren nicht schlafen konnte denken, Jesus rief mich an diesem Abend und bat mich, die Verantwortung für meine Untätigkeit, Mitschuld und Schweigen über diesen Holocaust eucharistischen Sakrileg, die wir leben.
https://adelantelafe.com/bodrio-converti...ras-comuniones/
https://adelantelafe.com/conducta-jesus-los-ninos/
+
Federico Morán. Sevilla

von esther10 31.05.2017 00:14

DIE VERWENDUNG ALS SCHUTZSCHILDE



Filipino Bischof fürchtet um das Leben der Priester und Gläubigen von Dschihadisten in Mindanao entführt
Bischof von Marawi (Mindanao, Philippinen), Msgr. Edwin de la Pena, äußerte sich besorgt über das Schicksal des Priesters und die Gläubigen von islamistischen Terroristen entführt, die von Regierungstruppen belagert werden.



31/05/17 08.05
( Fides .) Bischof Edwin de la Pena , erklärt die Situation:

„ Die Terroristen haben den Kontakt mit dem Militär und Institutionen gesucht. Sie haben ein Video , in dem gemacht , der Vater Teresito Soganub, S. genannt. Chito, die Gruppe von 15 Katholiken Geiseln , appellierte an den Präsidenten , ihn zu Duterte Bombardierung und dem Angriff auf Marawi zu fragen . Wie zu erwarten, sind die Militanten jetzt in Schwierigkeiten, haben sie an der Wand den Rücken. Wir freuen uns , dass die p zu sehen. Chito, Pfarrer von Marawi, ist lebendig, aber die Angst um das Schicksal der Geiseln, etwa 200 Zivilisten in insgesamt, die nun als menschliche Schutzschilde benutzt werden "
Nach der Besetzung der Stadt durch die Dschihadisten und die Verhängung des Kriegsrechts am 23. Mai erklärte Präsident Duterte, hat die philippinische Militär die Belagerung von Marawi und Verfolgung, Haus für Haus begonnen.

Nach einer Woche der Kämpfe hat die Armee die Kontrolle über einen Großteil der Stadt wieder Dschihad - Gruppe „Maute“ Isis in 9 „barangay“ (Bezirke) der 96 von Marawi zu verborgen bleiben dem Unternehmen assoziiert . Die Hälfte der Bewohner (etwa 100.000 Menschen) haben die Stadt verlassen, aber einige Zivilisten wurden im Kreuzfeuer gefangen. Nach offiziellen Angaben, haben sie 19 Zivilisten getötet, 13 Soldaten, vier Polizisten und 61 Mitglieder der Gruppe Maute in dem Konflikt. Unter diesen sind sechs Kämpfer Ausländer, Indonesier und Malaysier.

„ In einem Gebäude der Stadt versteckt hat , die Geiseln sie beabsichtigen , zu verwenden sein Leben zu retten und zu entkommen , “ sagt er der Bischof zum Fidesdienst. „Wir sind sehr besorgt sind, wissen wir nicht , was die Armee tut und wie zu Terroristen reagieren. Wir baten um Hilfe von muslimischen Führern in Marawi, unsere Freunde, während die gesamte katholische Bevölkerung im Gebet im ganzen Land gesammelt , „fügt er hinzu.

Das Gebiet hat auch eine humanitäre Notlage produziert: über vierzigtausend Menschen in Evakuierungszentren verlagert werden und viele andere haben Zuflucht bei Verwandten oder Freunden in den benachbarten Gebieten gefunden. Katholische Gemeinden und Organisationen der Zivilgesellschaft zu helfen , mobilisiert und die verschobene zu helfen.
http://infocatolica.com/?t=noticia&cod=29525
Video Chito P.


von esther10 31.05.2017 00:11

BLOGS ABTREIBUNG Di 30 Mai, 2017 - 12:18 EST



Oh, die Heuchelei: Kanadas Pro-Abtreibung Premierminister lehrt Papst über Kindesmissbrauch

Abtreibung , Katholisch , Justin Trudeau , Papier Francis

30. Mai 2017 ( LifeSiteNews ) - Oh, die kolossale Ironie von Kanadas Pro-Abtreibung Premierminister, der sagt, er sei katholisch und fordere Papst Franziskus auf, sich wegen Mißbräuchen in den von Katholiken verursachten Wohnschulen zu entschuldigen.

Ja, die ganze Idee, Kinder aus indigenen Familien zu nehmen, um sie in die Mainstream-Gesellschaft zu assimilieren, ist falsch. Es überschreibt das Götter der Eltern über ihre Kinder. Und ja, es gab schreckliche Missbräuche aller Art, denen viele der Kinder ausgesetzt waren. Krank und falsch

Aber für den kanadischen liberalen Führer Justin Trudeau, der eine Entschuldigung vom Papst verlangt, ist die größte Heuchelei, die man sich vorstellen kann.



Justin Trudeau ✔ @JustinTrudeau
At the Vatican today, meeting with Pope Francis to talk about climate change, migration and reconciliation – it was an honour.

Sie sehen, Trudeau selbst ist schuldig, die schlimmsten Verbrechen gegen unschuldige hilflose Kinder zu begehen.

Er drängt unablässig seine Überzeugung, dass Kinder von ihren Müttern heftig genommen werden können, um durch Abtreibung ausgelöscht zu werden. Aber die ganze Idee der Frau "richtig", um ihr lebender vorgeborenes Kind zu vernichten, ist falsch. Es deckt völlig das Recht einer Person auf Leben und eine Chance zu haben, ihre Geschenke und Talente zur Welt beizutragen.

Ja, es gibt alle Arten von schrecklichen Missbräuchen, die auf Kinder in Abtreibungskliniken in ganz Kanada zugefügt werden. Einige dieser Kinder sind enthauptet. Manche haben ihre Arme und Beine von ihnen abgerissen. Einige werden durch eine Kochsalzlösung vergiftet und verbrannt. Einige werden durch ein Hochleistungsvakuum zerstört. Alle werden in der barbarischsten Weise getötet. Abtreibungen sind für das Kind nie sicher.

Alles über die Abtreibung ist schrecklich krank und falsch.

Und es gibt niemanden, der es mehr drückt als Trudeau, der pro-Abtreibung Premierminister Kanada hat je gehabt.

Trudeau hat die Abtreibung der definitiven Frage seiner Führung gemacht. Er hat sich geweigert, den Pro-Lifern zu erlauben, Teil der Liberalen Partei zu sein. Er hat die Abtreibung in Kanada erweitert, indem er es in das ehemalige "Lebensheiligtum" von Prince Edward Island gebracht hat. Und er hat die Abtreibung im Ausland mit seinem Pfand von $ 650.000.000 erweitert.

Wenn Trudeau sich wirklich um Kinder kümmerte, würde er aufhören, sie nach Alter und Lage zu diskriminieren.

Er sollte sich für seine eigenen schweren Ungerechtigkeiten gegen vorgeborene Kinder entschuldigen, bevor er sogar daran denke, jemand anderes zu fragen, um sich für das Unrecht gegen Kinder zu entschuldigen, für die sie verantwortlich sind. Trudeau sollte das Protokoll aus seinem eigenen Auge nehmen, bevor er den Papst bittet, sich für den Splitter in den Augen anderer zu entschuldigen.
https://www.lifesitenews.com/blogs/canad...-just-asked-the


von esther10 31.05.2017 00:10

ELTERN VON DREIZEHN KINDERN
„Unsere Tochter mit Down-Syndrom, war die Rettung unserer Ehe"

Joaquín Soto und Consuelo María Escanero haben dreizehn Kinder: Isaac, Ismael, Daniel, Joaquin Andres, Ana Maria, Isabel, Juan Pablo, Inmaculada, Naomi, Virginia Maria Cristina und Lucia. Sie leben in der Stadt Soria Golmayo für 14 Jahre und wird mit uns Ihre Lebenserfahrung teilen.

05/30/17



Lieber Consuelo und Joaquin, danke für unseren Anruf beantwortet. Ihre sechs minderjährigen Kinder wurden in Soria geboren, aber weder sind Sorianos ... wie Sie hierher gekommen?

J: Ich bin ein Professor an der School of Hospitality und wir zogen hier nach einer Übertragung anfordernden uns aus Mallorca zu nehmen, wo wir gelebt haben, bevor und wo unsere ersten sieben Kinder geboren wurden. Es kam eine Zeit , wenn wir das Gefühl , dass der Herr uns außerhalb Soria Mallorca genannt hatte , und war der Ort , wo er uns setzen.

C: Die ersten Jahre waren hier sehr schwierig. In der Tat, zwei Jahre concursamos wieder , weil wir uns und in Murcia nicht gewährt angepasst, ein Ort, der unser bevorzugtes Ziel war von Anfang an . Wenn wir jedoch wir hatten eine sehr negative Erfahrung und der Herr zeigte uns zu begleichen ging , dass es nicht unser Platz war, waren wir für drei Tage und wir gingen wieder die nächste zu gelangen. Es war im August, mit einer schrecklichen Hitze, 44º, konnte nicht finden , wo zu bleiben , und ich schwanger war, über unsere neuntes Kind Konten zu verlassen. Schließlich fanden wir , wo auf in einem Raum zu schlafen, die gesetzlich für reserviert sind die Behinderte in einem Hotel am Stadtrand, um halb zwölf p.m ..

J: Manchmal sind die Schriften im Leben erfüllen die Buchstaben; wir fühlten uns wie Joseph und Maria, finden über unsere Köpfe. Wir kehrten in Soria und hier sind wir.

Wie haben Sie sich?

J: Wir trafen wir in Palma de Mallorca, wo ich nach einem harten Leben gegangen war , in meiner Heimatstadt, Cadiz zu arbeiten. Ich kam mit dem Leben selbst zerstört. Ich litt Misshandlungen in elf; das machte mich nicht mein Leben nehmen und Gott als Monster und sehen einen Feind, der das erlaubt hatte. Ich habe bald die Fesseln des Alkoholismus, alienándome vollständig. Ich konnte nicht mein Leben steht. Nach einem Engel zu treffen, der ein Freund erzählte mir , dass in Palma einen Techniker benötigte FP Hospitality zu lehren, sah ich ein Licht aus der Möglichkeit von Cadiz. In Palma ich viele Sorgen um die Kirche zu fühlen begann, begann mein Herz zu bewegen und erschien plötzlich Gott. Eines Tages gab er mir näher an einer Pfarrei und am Ende von der Messe, ein Priester fragte nach einem Freiwilligen für eine größere verhindert zu kümmern. Ich meldete mich freiwillig , aber der Pfarrer sagte mir nicht, dass ich zu einem Rückzug gehen zu tun hatte , die an diesem Wochenende hatte. Es war in einem Dorf in Mallorca, Valldemossa, eine Beruf Sitzung , in der ich mich sehr wohl gefühlt, es war wie schwebend, nicht existierte etwas wußte. Der Priester, der war sehr eifersüchtig und List Herr sagte zu mir : ‚Was denken Sie? Nun , nächste Woche ist eine andere. Fühlen Sie sich wie? " . Von Natürlich ich ja gesagt. Es fühlte , was sie sprechen mein Leben war ... Das war ein Rückzug von denen , die nach zwei Monaten nach der Katechese des Neokatechumenalen Weges abgeschlossen wird . Seine Anwesenheit war sehr stark, es war in der Luft spürbar. Ich kam gerade Koexistenz, hatte keiner der Katechese verschwunden war , aber nicht mehr wieder gehen ... das vor 29 Jahren. Und es war Consuelo.

C: Ich wurde in Madrid geboren und lebte in Manzanares (Ciudad Real) bis zu acht Jahren. Mein Vater war ein Soldat und daher nachdem wir nach Palma bewegt. Seit ich acht Jahre war bin ich in der Neokatechumenalen, mit meiner Mutter und meine Brüder. Ich war ein sehr krankes Kind, mit 14 Jahren habe ich eine versuchte Vergewaltigung erlitten. Deshalb wollen meine Mutter das Studium nicht nach EGB fortzusetzen, so dass ich studierte Schneidern. Mit 16 Jahren machte ich die Katechese des Neokatechumenalen Weges und das war , als ich begann zu sehen , dass Gott immer hinter alles , was gewesen war. Ich sah durch meine Schwäche, Gott hat mich stark gemacht. Als ich Joaquín traf , war ich 17 und er 23. Ich dachte: Was ein unfreundlich! Und sehen Sie, haben wir geheiratet , als ich 20 Jahre war nur erfüllt.

J: Sie wurde versucht , zu erreichen heraus und zu schließen , aber ich hatte normalerweise viele Probleme mit den Mädchen in Wechselwirkung treten, auf die Frage des Missbrauchs und der schreckliche Gepäck lebte , die in als Ordner, versteckt und vergessen gerettet hatte. Ich wollte nicht zu irgendetwas über Freundinnen wissen.

Aber Sie verheiratet ...

C: Ja, denn wir begannen wir sahen klar, wollte zu zusammen eine Familie bilden. Wir heirateten, es die Zeit von Ostern, 4. April 1992. Die Kirche war hässlich, jene „Garage Typ“ und auch der Priester wollte nicht , war uns Blumen setzen. Wir haben nicht wie die Idee , sondern gehorcht; Schilder waren nicht wichtig , aber Sacramento. Wir haben gelernt , von Anfang an zu gehorchen. Gott weiß es .

Gott hat mit 13 Kindern gesegnet ...

J: Ja, die würden wir sagen. Wir dachten nie darüber. In der Tat dachte ich nie , dass würde eine Familie bilden und keine Kinder haben, war echte überzeugt und das machte mich leiden tief , aber es ist wie die Geschichte von Abraham.

C: Dreizehn Kinder gehen weit, jeder ist anders.

J: Das größte heißt Isaac, ist 24 Jahre alt. Wir haben nie darüber nachgedacht , was Namen Sie sie setzen; in der einen oder anderen es der Herr war, der uns ihren Namen gegeben hat. Sie sagten uns , dass das erste ein Mädchen sein würde , aber kamen Isaac, der, wie der biblische Isaac, mit Lachen und Überraschung erhalten. Consuelo lachte über Lieferung und besuchte ich glaubte mir nicht. Die zweite, Ismael, was bedeutet , Gott hat mich erhört . Ismael wurde zu Hause geboren, plötzlich, und ich hatte mich zu entfernen. Ich war so hysterisch in diesem Moment ich Gott gebeten , für Hilfe und er gehört mir. Dann Daniel, ist Gott nur ; Joachim, der Herr errichtet ; Andrew, männlich ; Ana Maria, die Mutter von Mary; Isabel, der Cousin von Mary; Juan Pablo, der Papst, sehr wichtig für uns; Immaculate, von Mary; Naomi, meine Süße ; Virginia Maria, die Jungfrau; Cristina, Christian ; und Lucia, Licht . Einige stellen wir sie , nachdem sie geboren wurden.

C: Lucia kamen wir , wenn wir schlechter waren. Unsere Ehe war gentrified und insgesamt Krise. Das Mädchen wurde mit Down - Syndrom und vielen zusätzlichen Komplikationen geboren, hatte Herzkrankheit, Nierenprobleme und Analatresie. Er verbrachte sechs Wochen in der ICU in Madrid; unsere anderen 12 Kinder , die wir haben , nicht in all dieser Zeit und hatte gesehen zu tun zu machen , wie gut sie konnte, es war sehr schwer, unsere Gemeinschaft von Brüdern geholfen. In seinen ersten 20 Monaten des Lebens hat er neun Operationen unterzogen. Sie war unsere Rettung, unser Licht. Jetzt ist er in Ordnung und bereits zwei Jahre. Diese Tochter hat Down- vom Herrn ein Segen gewesen.

Gott erscheint immer, wenn Sie am meisten brauchen, das ist sicher. Und im Alltag, organisieren Sie sich in besonderer Weise auf einem belebten Hause?

J: Nein, haben wir im Laufe der Zeit entdeckt und die gescheiterten Versuche , dass es ist keine Ordnung zu arbeiten. Wir haben die Organisation wie nach Bedarf entstanden. Und wir haben auch gelernt , jedes Kind zu lieben , wie es ist, wie Gott mit uns. Es ist auch viel Leid. Wenn jemand denkt , dass dieses idyllische ist ... Nein, muss es sein Kreuz, in unserer Familie kein Kreuz , sondern das Kreuz ist herrlich. Hinter dem Tod kommt Auferstehung. Und das lebe ich jeden Tag.

C: Die Welt wirft jetzt eine Menge und die Atmosphäre ist sehr förderlich für von Gott fern zu bleiben. Lädt Sie ein , um erfolgreich zu sein in der Mitte zu fühlen , die Welt. Wir versuchen , auf unsere Kinder zu lehren , Gott nahe zu bleiben , aber sie haben ihr eigenes Leben zu leben. Nun sind zwei von ihnen sind weg von zu Hause, haben sie weg frei vom Glauben abgefallen. Obwohl wir würden es vorziehen , zu anders sind sie haben Ihr eigenes Leben zu leben. Und die älteste, Isaac heiratete im Dezember dieses Jahr mit Maria, seiner Freundin; und eine Familie.

Sie gehen in den Neokatechumenalen Gemeinschaften in der Pfarrei Nuestra Señora del Espino in Soria, nicht wahr?

J: Ja, die einzige Bedingung , die wir eine mögliche Verlagerung Websites setzen ist , dass es ist eine Neokatechumenalen Gemeinschaft. Wir betrachten eine Mission , hier zu sein. Gott hat uns hier gestellt und wir gehorchen. Wir widerstanden zunächst, wie Jakob, wir kämpfen gegen Gott , ohne zu wissen es , aber wir haben seinen Willen akzeptiert , weil er tut Dinge richtig , während wir entschieden wir uns immer schief gehen.

C: Wenn wir in die Gemeinschaft kam nicht mehr als zwei Kinder und plötzlich kamen wir wir hatten sieben schon damals.

Sie sind keine gewöhnliche Familie in unserer Gesellschaft, wie leben Sie?

J: So setzen sie kurz und grafisch: Wir sind in einer Gesellschaft eingetaucht , die jetzt in einem Relativismus leben , die in Richtung einer Kultur gerichtet, die praktisch den Tod nennen könnte. Schauen Sie einfach an , was mit der Zerstörung der Familie, Scheidung, Trennung, Abtreibung, Verzicht auf ältere und Ablehnung der schwachen oder „ungültig“ geschieht. Wir leben in der Welt, wie die anderen, aber mit der Hoffnung auf das ewige Leben. Dieser lebte seit Glaube ist , was Sinn unserer Mission als Christen gibt.

C: In diesem Sinne , ja wir Schock zu unserer Familie gehabt haben. Vor einiger Zeit eine Familie geschieden. Und während der Rest der Familie es als etwas Natürliches akzeptiert, sagte ich , was ich dachte. Sie hat eine Verantwortung für ihn, hatte er seine Ehe vor Gott erlebt und dass nicht geleugnet werden kann, so sagte ich , es wäre civilly die Sacramento zu trennen, wurde aber immer noch lebt und konnte nicht ignoriert es . Es war schwer zu sagen , aber jemand hatte an zu setzen , was er getan hatte. Kein Moralismus oder als Urteil über ihn , sondern als Licht, aus Liebe.

J: Wenn Sie nicht Ihr Leben in Gott setzen, es ist wenig zu tun.

In diesem Jahr ihr 25 Jahre Ehe leben tun werden Sie auf eine besondere Weise feiern?

J: Wir gehen um zu gehen das Heilige Land. Nach 28 Jahren sind wir werden gehen die Straße Reise beenden (nicht , dass er gerade beendet hat , wenn wir den Vater übergeben wird ). Für uns ist es sehr wichtig und kann nicht eine bessere Feier sein.

M: Vielen Dank , dass Sie , Familie, für Ihr christliches Zeugnis. Wir schließen daraus , durch eine Idee zu beten , die in unserem Gespräch war: „Das ist trotz aller Götzen , die uns umgeben und im Leben verwirrt, wir die uns Gott erkennen kann , präsentiert und kommt unser ganzes Dasein zu umarmen, hören auf seinem Willen und wir gehorchen. Amen " .
http://infocatolica.com/?t=noticia&cod=29517

von esther10 31.05.2017 00:07

Freitag, 26. Mai 2017

DAS NOVA VULGATA: Hat der Vatikan offiziell den Vulgaten des hl. Hieronymus vergraben?
Dies von der Zuiddam-Website:



http://www.vatican.va/archive/bible/nova...a_index_lt.html

Rom - Seit mehr als tausend Jahren ist die Vulgata die "autorisierte Version" des westlichen Christentums. Nicht mehr vatikanischen II. Initiierte eine stille Revolution, die nun die alte Vulgata mit einer neuen Übersetzung ersetzt hat. Diese neue offizielle Bibel basiert nicht mehr auf lateinischen Manuskripten und fehlt jede historische Anbetungstradition in der Kirche. Diese Nova Vulgata , wie sie auf der Internetseite des Vatikans präsentiert wird , ist ein Vers der Versrekonstruktion, was modernistische Gelehrte glauben, dass die ursprünglichen hebräischen und griechischen Texte ausgesehen haben müssen.

Der Papst war katholisch und die Vulgata war die Bibel der westlichen Kirche. Seit Jahrhunderten handelt es sich um Wahrheiten, die als zu lächerlich angesehen wurden. Im heutigen Kontext, richtig oder falsch, "Ist der Papst katholisch?" Hat eine neue Bedeutung angenommen, Aber für die Vulgate ist die Situation schlechter.


Jerome's monumentale Übersetzung hat offiziell seinen Status verloren und wurde durch ein Produkt von kritischem Stipendium ersetzt. Wenn man nach dem "Vulgate" auf der Website des Vatikans sucht, sind die einzigen Ergebnisse, die kommen, Links zu dieser neuen Übersetzung Nova Vulgata . Auch Google leitet es Klienten, auch diejenigen, die speziell die "Clementine Vulgate" in die neue Bibel des Vatikans suchen.


Während der Name auf Kontinuität hindeutet, ist diese Nova Vulgata keine neue oder verbesserte Vulgate Edition. Es ist nicht einmal auf Vulgate Manuskripte basiert. Stattdessen ist die Nova Vulgata eine neue Übersetzung ins Lateinische. Es wird nur als "New Vulgate" präsentiert, weil der Vatikan es als den neuen autorisierten Standard für Kirche und Wissenschaft gleichermaßen angenommen hat. Wie später angesprochen werden, haben beide Katholiken und Gelehrten Gründe, sich zu revoltieren. In Sachen der heiligen Liturgie sind weltliche Vernunft und Glaubens-Traditionen oftmals unvereinbar


. LESEN SIE MEHR HIER..Stille Bibelrevolution im Vatikan.
https://zuiddam.wordpress.com/2017/05/26...in-the-vatican/

***
Ist der Papst katholisch?


Der Papst war katholisch und die Vulgata war die Bibel der Westkirche. Seit Jahrhunderten handelt es sich um Wahrheiten, die als zu lächerlich angesehen wurden. Im heutigen Kontext, richtig oder falsch, "Ist der Papst katholisch?" Hat eine neue Bedeutung angenommen, aber für die Vulgate ist die Situation schlechter.

Jerome's monumentale Übersetzung hat offiziell seinen Status verloren und wurde durch ein Produkt von kritischem Stipendium ersetzt. Wenn man nach dem "Vulgate" auf der Website des Vatikans sucht, sind die einzigen Ergebnisse, die kommen, Links zu dieser neuen Übersetzung Nova Vulgata . Auch Google leitet es Klienten, auch diejenigen, die speziell die "Clementine Vulgate" in die neue Bibel des Vatikans suchen.

Während der Name auf Kontinuität hindeutet, ist diese Nova Vulgata keine neue oder verbesserte Vulgate Edition. Es ist nicht einmal auf Vulgate Manuskripte basiert. Stattdessen ist die Nova Vulgata eine neue Übersetzung ins Lateinische. Es wird nur als "New Vulgate" präsentiert, weil der Vatikan es als den neuen autorisierten Standard für Kirche und Wissenschaft gleichermaßen angenommen hat. Wie später angesprochen werden, haben beide Katholiken und Gelehrten Gründe, sich zu revoltieren. In Sachen der heiligen Liturgie sind weltliche Vernunft und Glaubens-Traditionen oftmals unvereinbar.

***

REMNANT KOMMENTAR: Natürlich geht es in der Post-Conciliar-Kirche schon lange um die Schriftsprache herum und überarbeitet die Schrift die Art des klassischen Spiels der Modernisten überall. Trotzdem würde ich die Schriftgelehrten ermutigen, die neuesten Versionen der katholischen Bibel zu untersuchen , die leise in Vatican.va aufgegeben wurde. Das Ding scheint seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil stetig zu sein , was das Mandat für eine Revision vorstellt

Der lateinische Psalter, um ihn mit der "modernen textkritischen Forschung" in Einklang zu bringen. 1965 gründete Papst Paul VI. Eine Kommission, um die Revision zu erweitern, um die gesamte Bibel zu decken. Der überarbeitete Psalter wurde 1969 fertig gestellt und veröffentlicht, gefolgt von dem Neuen Testament 1971, und die gesamte Vulgata wurde 1979 fertig gestellt. Eine zweite Auflage wurde dann mehrere Jahre später im Jahr 1986 veröffentlicht. Was ist seither passiert? Nun, lassen Sie uns herausfinden. Diese neue & verbesserte Bibel
+++
Ist seit langem unter dem Feuer von denen, die es als eine neue Übersetzung sehen, anstatt eine Revision der Arbeit des hl. Hieronymus. Also vielleicht zu überwachen, was los ist in letzter Zeit könnte eine gute Idee sein. Es ist nicht so, dass wir dem Vatikan nicht vertrauen, das Richtige zu tun, wenn es um das inspirierte geschriebene Wort Gottes geht. Verderben Sie den Gedanken in der Tat! Es ist nur so, dass wir das alte russische Sprichwort lieben (was Ronald Reagans Motto wurde): "Vertrauen, aber verifizieren" - besonders wenn es um unsere modernistischen Freunde in der Ewigen Stadt geht.
https://www.remnantnewspaper.com/web/ind...erome-s-vulgate


von esther10 31.05.2017 00:06

BIschof Schneider: Die Weihe wird Rußland in die Fülle der Bekehrung bringen

Katholisch , Weihe Russlands , Unsere Liebe Frau Von Fatima , Rom Leben Forum , Rom Leben Forum 2017

Begleiten Sie Kardinal Burkes Aufruf zur Einweihung Russlands. Die Petition unterschreiben!

ROM, 30. Mai 2017 ( LifeSiteNews ) - Als Kardinal Raymond Burke seine historische Aufforderung zur Einweihung Russlands an das Unbefleckte Herz von Maria im Rom Life Forum letzte Woche machte, war einer seiner enthusiastischsten Anhänger Bischof Athanasius Schneider, der auch war Präsentieren auf dem Forum.

Bischof Schneider war einer der ersten Unterzeichner des Appells für die Weihe und erklärte LifeSite seine Gedanken zu diesem Thema.



Bischof Schneider sagt, er hält die Initiative von Kardinal Burke für erforderlich, den Heiligen Vater zu bitten, Rußland dem Unbefleckten Herzen Marias "ausdrücklich" zu weihen, sehr wichtig. "Es wird, so sagte er," den Wunsch der Madonna von Fatima vollkommen und vollkommen erfüllen. "

Der Begriff der Weihe stammt aus der berühmtesten und anerkannten Erscheinung der Mutter Jesu, die von der katholischen Kirche für authentisch erklärt wurde und in den letzten 100 Jahren von zahlreichen Päpsten zitiert wurde. Es wurde auch durch das erstaunlichste und dokumentierte Wunder aller Zeiten authentifiziert - der "Tanz der Sonne", der von 70.000 Menschen erlebt und von den weltlichen Medien aufgenommen wurde.

In Fatima sagte die Gottesmutter, dass Christus den Papst in Vereinigung mit den Bischöfen der Welt gewollt hat, um ihr Unbeflecktes Herz zu weihen. Sie versprach, dass, nachdem es getan wurde, Rußland umgebaut und eine Friedenszeit der Welt gegeben würde. Wenn nicht, unsere Dame von Fatima gewarnt hat, wird Russland "ihre Fehler in der ganzen Welt verbreiten und Kriege und Verfolgungen der Kirche verursachen." Sie fügte hinzu: "Der Gute wird gemartert, der Heilige Vater wird viel leiden, verschiedene Nationen werden Vernichtet werden. "

Papst Johannes Paul II. Vertraute 1984 die Welt dem Unbefleckten Herzen an, entschied sich aber, Rußland unter Rat zu erwähnen, obwohl er es auch tun wollte. Seine Ratgeber sagten, es wäre zu anstößig für die russisch-orthodoxen, und er gab ihren Forderungen nach dem vor kurzem offenbarten Zeugnis von Kardinal Paul Josef Cordes.

Begleiten Sie Kardinal Burkes Aufruf zur Einweihung Russlands. Die Petition unterschreiben!

Bischof Schneider sagte, er glaube, dass eine ausdrückliche Weihe von Russland durch den Papst in Vereinigung mit den Bischöfen "wird uns reichlich Gnaden an die Kirche" und auch zu "Russland und die russische Kirche".

"Am Ende wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren", versprach unsere Frau von Fatima. "Der Heilige Vater wird mir Rußland weihen, und sie wird bekehrt werden, und eine Zeit des Friedens wird der Welt gewährt werden."

Bischof Schneider erklärte, daß Rußland noch "an der Fülle der Bekehrung ankomme, das heißt Katholiken, die mit dem Heiligen Stuhl vereint sind." Das sagte er, "wird eine Menge Gnaden bringen", die "unsere Dame zu unserer Zeit versprochen hat Der Triumph ihres Unbefleckten Herzens. "

Beobachten Sie das Interview von Bishop Schneider mit LifeSiteNews:


Die Umwandlung von Russland und Frieden sind bis heute unklar. Es gab mehr Krieg, Massaker, Märtyrer und Abtreibungen in den letzten halben Jahrhunderten als je zuvor in der aufgezeichneten Geschichte. Russland, wo die Abtreibung erstmals 1920 legalisiert wurde, hat immer noch die höchste Abtreibungsrate in der Welt pro Kopf. Mit einer Bevölkerung von 143 Millionen gibt es 1,2 Millionen Abtreibungen pro Jahr.

Sr. Lucia, der älteste und längste überlebende Seher von Fatima, schrieb Kardinal Carlo Caffarra vor über dreißig Jahren und sagte ihm, dass "eine Zeit kommen wird, wenn der entscheidende Kampf zwischen dem Reich Christi und dem Satan über die Ehe und die Familie ist". Bei seinem Vortrag auf dem Forum von Rom , sagte Kardinal Caffarra, dass die Zeit, die sie ihm vorausgesagt hat, gekommen ist.
https://www.lifesitenews.com/news/bishop...ess-of-conversi


von esther10 31.05.2017 00:04

Tumultartige Szenen
Afghane soll aus Nürnberger Schule abgeschoben werden – Verletzte bei Demonstration
31.05.2017, 17:46 |

VIDEO
http://www.focus.de/politik/videos/tumul...id_7200128.html
+
Tumultartige Szenen
Schlagstöcke gegen Demonstranten: Abschiebung von Afghanen aus Schule eskaliert
Die Auflösung einer Solidaritätskundgebung in Nürnberg für einen Asylbewerber, der abgeschoben werden soll, ist am Mittwochmorgen völlig eskaliert. Die Polizei griff offenbar massiv durch. Es gab mehrere Festnahmen. Sowohl Demonstranten als auch Polizisten wurden bei dem Einsatz verletzt. »

http://www.focus.de/politik/videos/tumul...id_7200128.html

von esther10 31.05.2017 00:03




Bischof Schneider: 10 Elemente der Erneuerung in der Liturgie
Steve Skojec Steve Skojec Mai 30, 2017 60

Und warum sprich ich von der Welt zu kommen? Seitdem macht dieses Geheimnis die Erde zu dir zum Himmel. Öffnen Sie nur einmal die Tore des Himmels und schauen Sie hinein; Ja nicht viel vom Himmel, sondern vom Himmel des Himmels; Und dann wirst du sehen, worüber ich gesprochen habe. Denn was ist das kostbarste von allen, das werde ich dir zeigen, auf der Erde zu liegen Denn wie in den königlichen Palästen ist das, was am meisten herrlich ist, nicht Wände, noch goldene Dächer, sondern die Person des Königs, die auf dem Thron sitzt; So auch im Himmel der Leib des Königs. Aber das bist du jetzt auf der Erde zu sehen. Denn es sind nicht Engel, noch Erzengel, noch Himmel und Himmel der Himmel, die ich euch zeige, sondern der Herr und Besitzer dieser.

- Johannes Chrysostomus, Predigt am 1. Kor., Wie zitiert in Dominus Est , von Bischof Athanasius Schneider, p. 34

Am 14. Februar 2015 wurde Bischof Athanasius Schneider von Astana, Kasachstan, vom Paulus-Institut gesponsert , um in Washington, DC zu sprechen. Während des Vortrags schlug er konkrete Handlungen vor - zehn wesentliche Elemente - die umgesetzt werden sollten, um die liturgische Erneuerung zu erreichen.

Als Teilnehmer war ich noch einmal von seiner Exzellenz für die Ehrfurcht und Frömmigkeit in der katholischen Anbetung beeindruckt. Wegen des tiefen Wertes der Einsichten, die er vorgestellt hat, möchte ich Ihnen meine eigene Zusammenfassung seiner Grundthemen anbieten.

Der Bischof behauptete, dass die Kirche seit der Apostolischen Zeit die heilige Liturgie zu haben suchte und dass es nur durch die Handlung des Heiligen Geistes ist, dass man Christus wirklich anbeten kann. Äußere Gesten der Anbetung, die innere Ehrfurcht ausdrücken, sind im Kontext der Liturgie entscheidend. Dazu gehören Biegen, Genufungen, Prostrationen und dergleichen. Seine Exzellenz zitierte die Schriften des hl. Johannes Chrysostomos über die Liturgie, vor allem auf das folgende Thema: Die Liturgie der Kirche ist eine Teilnahme an und muss nach der himmlischen Liturgie der Engel modelliert werden.

Der Begriff der himmlischen Liturgie und unsere Teilnahme an dem heiligen Opfer der Messe bietet eine Perspektive für diejenigen von uns, die versucht werden können, das unglaubliche Wunder in unserer Mitte selbstverständlich zu nehmen. Die Realität ist, dass jede katholische Kirche selbst ein Ort ist, in dem Engel, Erzengel, das Reich Gottes und Gottes himmlisches Selbst wohnen. Wenn wir irgendwie in die himmlische Liturgie transportiert werden könnten, würden wir uns nicht wagen, auch nur denen zu sprechen, die wir kennen und lieben. Wenn wir in einer Kirche sind, so sollten wir also vorsichtig und dann nur von heiligen Dingen sprechen.

In der frühen Kirche wurden der Altar und andere heilige Gegenstände aus Respekt für das heilige Geheimnis verschleiert, in dem sie eine Rolle spielten. Es war nicht, im Gegensatz zu dem populären Glauben an unsere gegenwärtige Zeit, ein gegen populum Feier der Messe oder sogar eine weit verbreitete Praxis der Kommunion in der Hand. Der Priester und das Volk konfrontierten sich im liturgischen Osten zu Gott.

Wenn wir die Liturgie feiern, ist es Gott, der in der Mitte sein muss. Der fleischgewordene Gott Christus. Niemand anders. Nicht einmal der Priester, der an seinem Platz handelt.

Es verarmt die Liturgie, wenn wir die Zeichen und Gesten der Anbetung reduzieren. Jede liturgische Erneuerung muß also diese wiederherstellen und einen mehr christozentrischen und transzendenten Charakter der irdischen Liturgie herbeiführen, die mehr an die Engelliturgie erinnert.



Zehn Elemente der Erneuerung

Bischof Schneider bot diese 10 Durchführungspunkte an, die er als grundlegend für die liturgische Erneuerung betrachtet (Audio beginnt bei 27 Minuten):

1. Das Tabernakel, in dem Jesus Christus, der fleischgewordene Gott, unter den Spezies des Brotes wirklich gegenwärtig ist, sollte in die Mitte des Heiligtums gestellt werden, weil in keinem anderen Zeichen auf dieser Erde Gott, der Emmanuel, so wirklich gegenwärtig und so ist In der Nähe des Menschen wie im Tabernakel. Das Tabernakel ist das Zeichen, das die wirkliche Gegenwart Christi anzeigt und enthält und daher näher am Altar sein sollte und mit dem Altar das eine zentrale Zeichen darstellt, das das eucharistische Mysterium anzeigt. Das Sakrament des Tabernakels und das Opfer des Altars sollten daher nicht entgegengesetzt oder getrennt sein, sondern sowohl an der zentralen Stelle als auch in der Nähe des Heiligtums. Die ganze Aufmerksamkeit derer, die eine Kirche betreten, sollte sich spontan auf das Tabernakel und den Altar richten.

2. Während der Eucharistischen Liturgie - zumindest während des Eucharistischen Gebets -, wenn Christus das Lamm Gottes eingefleischt wird, sollte das Gesicht des Priesters nicht von den Gläubigen gesehen werden. Sogar die Seraphim decken ihre Gesichter ab (Jesaja 6: 2) beim Anbetung von Gott. Stattdessen sollte das Gesicht des Priesters dem Kreuz zugewandt werden, der Ikone des gekreuzigten Gottes.

3. Während der Liturgie sollte es mehr Anzeichen von Anbetung geben - speziell Genufungen - besonders jedes Mal, wenn der Priester den geweihten Wirt berührt.

4. Die Gläubigen, die sich nähern, um das Lamm Gottes in der heiligen Kommunion zu empfangen, sollten ihn mit einem Akt der Anbetung begrüßen und empfangen, kniend . Welcher Moment im Leben der Gläubigen ist heiliger als dieser Moment der Begegnung mit dem Herrn?

5. Es sollte mehr Raum für Stille während der Liturgie geben, besonders während jener Momente, die das Geheimnis der Erlösung am meisten ausdrücken. Vor allem, wenn das Opfer des Kreuzes während des Eucharistischen Gebets präsentiert wird.

6. Es sollten mehr äußere Zeichen geben, die die Abhängigkeit des Priesters von Christus, dem Hohenpriester, ausdrücken, die deutlicher zeigen, dass die Worte, die der Priester spricht (dh " Dominus Vobiscum ") und die Segnungen, die er den Gläubigen bietet Hängt davon ab und fließt aus Christus dem Hohenpriester, nicht von ihm, der Privatperson. Nicht "ich grüße dich" oder "ich segne dich", sondern "ich der Herr" tue diese Dinge. Christus. Solche Zeichen könnten (wie schon seit Jahrhunderten praktiziert) das Küssen des Altars vor dem Begrüßen des Volkes, um anzuzeigen, dass diese Liebe nicht vom Priester, sondern vom Altar fließt; Und auch vor dem Segen, um den Altar zu küssen und dann das Volk zu segnen. (Dies wurde für Jahrtausend praktiziert, und leider wurde in dem neuen Ritus abgeschafft.) Auch, Verbeugte sich zum Altarkreuz, um anzudeuten, dass Christus wichtiger ist als der Priester. Oft in der Liturgie - im alten Ritus -, als ein Priester den Namen Jesu ausdrückte, musste er sich dem Kreuz zuwenden und sich verbeugen, um zu zeigen, dass die Aufmerksamkeit auf Christus sein sollte, nicht an ihm.

7. Es sollten mehr Zeichen geben, die das unergründliche Geheimnis der Erlösung ausdrücken. Dies könnte durch die Verschleierung von liturgischen Objekten erreicht werden, weil die Verschleierung ein Akt der Liturgie der Engel ist. Den Kelch zu verhüllen, die Paten mit dem Humerusschleier zu verschleiern, die Verschleierung des Korporals, die Hände des Bischofs zu verschleiern, wenn er eine Feierlichkeit feiert, die Verwendung von Kommunionsschienen auch, um den Altar zu verschleiern. Auch Zeichen - Zeichen des Kreuzes durch den Priester und die Gläubigen. Anzeichen des Kreuzes während des Priesters durch das Eucharistische Gebet und durch die Gläubigen während anderer Momente der Liturgie; Wenn wir uns mit dem Kreuz unterzeichnen, ist es ein Zeichen des Segens. In der alten Liturgie, dreimal während des Gloria , des Credo und des Sanctus, Die Gläubigen machten das Zeichen des Kreuzes. Das sind Ausdrücke des Geheimnisses.

8. Es sollte ein ständiges Zeichen geben, das das Geheimnis auch durch die menschliche Sprache ausdrückt - das heißt, das Latein ist eine heilige Sprache, die vom Zweiten Vatikanischen Konzil gefordert wird, um jede heilige Messe zu feiern und an jedem Ort ein Teil der Eucharistie zu sein Das Gebet sollte immer im Lateinischen gesagt werden.

9. Alle, die eine aktive Rolle in der Liturgie ausüben, wie z. B. Lektoren, oder diejenigen, die das Gebet der Gläubigen verkünden , sollten immer in den liturgischen Gewändern gekleidet werden; Und nur Männer , keine Frauen, denn das ist eine Übung im Heiligtum, in der Nähe des Priestertums. Sogar das Lesen der Lektionäre richtet sich auf diese Liturgie, die wir Christus feiern. Und deshalb sollten nur Männer, die in liturgischen Gewändern gekleidet sind, im Heiligtum sein.

10. Die Musik und die Lieder während der Liturgie sollten den heiligen Charakter wahrhaftiger reflektieren und dem Lied der Engel wie dem Sanctus ähneln, um mit den Engeln wirklich mehr mit einer Stimme zu singen. Nicht nur der Heiligtum, sondern die ganze heilige Messe, es wäre notwendig, daß das Herz, der Geist und die Stimme des Priesters und der Gläubigen auf den Herrn gerichtet sind. Und das würde sich auch durch äußere Zeichen und Gesten manifestieren.

Hier gibt es viel zu reflektieren. Jeder dieser zehn Punkte scheint mir wenigstens in unserem Streben nach ehrwürdiger Anbetung in unseren Kirchen unentbehrlich zu sein. Keiner dieser Punkte ist unvereinbar mit der alten Liturgie der Kirche oder, vielleicht noch wichtiger, mit der Liturgie, die von den Ratsvätern im Sacrosanctum Concilium vorgestellt wurde .

Es wäre ein ungeheurer Segen, wenn mehr Bischöfe diese zehn Punkte als wesentliche Leitlinien für die Liturgie in ihren Diözesen aufgreifen würden. Ich ermutige Sie, sie zusammen mit Ihrem eigenen Bischof zu schicken. Es gab mehr Schätze in der Q & A, die ich gewählt habe, um nicht zu transkribieren wegen der Länge. (Wenn Sie sich für die volle Audio des Talks interessieren, siehe unten.)

Ich hatte auch die Gelegenheit, mich kurz mit dem Bischof am Ende seines Vortrags zu treffen. Als ich ihm für seine Führung in einer Zeit dankte, wo es scheint, dass viele unserer Hirten nicht mit klaren Stimmen für die Lehren der Kirche sprechen, sagte er zu mir: "Das ist es, wer das tun muss. Du, die Gläubigen, deine Familien. Du musst heilig sein Du musst deinen Kindern den Glauben lehren. Sie müssen die Priester begeistern. "Auf das Thema der Berufungen sagte er, dass wir unseren Kindern Gott anbieten müssen, wenn wir es wünschen, dass sie einen Anruf erhalten. Es scheint, dass mit diesem Rat - gepaart mit den konkreten Vorschlägen, die er zuvor in seinem Artikel veröffentlicht hat, der Anfang dieses Jahres veröffentlicht wurde - er ruft uns, die Laien, eine Heiligkeitsrevolution zu beginnen, wenn wir die Reform der Kirche sehen wollen.

Es scheint, dass wir uns besser begonnen haben.



Seine Exzellenz, Bischof Athanasius Schneider und Steve Skojec
Anmerkung: Ich habe die gesamte Rede, einschließlich der Q & A, die folgte, auf einem persönlichen Voice Recorder aufgezeichnet. Der Ton ist nicht von höchster Qualität (und man hört mich, wie man Notizen tippt), aber wenn man interessiert ist, kannst man ihn mit dem Mediaplayer unten anhören oder hier herunterladen :
https://onepeterfive.com/bishop-schneide...in-the-liturgy/


von esther10 30.05.2017 00:58

Niederlande und Belgien, zwei Länder, die sich von Gott entfernt haben
DURCH CRUSADER AUF 18/12/2015 • ( 2 KOMMENTARE )
Belgien und n I2



Obwohl fast alle Gott Westeuropa hat seinen Rücken auf Belgien und den Niederlanden gedreht haben sie immer noch einer der gottlosen Nationen. Die einst christlichen Länder haben alle Arten von Gesetzen in den letzten 50 Jahren eingeführt, die gegen Gott gehen geboten. Wir geben Ihnen einen Überblick und zitieren oft in diesem Artikel aus dem Buch der Wahrheit.

1. Einführung der Handkommunion



Gemeinschaft Hand

Im Jahr 1965, kurz nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil, eine Reihe von Bischöfen (Freimaurerei!) Als Kardinal Suenens, führte die Kommunion in der Hand in den Niederlanden und Belgien. Dies war in direktem Ungehorsam gegenüber dem damaligen Papst. Anderswo in der Welt geschah dies immer noch nach wie vor auf der Zunge. Doch bald verbreitet diese Art von Sakrileg Kommunion wird auch in anderen Ländern zur Verfügung gestellt.

Du bist mein Sohn beleidigen, wenn Sie die heilige Eucharistie in der Hand empfangen. Das war ihr Job [freimaurerischen]. (Unsere Liebe Frau, 18. Januar 2012)

Meine Tochter, bitte, bitte für meinen Pfarrer Papst Benedikt für ihn von freimaurerischen Kräften umgibt , tut ihr Bestes , um ihn zu entthronen; diese bösen Kräfte haben meine Kirche seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil eingedrungen und haben meine Lehren abgeschwächt. Viele Richtlinien wurden , mich zu beleidigen verteilt, vor allem durch die Präsentation der Heiligen Eucharistie Laien. Der Mangel an Respekt für mich und mein ewigen Vater von neuen Regeln gewirkt wurden eingeführt moderne Gesellschaft gerecht zu werden, hat mich mit Trauer weinen. Die Gottes Masse muss auf der Zunge aufgenommen werden und nicht durch menschliche Hände verunreinigt sein. Aber das ist genau das, was meine geweihten Minister getan. Diese Regeln wurden nicht durch meinen Geist diktiert. (Jesus Christus, den 6. Juli 2011)

2. Einführung der Abtreibung



aborted_9_week_fetus

Im Jahr 1981 die „Beendigung der Schwangerschaft Gesetzes in den Niederlanden übernommen und die aufgetreten etwa 17.000 Abtreibungen in der Praxis umgesetzt wurden im November 1984. Im Jahr 1985 gab es 28.000 im Jahr 2001. Seit 2002 blieb die Zahl bei rund 28.000 stabil. im Jahr 2006 war eines der sieben durch Abtreibung beendet Schwangerschaften. Es wird geschätzt, dass es seit 1985 so für mehr als 800.000 Abtreibungen durchgeführt wurden.

Im Jahr 1990 folgte Belgien. König - Baudouin weigerte sich, die Abtreibung zu unterschreiben, aber Kardinal Danneels flüsterte ihm zu, es zu tun. Der König, beharrte jedoch und wurde 3 Tage abgelagert, nach Ansicht der Regierung „ weil er nicht in der Lage war zu regieren“. In Belgien hat man in sieben Schwangerschaften im Jahr 2007 von einer Abtreibung, und die jährliche Zahl der Abtreibungen stieg von etwa 10.000 im Jahr 1993 auf etwa 18.000 im Jahr 2007. Es wird geschätzt , dass insgesamt rund 500.000 Abtreibungen bereits in Belgien begangen wurden. Der häufigste „Notfall“ zitiert sind 1. keine Kinder; 2. junge Frau fühlt und 3 komplette Familie oder genug Kinder.

Die Niederlande haben 17 Abtreibungskliniken in Belgien gibt es 28 (14 allein! In Brüssel).

Es ist die Sünde der Abtreibung das Ende vieler Nationen bedeuten und sie werden streng bestraft werden. Abtreibung ist eine verabscheuungswürdige Tat und rottet Generation der Kinder Gottes, die sich nicht wehren können. Niemand wird entkommen , ein Kind Gott und eine schwere Strafe zu töten. Jene Nationen , die Abtreibung legalisiert haben, werden während der Strafe des Zorn meines Vaters bezeugen. (Jesus Christus, 29. Juli 2012)

Ich werde meine Hand mit einer schweren Strafe auf jenen Nationen werfen , die Abtreibung eingeführt hat. Sie werden sehen , es passieren , wenn solche Gesetze eingeführt werden, und die Strafe , die ich zu verhängen. Sie werden wissen , dass es meine Hand ist , die solche Verderbtheit geworfen hat. Diejenigen , die denken , dass Sie das Recht haben , ein Leben zu nehmen weiß , dass dieses Recht existiert nicht! Ich werde jede Nation in dem Maße von der Anzahl der Unschuldigen treffen sie getötet. (Gott der Vater, 29, Mai 2013)

Tod durch Abtreibung ist die größte Beleidigung von allen, und ich warne die Menschheit , die Gerechtigkeit wird zu mir kommen, denn ich nicht mehr werden Sie mich so fluchen lassen. Erdbeben Ihre Städte nehmen und dass jede Nation , die die Einnahme des Lebens betrifft akzeptiert: Sie werden die Zeit nach meiner Wut , wie ich Ihnen gemein und abscheulich Herz anfühlen. Diejenigen , die Reue wegen Fehlverhaltens sucht, wird geschont, aber wissen , dass es nicht eine Nation von euch wird diese Strafe entkommen. (Gott der Vater, 31. März 2014)

3. Einführung in das geschlechtliche Ehe



Bob Lehman, Tom Felkner

Niederlande waren das erste Land der Welt, die gleichgeschlechtliche Ehe zu genehmigen. Dies geschah am 1. April 2001 festgestellt, dass die Zivilehe zu Homosexuellen eröffnet wurde. Seit 2004 ist es auch möglich, eine Homosexuell Ehe in bestimmten protestantischen Kirchen in den Niederlanden zu segnen. Jedes Jahr nimmt die „Homosexuell Pride“ wurde in Amsterdam, einen extrem dekadent Veranstaltung organisiert.

Belgien war das zweite Land der Welt Homosexuell Ehe zu genehmigen, am 1. Juni 2003 Kardinal Danneels danach Verhofstadt gratulierte mit der Einführung des neuen Gesetzes. Offiziell war auch die Zivilehe für gleichgeschlechtliche hier, so dass die Zivilehe „geschlechtsneutral“ geöffnet. Im Jahr 2006 machte es möglich , für Homosexuelle Kinder adoptieren kann. Jedes Jahr geschlossen knapp über 1000 ‚Homosexuell Ehe‘.

Meine innig geliebte Tochter der Schmerz und das Leiden meiner armen Anhänger, wie sie neue Gesetze beobachten widersprechen meine Lehren hilflos und erreichte ungeahnte Höhen in der Welt. Sie sollten nicht nur Zeuge der Sünde, Kinder, müssen Sie auch überwachen , wie die Sünde Sie präsentiert werden , wenn sie nur Menschen sind und dass Sie das akzeptieren gezwungen werden. Ich beziehe mich auf eine Sünde insbesondere Ehe zwischen Personen des gleichen Geschlechts, die als natürliches Recht dargestellt wird. Als wird von Ihnen erwartet , dass diese Greuel akzeptieren , wenn sie in einer Kirche vor dem Thron meines Vaters gefeiert wird. Es ist diese Menschen nicht ausreichen , um die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen auf der Seite des Gesetzes zu ändern, sie wollen auch Gott , den Vater machen ihnen seinen Segen zu geben. Das würde er nie tun, weil es sich um eine schwere Sünde in seinen Augen ist. (Jesus Christus, den 16. März 2012)

4. Die Einführung der Euthanasie



Sterbehilfe

Wieder Niederlande waren das erste Land in der Welt der Euthanasie genehmigt, am 12. April 2001. Die Euthanasie nur auf ausdrücklichen Wunsch des Patienten verpflichtet werden soll, und ist ab 16 Jahren erlaubt. Im Jahr 2013 wurden fast 5.000 Menschen eingeschläfert geschätzt.

Belgien war das zweite Land in der Welt der Euthanasie genehmigt, am 28. Mai 2002. Die Bedingung ist, dass unerträgliche Hoffnungslosigkeit ist die physische oder psychische Leiden durch unheilbare Krankheit verursacht durch Unfall oder Krankheit verursacht. Das Gesetz wurde von König Albert II unterzeichnet. Die Sünden der Einführung des Gesetzes mehr als 8.000 Menschen, die bereits eingeschläfert wurden. Die Jahreszahlen sind steigende Tendenz auf.

Am 28. Februar war 2014 in Belgien, das erste Land in der Welt, die Euthanasie Recht für Minderjährige verlängert. Die Bedingung ist auch hier, dass das kleine „Urteil Mann“. Dieses Gesetz wurde von König Philip unterzeichnet.

Meine innig geliebte Tochter, Euthanasie ist eine Todsünde und nicht vergeben werden kann. Diejenigen , die mit hilft, es beteiligt ist oder beschließt , sein oder ihr Leben zu übernehmen, für welchen Gründen auch immer, verpflichtet , eine schreckliche Sünde in den Augen Gottes. Es ist eine der größten Sünden aller zu töten, und dann festzustellen , dass der bewusste geplante Tod einer Person, ist eine gute Sache. Unter den vielen sorgfältig geplanten Handlungen gegen Gott, die absichtlich in die Welt zu dieser Zeit präsentiert werden Menschen zu ermutigen , sich gegen Gott zu sündigen, gehört Sünde Euthanasie. Sie nicht alles täuscht, Euthanasie ist eine schreckliche Tat in meinen Augen, mit schwerwiegenden Folgen für die bei der Umsetzung Beteiligten. (Gott der Vater, 3. November 2014) [Anmerkung: Euthanasie kann nicht für diejenigen , die durch sie sterben vergeben werden, weil es keine Möglichkeit der Vergebung nach dem Tod]

Wir haben also keine Blasen sagen uns, dass Gott unsere Länder nicht bestrafen. Die Strafe ist noch nicht gekommen, obwohl wir Gott wütend sein oder alle durch kleinere Veranstaltungen fühlen. Zuerst sollte die Warnung kommen, und dann ist die Zeit für die Große Züchtigung kommen. Betet, betet, betet, so viel wie möglich zu mildern!
Niederlande und Belgien, zwei Länder, die sich von Gott entfernt haben




https://restkerk.net/2015/12/18/nederlan...ben-verwijderd/
https://restkerk.net/


von esther10 30.05.2017 00:55

Homilie: Vom Tod eines geliebten Menschen
30/05/17



Wenn ein geliebter Mensch in der Regel modernen Menschen stirbt fällt in zwei große Fehler. Auf der einen Seite glaubt, dass es nichts gibt nach und etwas Schreckliches. Auf der anderen glauben, dass die Familie, unabhängig von der Lebens Sie geführt haben, gehen direkt in den Himmel. Und deshalb aufhören, für ihn zu beten. Große Fehler, denn nur sehr ausgeprägte Heiligen haben die Trance des Fegefeuers vermieden. Und viele Seelen haben in der Regel in einem Zustand der Sünde gelebt.

Credo Christian Beruf des Glaubens an Gott, den Vater, Sohn und Heiliger Geist, und ihr Schöpfer, Speichern und Aktion Heiligung in der Verkündigung der Auferstehung der Toten am Ende der Zeit, und das ewige Leben gipfelt.

Wir glauben fest daran, und wir hoffen, dass genauso wie Christus ist wahrhaft auferstanden von den Toten und für immer lebt, ebenso wie die Gerechten (diejenigen, die ein heiliges Leben gelebt haben, oder zumindest in der Gnade Gottes gestorben) nach sein Tod wird mit dem auferstandenen Christus für immer leben und er wird sie am letzten Tag (Joh 6, 39-40) erhöhen. Wie das Ihre, unsere Auferstehung die Arbeit der Heiligen Dreifaltigkeit sein:

„Wenn der Geist dessen, der in euch Jesus von den Toten wohnt angehoben, Er, der Jesus von den Toten auferweckt hat auch euren sterblichen Leib durch seinen Geist geben, der in euch wohnt (Röm 8, 11; vgl 1 Ts 4, 14; 1 Co 6, 14; 2 Co 4, 14; Phil 3, 10-11).
https://adelantelafe.com/homilia-la-muerte-querido/


von esther10 30.05.2017 00:54




Papst Francis nennt den Pro-LGBT-Priester als Hilfsbischof in San Diego

Katholisch , Homosexualität , John Dolan , Franziskus , Robert Mcelroy

SAN DIEGO, Kalifornien, 29. Mai 2017 ( LifeSiteNews ) - Im vergangenen Monat nannte Papst Franziskus den Pfarrer einer erklärenden Pro-LGBT-Katholischen Pfarrei als San Diego's neuester Hilfsbischof, um unter dem prominenten liberalen Bischof Robert McElroy zu dienen.

Pater John P. Dolan, 54, äußerte seine Dankbarkeit an Papst Franziskus in einer Erklärung an die Zeiten von San Diego und sagte, er freue sich auf "Begleitung" Bischof McElroy in seinem Dienst an der Diözese.

Im November 2016 lobte Bischof McElroy Fr. Dolans Pfarrkirche, Johannes der Evangelist in Hillcrest, für seine "einladende" Haltung gegenüber "LGBT-Verehrern".

Nach den Zeiten von San Diego wird Dolan weiterhin als Pfarrer bei St. John der Evangelist dienen. Er wird auch weiterhin als Vikar für Klerus und als Pfarrer von St. Vincent de Paul Pfarrgemeinde dienen.

Im Dezember berichtete LifeSiteNews , dass der Direktor des jungen Erwachsenenministeriums am St. John der Evangelist ein offener Homosexueller war, der für die radikale Dissidentengruppe Call to Action arbeitete. Zu der Zeit stellte St. John ein Kreuz auf, das auf einer Regenbogenfahne in seinen Social Media Seiten überlagert war.

Die LGBT-Aktivist-Gruppe New Ways Ministry feierte am Mittwoch den Termin von Fr Dolan auf seinem Blog. Associate Editor Robert Shine zitiert den Bischof-elect als Sprichwort: "Es gibt zwei verschiedene Formen der Kirche ... Eines ist sehr dialogisch, aus einem dialogischen Sinn, und das andere ist aus einem monologischen Sinne. Und wir haben uns mit dieser monologischen Welt beschäftigt: Die Dinge kommen von oben, sie werden in einer Pfarrer-Ecke abgesperrt, dann gibt es einen Gedanken, der herunterkommt, aber letztlich ist alles "Wir werden dir sagen, was du denkst ..."

"Junge Erwachsene haben eine Akzeptanz der LGBT-Erfahrung. Es ist einfach ein Teil ihrer Welt, und sie sehen uns an und sagen: "Was ist das Problem?"

Bischof McElroy sagte der San Diego Herald Tribune, dass Dolans Termin im Einklang mit Papst Francis 'Schwerpunkt auf die Ernennung "Pastoren" anstatt Theologen.

"Weniger Abstraktion und mehr Wissen über die Nitty, kiesig des Lebens", sagte McElroy.

Fr. Dolan hatte den ersten Hinweis auf seinen Termin, als er sein Handy im Beichtstuhl überprüfte und sah, dass er einen Anruf vom päpstlichen Nuntius in Washington DC verpasst hatte

"Dann hörte ich:" Seg mich, Vater, denn ich habe gesündigt ", sagte Dolan der Herold-Tribüne . "Lass mich nur sagen, das war die längste Stunde der Konfessionen, die ich je hatte."

Ein lebenslanger Bewohner von San Diego, der zukünftige Hilfsbischof ging an die örtlichen katholischen Schulen, bevor er das St. Francis Seminar und die Universität von San Diego besuchte. Er verdiente sowohl einen Meister der Göttlichkeit als auch einen Master of Theology-Abschluss in St. Patricks Seminar in Menlo Park. Er wurde 1989 von Bischof Leo T. Maher zum Priester geweiht.

Bischof Maher war ein früher Kritiker der Pro-LGBT-Katholischen "Würde" und verbot seinen Priestern, Massen für die Gruppe zu feiern. Trotzdem wurde San Diego während seines Bischofsamtes von Skandalen geschüttelt , darunter auch Vorwürfe von ehemaligen Seminaristen Mark Chöre von homosexuellen Orgien im St. Francis Seminar und seine eigene Vergewaltigung 1982 von Pater Nicholas Reveles. Reveles, der das Priestertum verließ, leugnete immer die Geschichte.

Nach dem New Ways Ministry ist der "Francis-Effekt" in den letzten bischöflichen Verabredungen zu sehen: Francis appointee Bischof John Stowe von Lexington, Kentucky nahm an dem nationalen Symposium der Organisation teil und Francis Appointee Kardinal Blase Cupich von Chicago hat gesagt, dass LGBT Leute müssen "Ihrem Gewissen folgen" und dass die Kirche offen für "neue Wege und Kreativität sein muss, wenn es darum geht, [nicht-traditionelle] Familien zu begleiten.

Angesichts der Tatsache, dass "der Einfluss des Papstes auf das US-Bischofsamt weiter wächst", bemerkt das New Ways Ministry hoffentlich, dass es derzeit acht freie Diözesen gibt und mehrere Dutzend Bischöfe, die sich dem Alter des obligatorischen Ruhestandes nähern. "
https://www.lifesitenews.com/news/pope-f...op-in-san-diego
+
https://www.lifesitenews.com/

+++

LGBT (auch GLBT und LSBTTIQ) ist eine aus dem englischen Sprachraum kommende Abkürzung für Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender, also Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender. Die in Deutschland manchmal verwendete Abkürzung LSBTTIQ steht für lesbische, schwule, bisexuelle, transgender, transsexuelle, intersexuelle und queere Menschen. Es handelt sich dabei um eine Gemeinschaft mit unterschiedlicher Thematik, deren Gemeinsamkeit es ist, nicht der Heteronormativität zu entsprechen. Es geht um die sexuelle Orientierung gegenüber dem Partnergeschlecht, um die eigene Geschlechtsidentität und um körperliche Geschlechtsvariationen.

Diese Abkürzung wird im Englischen seit Anfang der 1990er verwendet, im Deutschen um einiges später und zögerlicher. 2004 war sie schon so weit verbreitet, dass sie weltweit von vielen Gruppen und deren Medien verwendet und dadurch zum Internationalismus wurde. Es ist die meistverwendete Zeichenfolge aus dem Queer-Buchstaben-Baukasten. Je nach Anlass können Zeichen weggelassen oder hinzugefügt werden; mitunter wird, um niemanden auszuschließen, auch ein Sternchen angehängt, etwa bei LSBTTI*.
https://de.wikipedia.org/wiki/LGBT

von esther10 30.05.2017 00:54




Papst Franziskus waves beim Verlassen der Messe in Genua (Getty Bilder)

Der Papst hat die Entscheidung zögernd getroffen ", nachdem die Information an seinen Schreibtisch gekommen war, verließ ihn mit wenigen Alternativen"

Papst Francis vorgeschlagene Reise nach Süd-Sudan später in diesem Jahr wurde aus Sicherheitsgründen verschoben.

Der Vatikan-Sprecher Greg Burke hat bestätigt, dass die Reise, die mit dem anglikanischen Erzbischof Justin Welby gewesen wäre, jetzt nicht in diesem Jahr vorangehen wird.

Roms Tageszeitung Il Messaggero berichtete am Montag, dass Papst Franziskus die Entscheidung widerwillig getroffen habe ", nachdem die Information an seinen Schreibtisch gekommen war, verließ ihn mit wenigen Alternativen".



Südsudan, der seine Unabhängigkeit vom Sudan im Jahr 2011 nach Jahren des Bürgerkriegs gewonnen hat, ist das jüngste Land der Welt. Es ist seit einem politischen Kampf im Jahr 2013 kriegszerrissen worden, mit etwa 300.000 Menschen glaubten, gestorben zu sein und 3 Millionen Vertriebene.

Älterer Klerus aus den katholischen, anglikanischen und presbyterianischen Kirchen im Südsudan lud den Papst ein, ihr Land zu besuchen, als sie ihn in Rom im vergangenen Oktober trafen. Im Februar dieses Jahres sagte Papst Franziskus, dass die Führer der Kirche ihn gebeten haben, "bitte, nach Südsudan zu kommen, sogar für einen Tag, aber kommen nicht alleine, kommen mit Justin Welby". Francis sagte dann: "Wir schauen, ob es möglich ist, oder wenn die Situation dort unten zu gefährlich ist ... Aber wir müssen es tun, weil sie - die drei [christlichen Gemeinden] - gemeinsam den Frieden wünschen und sie zusammenarbeiten für Frieden."

Papst Franziskus hatte gehofft, dass seine Reise dazu beigetragen haben könnte, Frieden in das unruhige Land zu bringen. Eine Möglichkeit, die zurückgewiesen wurde, war für den Besuch nur ein paar Stunden lang, ein Zwischenstopp auf dem Weg zu einem anderen afrikanischen Land. Anscheinend gab es auch einen Vorschlag, dass der Besuch des Papstes auf den Flughafen in Juba beschränkt werden könnte, aber es wurde gedacht, dass dies einen schlechten Eindruck hinterlassen würde.

Der Besuch wird noch betrachtet, aber "nicht für dieses Jahr", sagte Burke.

Papst Franziskus ist geplant, um Kolumbien vom 6. bis 11. September zu besuchen. Es gibt auch eine Möglichkeit einer Reise nach Indien und Bangladesch später in diesem Jahr, aber das ist noch nicht bestätigt worden
http://www.catholicherald.co.uk/news/201...security-fears/

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | 491 | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | 508 | 509 | 510 | 511 | 512 | 513 | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 | 528 | 529 | 530 | 531 | 532 | 533 | 534 | 535 | 536 | 537 | 538 | 539 | 540 | 541 | 542 | 543 | 544 | 545 | 546 | 547 | 548 | 549 | 550 | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 | 556 | 557 | 558 | 559 | 560 | 561 | 562 | 563 | 564 | 565 | 566 | 567 | 568 | 569 | 570 | 571 | 572 | 573 | 574 | 575 | 576 | 577 | 578 | 579 | 580 | 581 | 582 | 583 | 584 | 585 | 586 | 587 | 588 | 589 | 590 | 591 | 592 | 593 | 594 | 595 | 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 | 607 | 608 | 609 | 610 | 611 | 612 | 613 | 614 | 615 | 616 | 617 | 618 | 619 | 620 | 621 | 622 | 623 | 624 | 625 | 626 | 627 | 628 | 629 | 630 | 631 | 632 | 633 | 634 | 635 | 636 | 637 | 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 | 645 | 646 | 647 | 648 | 649 | 650 | 651 | 652 | 653 | 654 | 655 | 656 | 657 | 658 | 659 | 660 | 661 | 662 | 663 | 664 | 665 | 666 | 667 | 668 | 669 | 670 | 671 | 672 | 673 | 674 | 675 | 676 | 677 | 678 | 679 | 680 | 681 | 682 | 683 | 684 | 685 | 686 | 687 | 688 | 689 | 690 | 691 | 692 | 693 | 694 | 695 | 696 | 697 | 698 | 699 | 700 | 701 | 702 | 703 | 704 | 705 | 706 | 707 | 708 | 709 | 710 | 711 | 712 | 713 | 714 | 715 | 716 | 717 | 718 | 719 | 720 | 721 | 722 | 723 | 724 | 725 | 726 | 727 | 728 | 729 | 730 | 731 | 732 | 733 | 734 | 735 | 736 | 737 | 738 | 739 | 740 | 741 | 742 | 743 | 744 | 745 | 746 | 747 | 748 | 749 | 750 | 751 | 752 | 753 | 754 | 755 | 756 | 757 | 758 | 759 | 760 | 761 | 762 | 763 | 764 | 765 | 766 | 767 | 768 | 769 | 770 | 771 | 772 | 773 | 774 | 775 | 776 | 777 | 778 | 779 | 780 | 781 | 782 | 783 | 784 | 785 | 786 | 787 | 788 | 789 | 790 | 791 | 792 | 793 | 794 | 795 | 796 | 797 | 798 | 799 | 800 | 801 | 802 | 803 | 804 | 805 | 806 | 807 | 808 | 809 | 810 | 811 | 812 | 813 | 814 | 815 | 816 | 817 | 818 | 819 | 820 | 821 | 822 | 823 | 824 | 825 | 826 | 827 | 828 | 829 | 830 | 831 | 832 | 833 | 834 | 835 | 836 | 837 | 838 | 839 | 840 | 841 | 842 | 843 | 844 | 845 | 846 | 847 | 848 | 849 | 850 | 851 | 852 | 853 | 854 | 855 | 856 | 857 | 858 | 859 | 860 | 861 | 862 | 863 | 864 | 865 | 866 | 867 | 868 | 869 | 870 | 871 | 872 | 873 | 874 | 875 | 876 | 877 | 878 | 879 | 880 | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | 886 | 887 | 888 | 889 | 890 | 891 | 892 | 893 | 894 | 895 | 896 | 897 | 898 | 899 | 900 | 901 | 902 | 903 | 904 | 905 | 906 | 907 | 908 | 909 | 910 | 911 | 912 | 913 | 914 | 915 | 916 | 917 | 918 | 919 | 920 | 921 | 922 | 923 | 924 | 925 | 926 | 927 | 928 | 929 | 930 | 931 | 932 | 933 | 934 | 935 | 936 | 937 | 938 | 939 | 940 | 941 | 942 | 943 | 944 | 945 | 946 | 947 | 948 | 949 | 950 | 951 | 952 | 953 | 954 | 955 | 956 | 957 | 958 | 959 | 960 | 961 | 962 | 963 | 964 | 965 | 966 | 967 | 968 | 969 | 970 | 971 | 972 | 973 | 974 | 975 | 976 | 977 | 978 | 979 | 980 | 981 | 982 | 983 | 984 | 985 | 986 | 987 | 988 | 989 | 990 | 991 | 992 | 993 | 994 | 995 | 996 | 997 | 998 | 999 | 1000 | 1001 | 1002 | 1003 | 1004 | 1005 | 1006 | 1007 | 1008 | 1009 | 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | 1024 | 1025 | 1026 | 1027 | 1028 | 1029 | 1030 | 1031 | 1032 | 1033 | 1034 | 1035 | 1036 | 1037 | 1038 | 1039 | 1040 | 1041 | 1042 | 1043 | 1044 | 1045 | 1046 | 1047 | 1048 | 1049 | 1050 | 1051 | 1052 | 1053 | 1054 | 1055 | 1056 | 1057 | 1058 | 1059 | 1060 | 1061 | 1062 | 1063 | 1064 | 1065 | 1066 | 1067 | 1068 | 1069 | 1070 | 1071 | 1072 | 1073 | 1074 | 1075 | 1076 | 1077 | 1078 | 1079 | 1080 | 1081 | 1082 | 1083 | 1084 | 1085 | 1086 | 1087 | 1088 | 1089 | 1090 | 1091 | 1092 | 1093 | 1094 | 1095 | 1096 | 1097 | 1098 | 1099 | 1100 | 1101 | 1102 | 1103 | 1104 | 1105 | 1106 | 1107 | 1108 | 1109 | 1110 | 1111 | 1112 | 1113 | 1114 | 1115 | 1116 | 1117 | 1118 | 1119 | 1120 | 1121 | 1122 | 1123 | 1124 | 1125 | 1126 | 1127 | 1128 | 1129 | 1130 | 1131 | 1132 | 1133 | 1134 | 1135 | 1136 | 1137 | 1138 | 1139 | 1140 | 1141 | 1142 | 1143 | 1144 | 1145 | 1146 | 1147 | 1148 | 1149 | 1150 | 1151 | 1152 | 1153 | 1154 | 1155 | 1156 | 1157 | 1158 | 1159 | 1160 | 1161 | 1162 | 1163 | 1164 | 1165 | 1166 | 1167 | 1168 | 1169 | 1170 | 1171 | 1172 | 1173 | 1174 | 1175 | 1176 | 1177 | 1178 | 1179 | 1180 | 1181 | 1182 | 1183 | 1184 | 1185 | 1186 | 1187 | 1188 | 1189 | 1190 | 1191 | 1192 | 1193 | 1194 | 1195 | 1196 | 1197 | 1198 | 1199 | 1200 | 1201 | 1202 | 1203 | 1204 | 1205 | 1206 | 1207 | 1208 | 1209 | 1210 | 1211 | 1212 | 1213 | 1214 | 1215 | 1216 | 1217 | 1218 | 1219 | 1220 | 1221 | 1222 | 1223 | 1224 | 1225 | 1226 | 1227 | 1228 | 1229 | 1230 | 1231 | 1232 | 1233 | 1234 | 1235 | 1236 | 1237 | 1238 | 1239 | 1240 | 1241 | 1242 | 1243 | 1244 | 1245 | 1246 | 1247 | 1248 | 1249 | 1250 | 1251 | 1252 | 1253 | 1254 | 1255 | 1256 | 1257 | 1258 | 1259 | 1260 | 1261 | 1262 | 1263 | 1264 | 1265 | 1266 | 1267 | 1268 | 1269 | 1270 | 1271 | 1272 | 1273 | 1274 | 1275 | 1276 | 1277 | 1278 | 1279 | 1280 | 1281 | 1282 | 1283 | 1284 | 1285 | 1286 | 1287 | 1288 | 1289 | 1290 | 1291 | 1292 | 1293 | 1294 | 1295 | 1296 | 1297 | 1298 | 1299 | 1300 | 1301 | 1302 | 1303 | 1304 | 1305 | 1306 | 1307 | 1308 | 1309 | 1310 | 1311 | 1312 | 1313 | 1314 | 1315 | 1316 | 1317 | 1318 | 1319 | 1320 | 1321 | 1322 | 1323 | 1324 | 1325 | 1326 | 1327 | 1328 | 1329 | 1330 | 1331 | 1332 | 1333 | 1334 | 1335 | 1336 | 1337 | 1338 | 1339 | 1340 | 1341 | 1342 | 1343 | 1344 | 1345 | 1346 | 1347 | 1348 | 1349 | 1350 | 1351 | 1352 | 1353 | 1354 | 1355 | 1356 | 1357 | 1358 | 1359 | 1360 | 1361 | 1362 | 1363 | 1364 | 1365 | 1366 | 1367 | 1368 | 1369 | 1370 | 1371 | 1372 | 1373 | 1374 | 1375 | 1376 | 1377 | 1378 | 1379 | 1380 | 1381 | 1382 | 1383 | 1384 | 1385 | 1386 | 1387 | 1388 | 1389 | 1390 | 1391 | 1392 | 1393 | 1394 | 1395 | 1396 | 1397 | 1398 | 1399 | 1400 | 1401 | 1402 | 1403 | 1404 | 1405 | 1406 | 1407 | 1408 | 1409 | 1410 | 1411 | 1412 | 1413 | 1414 | 1415 | 1416 | 1417 | 1418 | 1419 | 1420 | 1421 | 1422 | 1423 | 1424 | 1425 | 1426 | 1427 | 1428 | 1429 | 1430 | 1431 | 1432 | 1433 | 1434 | 1435 | 1436 | 1437 | 1438 | 1439 | 1440 | 1441 | 1442 | 1443 | 1444 | 1445 | 1446 | 1447 | 1448 | 1449 | 1450 | 1451 | 1452 | 1453 | 1454 | 1455 | 1456 | 1457 | 1458 | 1459 | 1460 | 1461 | 1462 | 1463 | 1464 | 1465 | 1466 | 1467 | 1468 | 1469 | 1470 | 1471 | 1472 | 1473 | 1474 | 1475 | 1476 | 1477 | 1478 | 1479 | 1480 | 1481 | 1482 | 1483 | 1484 | 1485 | 1486 | 1487 | 1488 | 1489 | 1490 | 1491 | 1492 | 1493 | 1494 | 1495 | 1496 | 1497 | 1498 | 1499 | 1500 | 1501 | 1502 | 1503 | 1504 | 1505 | 1506 | 1507 | 1508 | 1509 | 1510 | 1511 | 1512 | 1513 | 1514 | 1515 | 1516 | 1517 | 1518 | 1519 | 1520 | 1521 | 1522 | 1523 | 1524 | 1525 | 1526 | 1527 | 1528 | 1529 | 1530 | 1531 | 1532 | 1533 | 1534 | 1535 | 1536 | 1537 | 1538 | 1539 | 1540 | 1541 | 1542 | 1543 | 1544 | 1545 | 1546 | 1547 | 1548 | 1549 | 1550 | 1551 | 1552 | 1553 | 1554 | 1555 | 1556 | 1557 | 1558 | 1559 | 1560 | 1561 | 1562 | 1563 | 1564 | 1565 | 1566 | 1567 | 1568 | 1569 | 1570 | 1571 | 1572 | 1573 | 1574 | 1575 | 1576 | 1577 | 1578 | 1579 | 1580 | 1581 | 1582 | 1583 | 1584 | 1585 | 1586 | 1587 | 1588 | 1589 | 1590 | 1591 | 1592 | 1593 | 1594 | 1595 | 1596 | 1597 | 1598 | 1599 | 1600 | 1601 | 1602 | 1603 | 1604 | 1605 | 1606 | 1607 | 1608 | 1609 | 1610 | 1611 | 1612 | 1613 | 1614 | 1615 | 1616 | 1617 | 1618 | 1619 | 1620 | 1621 | 1622 | 1623 | 1624 | 1625 | 1626 | 1627 | 1628 | 1629 | 1630 | 1631 | 1632 | 1633 | 1634 | 1635 | 1636 | 1637 | 1638 | 1639 | 1640 | 1641 | 1642 | 1643 | 1644 | 1645 | 1646 | 1647 | 1648 | 1649 | 1650 | 1651 | 1652 | 1653 | 1654 | 1655 | 1656 | 1657 | 1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735 | 1736 | 1737 | 1738 | 1739 | 1740 | 1741 | 1742 | 1743 | 1744 | 1745 | 1746 | 1747 | 1748 | 1749 | 1750 | 1751 | 1752 | 1753 | 1754 | 1755 | 1756 | 1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | 1766 | 1767 | 1768 | 1769 | 1770 | 1771 | 1772 | 1773 | 1774 | 1775 | 1776 | 1777 | 1778 | 1779 | 1780 | 1781 | 1782 | 1783 | 1784 | 1785 | 1786 | 1787 | 1788 | 1789 | 1790 | 1791 | 1792 | 1793 | 1794 | 1795 | 1796 | 1797 | 1798 | 1799 | 1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | 1806 | 1807 | 1808 | 1809 | 1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | 1815 | 1816 | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 | 1821 | 1822 | 1823 | 1824 | 1825 | 1826 | 1827 | 1828 | 1829 | 1830 | 1831 | 1832 | 1833 | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | 1839 | 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 | 1850 | 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | 1858 | 1859 | 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 | 1866 | 1867 | 1868 | 1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | 1879 | 1880 | 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 | 2025 | 2026 | 2027 | 2028 | 2029 | 2030 | 2031 | 2032 | 2033 | 2034 | 2035 | 2036 | 2037 | 2038 | 2039 | 2040 | 2041 | 2042 | 2043 | 2044 | 2045 | 2046 | 2047 | 2048 | 2049 | 2050 | 2051 | 2052 | 2053 | 2054 | 2055 | 2056 | 2057 | 2058 | 2059 | 2060 | 2061 | 2062 | 2063 | 2064 | 2065 | 2066 | 2067 | 2068 | 2069 | 2070 | 2071 | 2072 | 2073 | 2074 | 2075 | 2076 | 2077 | 2078 | 2079 | 2080 | 2081 | 2082 | 2083 | 2084 | 2085 | 2086 | 2087 | 2088 | 2089 | 2090 | 2091 | 2092 | 2093 | 2094 | 2095 | 2096 | 2097 | 2098 | 2099 | 2100 | 2101 | 2102 | 2103 | 2104 | 2105 | 2106 | 2107 | 2108 | 2109 | 2110 | 2111 | 2112 | 2113 | 2114 | 2115 | 2116 | 2117 | 2118 | 2119 | 2120 | 2121 | 2122 | 2123 | 2124 | 2125 | 2126 | 2127 | 2128 | 2129 | 2130 | 2131 | 2132 | 2133 | 2134 | 2135 | 2136 | 2137 | 2138 | 2139 | 2140 | 2141 | 2142 | 2143 | 2144 | 2145 | 2146 | 2147 | 2148 | 2149 | 2150 | 2151 | 2152 | 2153 | 2154 | 2155 | 2156 | 2157 | 2158 | 2159 | 2160 | 2161 | 2162 | 2163 | 2164 | 2165 | 2166 | 2167 | 2168 | 2169 | 2170 | 2171 | 2172 | 2173 | 2174 | 2175 | 2176 | 2177 | 2178 | 2179 | 2180 | 2181 | 2182 | 2183 | 2184 | 2185 | 2186 | 2187 | 2188 | 2189 | 2190 | 2191 | 2192 | 2193 | 2194 | 2195 | 2196 | 2197 | 2198 | 2199 | 2200 | 2201 | 2202 | 2203 | 2204 | 2205 | 2206 | 2207 | 2208 | 2209 | 2210 | 2211 | 2212 | 2213 | 2214 | 2215 | 2216 | 2217 | 2218 | 2219 | 2220 | 2221 | 2222 | 2223 | 2224 | 2225 | 2226 | 2227 | 2228 | 2229 | 2230 | 2231 | 2232 | 2233 | 2234 | 2235 | 2236 | 2237 | 2238 | 2239 | 2240 | 2241 | 2242 | 2243 | 2244 | 2245 | 2246 | 2247 | 2248 | 2249 | 2250 | 2251 | 2252 | 2253 | 2254 | 2255 | 2256 | 2257 | 2258 | 2259 | 2260 | 2261 | 2262 | 2263 | 2264 | 2265 | 2266 | 2267 | 2268 | 2269 | 2270 | 2271 | 2272 | 2273 | 2274 | 2275 | 2276 | 2277 | 2278 | 2279 | 2280 | 2281 | 2282 | 2283 | 2284 | 2285 | 2286 | 2287 | 2288 | 2289 | 2290 | 2291 | 2292 | 2293 | 2294 | 2295 | 2296 | 2297 | 2298 | 2299 | 2300 | 2301 | 2302 | 2303 | 2304 | 2305 | 2306 | 2307 | 2308 | 2309 | 2310 | 2311 | 2312 | 2313 | 2314 | 2315 | 2316 | 2317 | 2318 | 2319 | 2320 | 2321 | 2322 | 2323 | 2324 | 2325 | 2326 | 2327 | 2328 | 2329 | 2330 | 2331 | 2332 | 2333 | 2334 | 2335 | 2336 | 2337 | 2338 | 2339 | 2340 | 2341 | 2342 | 2343 | 2344 | 2345 | 2346 | 2347 | 2348 | 2349 | 2350 | 2351 | 2352 | 2353 | 2354 | 2355 | 2356 | 2357 | 2358 | 2359 | 2360 | 2361 | 2362 | 2363 | 2364 | 2365 | 2366 | 2367 | 2368 | 2369 | 2370 | 2371 | 2372 | 2373 | 2374 | 2375 | 2376 | 2377 | 2378 | 2379 | 2380 | 2381 | 2382 | 2383 | 2384 | 2385 | 2386 | 2387 | 2388 | 2389 | 2390 | 2391 | 2392 | 2393 | 2394
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs