Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

NEUER BLOG von Esther

  •  

Blog Kategorien
Beliebteste Blog-Artikel
Blog empfehlen

Neueste Blog-Artikel
Letzte Kommentare der Blogs
  • Nur eine Anmerkung: Der Papst habe gesagt "ich werde keine Kinder sagen, weil der Teufel keine hat", er meint also, der Teufel habe keine Kinder. Das ist aber falsch. Joh 8,44 Ihr habt den Teufel zum Vater und ihr wollt das tun, wonach es euren Vater verlangt. Also: - Kennt der Papst das Evangelium nicht? - Denkt er dass, er es besser weiß? - Redet er Unfug, weil er unzurechnungsfähig ist? (hat...
    von Uli in Papst sagt am Vorabend des Mis...
  • Hallo ihr Lieben, ich denke es betrifft ganz viele Leute. Vor allem Kinder sind oftmals Opfer von Mobbingattacken. Gründe dafür gibt es unterschiedliche. Meistens allerdings geht’s ums aussehen oder das Herkunftsland. Allerdings kann das auch Lehrer an der eigenen Schule betreffen. Manche werden bewusst ausgegrenzt oder ähnliches. Gute Schulungen zu dem Thema habe ich hier auf der Heraeus Bildung...
    von KrisMob in Mobbing an deutschen Schulen: ...
  • Eine schöne Linkauswahl liebe Esther. Ich bin diesen Monat leider im Tansania Urlaub und deswegen verhindert sie sofort zu lesen, aber sobals ich zurück bin werde ich sie durcharbeiten. https://www.accept-reisen.de/
    von in Gestern haben die Gläubigen "V...
  • Liebe Mitchristen, hier etwas in eigener Sache, die ich Ihnen mitteilen möchte. Ja, wir, die wir noch Christen sind und sein wollen, für uns ist es nicht einfach mit unserem kath. Glauben. Gestern habe ich gelesen, dass Kardinal Burke sagte, er hat Angst, ja das wird uns wahrscheinlich auch so gehen. Denn wir wollen keine Spaltung, wie damals bei Luther, nein bestimmt nicht. Doch einfach ist es n...
    von esther10 in Angriff des Katechismus...
  • Ein Beitrag in eigener Sache: von www.anne.xobor.de blog-e75589-Sonnenwunder-VIDEO-wurde-in-Fatoma-am-wieder-gesehen-dieses-zeichen-hat-eine-grosse-Bedeutung-an-uns-umkehren-Rosenkranz-beten-wie-vor-jahren-auch-gesagt-Busse-tun.html Ja, ist auch sehr, sehr wichtig...die Bitte vom Himmel, zu befolgen. Herzl. Gruß Gertrud/Anne.
    von esther10 in Was können wir für 2017 erwart...

Die aktivsten Blogs
Kategorien
von esther10 06.05.2018 00:45

Schulische Gewalt und ihre Ursprünge in der Kultur des Todes
von Cassandra Hackstock
VERÖFFENTLICHT AM 6. MÄRZ 2018

Das Recht auf Leben
In den ersten beiden Monaten des Jahres 2018 trauert Amerika erneut in Form von Schulgewalt über Massenmord. Im Januar 2014 wurde Alex Hribal in der Franklin Regional High School in der Nähe von Pittsburgh im Jahr 2014 mit 21 Menschen festgenommen . Am Valentinstag, am Marjory Stoneman Douglas Gymnasium in Parkland, Florida , wurden 17 Studenten und Mitarbeiter getötet und 16 verwundet. Dies sind keine Einzelfälle wie CNNBerichte in einer Chronik der Gewalt an Schulen, die auf 1998 zurückgeht. Während junge, starke und lebhafte Jugendliche in der Schule getötet werden, fragen Amerikaner, die dem Tod gegenüber stehen, nach Antworten. Als Antwort auf die jüngsten Morde haben viele Waffenkontrollmaßnahmen, eine bessere psychische Gesundheitsversorgung und strengere Hintergrundkontrollen vorgeschlagen. Während diese sehr hilfreich sein können, wird Gewalt nicht aufhören, bis die Kultur des Todes aufhört. Bis alle Menschen das Recht auf Leben respektieren und wirklich verstehen und es täglich in jeder Handlung leben, wird der Tod weiterhin dominieren.

Schulgewalt
Kerzenlicht Mahnwache nach dem Massaker von Virginia Tech 2007
Amerikas große Unabhängigkeitserklärung bestätigt das Recht jeder Person auf "Leben, Freiheit und das Streben nach Glück". Sie bestätigt auch, dass diese Tugenden als "von ihrem Schöpfer ausgestattet" und von keiner menschlichen Entität unveräußerlich sind. Dennoch haben die Amerikaner das Verständnis für die wahre Würde des gesamten menschlichen Lebens verloren, was zu einem Zustand führt, den Papst Johannes Paul II. In seiner Enzyklika Evangelium Vitae , "eine Struktur der Sünde ... eine" Kultur des Todes ", beschrieben hat würde eine größere Akzeptanz erfordern, werden Liebe und Fürsorge als nutzlos betrachtet oder als unerträgliche Last betrachtet und daher abgelehnt ... "

Legalisierte Abtreibung hat in den Tod von 60.069.971 Kinder führte ab 18. Januar 2018, nach LifeNews.com . Euthanasie wird schnell akzeptiert und ist sogar in sechs Staaten und im Distrikt von Kolumbien legal. Empfängnisverhütung, Scheidung, In-vitro- Fertilisation, Schwangerschafts-Leihmutterschaft, Menschenhandel, Sklaverei, Rassismus, Pädophilie, Missbrauch in jeglicher Form, freiwillige Sterilisation, Mobbing, Vergewaltigung und Vernachlässigung der Armen und Hungernden sind weitere Manifestationen der Kultur des Todes. Amerikaner sind zu Recht gegen viele von diesen, aber oft unbewusst akzeptieren andere, nicht zu erkennen, wie ihre Handlungen die Gesellschaft verletzen.

Wurzeln der Schulgewalt
Schulgewalt, die mit der Waffe verbunden ist oder nicht, ist nicht vom Rest der amerikanischen Kultur isoliert. Es entsteht nicht spontan. In einem Interview im Februar 2018 auf The World Over , P. Charles Sikorsky machte einen ausgezeichneten Punkt: "In unserer Kultur ... der Zusammenbruch der Familie, der Ehe, des Lebens, all diese Dinge, für die die Kirche lehrt und predigt und manchmal sehr viel Wärme braucht, gibt es Konsequenzen für das Ignorieren ... . Die Kirche ist nicht darauf aus, nur Regeln zu erlassen ... Die Kirche lehrt, was sie lehrt, weil sie das Wohl der menschlichen Person unterstützt. "

Die Kultur des Todes beginnt mit der Zerstörung der traditionellen Familie als Grundeinheit der Gesellschaft. Kinder haben das Recht, mit Liebe und Respekt für ihre eigene Würde in einem stabilen Heim zu leben und gepflegt zu werden. Luxus und Materialismus schaden den Einstellungen und Beziehungen der Kinder zu anderen. Zum Beispiel kann das Teilen eines Schlafzimmers das Akzeptieren der Bedürfnisse einer anderen Person lehren, selbst wenn sie sich in seine eigenen Wünsche einmischen und eine unschätzbare Lektion für Kinder zum Lernen sein. Beziehungen entstehen im Schmelztiegel der Familie, und obwohl das schwierig und herausfordernd sein kann, ist es eine unersetzbare Formation des Kindes.

Stattdessen delegieren die Amerikaner zunehmend die Pflege ihrer Kinder an Institutionen. Nach Angaben des Census Bureau werden 32,9% der Vorschulkinder von Tagespflegeprogrammen oder anderen Pflegeprogrammen außerhalb der Familieneinheit betreut. Sie berichten ferner, dass die Kinderbetreuung für mehr als 85% der schulpflichtigen Kinder von der Schule selbst durchgeführt wird. Das öffentliche Schulsystem ist ein Ort, an dem Christen ihre tiefsten Glaubensvorstellungen abgeschafft haben. Die Jugend kann nicht beten oder feiern

Schulgewalt
Connecticut National Guard Einheit in Afghanistan, betet im Jahr 2012 für Sandy Hook Opfer
wahre Bedeutung von Weihnachten in der öffentlichen Schule, aber sie sind altersunfähigen Zustand und Bundesrichtlinien für Bildung, unmoralische Sexualerziehung und moralischen Relativismus ausgesetzt, und die Kinder der Nation sind zu diesem moralisch gebrochenen System für ihre Pflege und Erziehung anvertraut.

Trotz gut gemeinter, aber weitgehend wirkungsloser Anti-Mobbing-Programme werden Kinder immer noch in allen Altersstufen in der Schule von ihren Altersgenossen terrorisiert, mit unzureichendem Schutz vor den verantwortlichen Erwachsenen. Was ist ein Kind, das wenig Zeit mit einer liebevollen Familie verbracht hat, die in der Schule missbraucht wird, um damit fertig zu werden? Einige Menschen begehen Gewalt als eine Folge des Fehlens stabiler Beziehungen in ihrem Leben, aber es gibt viele andere, deren traumatische Lebenserfahrungen dazu führen, dass sie Gewalt gegen sich selbst ausüben, durch Selbsthass, Beschneidung, Drogen- und Alkoholmissbrauch, Promiskuität und Selbstmord . Wäre es so falsch, sie in der Schule zu lehren, dass sie von einem liebenden Gott, der nur für sie gestorben ist, immens wertvoll, erschaffen und gewollt sind? Dies widerspricht jedoch dem Gesetz eines im Christentum gegründeten Landes.


Das Wenden der Flut ist immer noch möglich

Die Prävention von Gewaltverbrechen einschließlich Schulgewalt erfordert eine radikale und landesweite Entschlossenheit und Konversion. Katholiken und andere Christen müssen das Wort Gottes verbreiten und die Kultur re-evangelisieren. Während die Rechte der Nichtchristen geschützt werden müssen, kommt die große Mehrheit der Amerikaner aus einem christlichen Hintergrund. Obwohl sie in der Mehrheit sind, gibt es ein Muster, sich dem Druck atheistischer Gruppen zu beugen, die sich bemühen, das Christentum unter die Erde zu bringen. Das Entfernen von Bildern der 10 Gebote aus öffentlichen Orten ist ein Paradebeispiel dafür. Die Zehn Gebote sind ein grundlegender Moralkodex, einschließlich "Du sollst nicht töten". Wo ist Amerika als eine Nation, die das als beleidigend betrachtet? Die Katholiken werden jetzt aufgefordert, ihren Glauben radikal und kontra-kulturell zu leben,

Schulgewalt


Unsere Dame, Königin des Friedens
Solange es keine fundamentale Bekehrung und Rückkehr zu Gott gibt, die das Recht auf Leben jeder Person bestätigt, ist es dumm zu erwarten, dass Gewalt aufhört. Die Amerikaner haben gefördert oder passiv erlaubt, dass das Land der Kultur des Todes erliegt. Herzen und Lebensstile müssen sich ändern und katholische Christen müssen sich vereinen, um mutig die Gesetze Gottes zu verteidigen. Aber es gibt große Hoffnung auf die Bekehrung der Herzen und die Re-Evangelisierung der Gesellschaft, wenn die Christen sich aktiv an ihrem Glauben beteiligen, auf das Wort Gottes hören und es leben. Human Life Internationaler Präsident Fr. Shenan J. Boquet, in "Die Verführung des Bösen", sagt "... wir wissen, dass Bekehrung immer möglich ist und dass Leben, Menschen und Nationen verwandelt werden können - durch Buße und Änderung des Lebens." Um noch einmal von Evangelium Vitae zu zitieren "... im Namen Gottes: respektiere, beschütze, liebe und diene dem Leben, jedem menschlichen Leben! Nur in dieser Richtung wirst du Gerechtigkeit, Entwicklung, wahre Freiheit, Frieden und Glück finden! "

Veröffentlicht in News & Kommentare , Nordamerika . Tagged Culture of Death , Schulschießen , Schulgewalt .
Beitrag Navigation
"Hab keine Angst vor uns ... Wir sind immer noch Menschen. "
Elterliche Rechte - Gegen die sexuellen Revolutionäre kämpfen
Ein Gedanke zu " Schulgewalt und ihren Ursprüngen in der Kultur des Todes "
Rosalyn M. Zahm sagt:
9. April 2018 um 5:37 Uhr
Dankbarkeit.
https://www.hli.org/2018/03/school-viole...lture-of-death/

von esther10 06.05.2018 00:39

Der moderne Feind unseres Gehirns
Von RTO.org



The_Shallows-197x300 Der moderne Feind unseres Gehirns
The Shallows: Was das Internet mit unserem Buchcover von Brains macht. Autor: Nicholas Carr

von Jacob Weymier

Was ist das Problem mit dem Internet und wie kann es dich verletzen? Nicholas Carr liefert die Antwort in seinem Buch The Shallows: Was das Internet unseren Gehirnen antut . Er spricht darüber, wie das Gehirn funktioniert und wie das Internet dem Gehirn eher seichte Gedanken gibt als tiefe Konzentration. Er spricht auch über die Ziele von Google als neues Medium für Studium und künstliche Intelligenz. Dieses Buch wird einen über die Gefahren und den bedrohlichen Gebrauch dieser neuen Technologie aufklären.

Nicholas Carr hat lange über das Internet und seinen Einfluss auf uns geschrieben. In einem früheren Buch mit dem Titel The Big Switch Carr erzählt er, wie Google das Internet und seine Motive nutzt. Der sehr gut lesbare 224-seitige The Shallows beschreibt seine eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse über das Internet und wie es das Gehirn beeinflusst.

RTO-mini2 Der moderne Feind unseres GehirnsKostenloses Buch: Rückkehr zur Ordnung: Von einer rasenden Wirtschaft zu einer organischen christlichen Gesellschaft Wo wir waren, wie wir hier sind und wohin wir gehen müssen



Der Hauptzweck dieses Buches war es, seine Erfahrungen mit dem Internet zu erklären und wie es ihn verändert hat. Bevor das Internet das Gehirn manipulierte, konnte er lange lesen und sich auf viele Dinge konzentrieren. Danach wurde es für ihn schwierig, lange Zeit zu lesen und tief zu lesen. Der Verstand würde zwischen vielen verschiedenen Gedanken flüchtig sein und sich daher nicht für lange Zeit auf eine Sache konzentrieren können.

Nach der Beschreibung seiner Erfahrungen beginnt Carr darüber zu sprechen, wie das Gehirn funktioniert. Er erklärt, wie sich zu verschiedenen Zeiten, als neue Technologien aufkamen, das Leben der Menschen veränderte. Dann zeigt er den Effekt, den das neue Medium verursacht und wie es viele zum Schlechten verändern könnte. Zum Beispiel zeigte ein Experiment, dass Personen, die Druckkopien verwendeten, im Vergleich zu denen, die Weblinks verwendeten, die Testfragen besser beantworteten. Carr stellt auch fest, dass diejenigen, die das Web nutzten, sich zwischen den Links mehrmals änderten, anstatt den gesamten Artikel durchzulesen und somit ein geringeres Verständnis des Konzepts zeigten.

Dann untersuchen die Shallows, wie das Gehirn auf das Internet reagiert. Die Leute überfliegen und sehen sich die Dinge nur ein paar Sekunden lang an, dann machen sie weiter. Dies fördert oberflächliches Lesen und weniger Zeit zum Nachdenken darüber, was gelesen wurde. Eine Google-Agentur hat selbst gesagt, was sie damit erreichen will: "Unser Ziel ist es, Nutzer schnell ein- und auszusteigen. Alle unsere Designentscheidungen basieren auf dieser Strategie. "

Carr erklärt dann die Ziele von Google und was sie in Zukunft in Bezug auf künstliche Intelligenz schaffen wollen. Larry Page, einer der Gründer von Google, sagt: "Künstliche Intelligenz wäre die ultimative Version von Google. Wir machen das jetzt noch lange nicht. Aber wir können uns dem schrittweise nähern, und daran arbeiten wir im Grunde. "

http://www.returntoorder.org/2014/07/sai...-immigration-2/

Was sagt der heilige Thomas über die Einwanderung?

Dieses Buch ist faszinierend und ermöglicht es zu entdecken, was das Internet für diejenigen, die es verwenden, tut. Für diejenigen, die mit dem Internet aufgewachsen sind, können viele die Probleme sehen, die Carr in seinem Buch sehr gut erklärt. Es lohnt sich zu lesen, um zu wissen, was zu tun ist, um den schrecklichen Einfluss zu bekämpfen, der eine Person und ihr Verhalten verändern kann. Man sagt, man müsse den Feind kennen, wenn man ihn bekämpfe. Obwohl das Internet ein nützliches Werkzeug sein kann, kann es auch ein verräterisches Gerät sein, das unser Leben für immer verändert.
http://www.returntoorder.org/2018/05/the...-of-our-brains/

von esther10 06.05.2018 00:36

„Gesellschaft für bedrohte Völker“ protestiert gegen das Marx-Denkmal in Trier

Veröffentlicht: 6. Mai 2018 | Autor: Felizitas Küble | Abgelegt unter: AKTUELLES | Tags: China, gesellschaft für bedrohte völker, Karl Marx, Kritik, Maoismus, Marx-Denkmal, Menschenrechte, Protest, Trier, Verfolgung

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat der Stadt Trier vorgeworfen, mit ihrem verherrlichenden Marx-Monument aus China Millionen Verfolgte in der Volksrepublik vor den Kopf zu stoßen.

„An der Marx-Statue klebt das Blut von Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo und anderen Verfolgten in China. Millionen Chinesinnen und Chinesen mussten den totalen Machtanspruch der Kommunistischen Partei bereits mit ihrem Leben bezahlen. Von Chinas totalitärer Staatsführung ein solches Geschenk anzunehmen, zeugt von Ignoranz und Gleichgültigkeit gegenüber Menschenrechten“, kritisierte der GfbV-Direktor Ulrich Delius am Freitag in Göttingen.



Denn auch mehr als 30 Jahre nach dem Ableben Maos verzeiht Chinas KP ihren Kritikern nicht, sondern treibt sie gezielt in den Tod. So wird Liu Xia, die Witwe des kurz nach seiner Freilassung im Juli 2017 verstorbenen Schriftstellers Liu Xiaobo, in den Wahnsinn und Selbstmord getrieben.

Die Dichterin steht seit acht Jahren unter Hausarrest und erklärte in dieser Woche, keinen Lebenswillen mehr zu haben. „Auch im Namen von Marx wird die 57-Jährige mundtot gemacht und ihre Persönlichkeit vom chinesischen Sicherheitsapparat zerstört. Von einem Staat, der sich auf so unmenschliche Weise seiner Kritiker entledigt, sollte man keine Geschenke annehmen“, sagte Delius.

Vergeblich setzt sich die deutsche Bundesregierung seit Monaten für eine Ausreise der Witwe ein. Sie braucht dringend medizinische und psychologische Betreuung. „Wer selbst schwerkranken politischen Gefangenen oder unter Hausarrest Internierten eine angemessene medizinische Hilfe verweigert, verletzt internationale Menschenrechtskonventionen und begeht Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, erklärte Delius.



„Niemand hat die Stadt Trier gezwungen, das vergiftete Geschenk des chinesischen Staates anzunehmen. Anders als in China drohte weder dem Oberbürgermeister noch den Stadtratsmitgliedern bei einer Ablehnung der Statue Verfolgung oder Inhaftierung. Doch eine solche Geste wäre ein wichtiges Zeichen der Solidarität mit Liu Xia und der so sehr unter Druck stehenden Demokratiebewegung in China gewesen“, sagte Delius und fügte hinzu:

„Statt für Rechtsstaatlichkeit und ethische Werte einzutreten, entschied sich Trier für kurzfristigen wirtschaftlichen Profit und für eine bessere Auslastung seiner Hotels. Das ist eine moralische Bankrotterklärung. Mehr Respekt für Menschenrechte wird vor allem durch diese vermeintlich kleinen Gesten gefördert und nicht durch das Handeln von Regierungen.“

Quelle: https://www.gfbv.de/de/news/marx-denkmal...enthuellt-9179/

von esther10 06.05.2018 00:33

5. Mai 2018
Kultur » Gesellschaft



Neugeborene 201723
Mohammed ist beliebtester Vorname in Bremen

Neugeborene: Erstmals rangiert ein arabischer Name unter den Top drei Foto: dpa
n
BREMEN. In Bremen hat erstmals ein arabischer Name die Spitzenposition auf der Rangliste der beliebtesten Vornamen erobert. Mohammed war 2017 zusammen mit Leon der am häufigsten ausgesuchte Name in dem Bundesland, teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) mit. An dritter Stelle liegt der Name Alexander. Bei den neugeborenen Mädchen veränderten sich die Top-Plazierungen in Bremen nicht. Wie 2016 waren auch 2017 Sophie, Marie und Sophia die drei beliebtesten Namen.

Bremen ist damit das erste Bundesland, in dem ein arabischer Name auf den ersten drei Plätzen rangiert. 83 neugeborene Jungen hießen 2017 mit Erst- oder Folgenamen Mohammed. Insgesamt waren 5.317 Jungen geboren worden. 2016 lag der Name noch auf dem neuen Platz.

„Wir vermuten, daß das mit der Zuwanderung zu tun hat. In den Großstädten gab es eine größere Zuwanderung als im ländlichen Raum“, sagte GfdS-Mitarbeiterin Frauke Rüdebusch dem Weser-Kurier. Zudem werde Bremen als Stadtstaat ausgewertet, während andere Großstädte in die Statistik des jeweiligen Bundeslandes einfließen. Mohammed sei mit 150 Millionen Trägern der weltweit beliebteste Vorname.

Nord- Süd- und Ost-West-Gefälle erkennbar

Deutschlandweit rangiert der Name Mohammed auf Platz 25 – eine neue Bestplazierung. 2016 lag er auf Platz 26, im Jahr davor auf Platz 41. Der beliebteste Vorname Deutschlands im vergangenen Jahr war Maximilian gefolgt von Alexander, Paul, Elias und Ben. Bei den Mädchen lagen Marie/Mari, Sophie/Sofie, Maria, Sophia/Sofia und Emilia auf den vorderen Plätzen.



Die GfdS machte einen deutlichen Unterschied hinsichtlich der Namenspräferenzen von Nord- und Süddeutschen sowie Ost- und Westdeutschen aus. Im Süden sei mit Maria, Anna, Leo, Maximilian, Lukas oder Jakob eine traditionelle Namensgebung erkennbar. Im Norden sei sie nordisch-nüchtern geprägt mit Finn, Emil, Ida, Lina und Frieda.

In den östlichen Bundesländern orientierten sich die Eltern wieder der anglo- und frankophonen Welle der 1990er zu. 2017 seien wieder vermehrt Namen wie Oskar, Karl, Emil, Charlotte, Helena, Ella oder Klara vergeben worden. (ls)

von esther10 06.05.2018 00:31

Sich eine neue "Todesmaschine" vorstellen, um Selbstmord zu begehen
Von John Horvat II
0
Philip-nitschke-251x300 Stellt sich eine neue "Todesmaschine" vor, um Selbstmord zu begehen
Philip Nitschke setzt sich für das Menschenrecht auf einen "würdigen" Tod ein. Autor: Ratel

Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich jemand so etwas vorstellen würde. Es heißt "The Sarco", eine Kapsel, die von dem niederländischen Ingenieur Alex Bannink und dem Aktivisten Philip Nitschke entworfen wurde. Ein Modell wird als 3D-druckbare "Todesmaschine" beschrieben, die überall ausgedruckt und aktiviert werden kann, um den Tod herbeizuführen, wenn sich der Benutzer entscheidet.

Die glänzende Schlafkapsel-Kapsel vermittelt eine Vorstellung von Kontrolle und Frieden. Es kann überall hingelegt werden - am Meer oder auf dem Land. Die Person schlägt in einen 24 Stunden gültigen Code ein und öffnet die Maschine. Einmal drinnen passiert der Selbstmord auf Knopfdruck. Der Tod kommt, indem der Sauerstoffgehalt des Individuums gesenkt wird, was ein Gefühl der Vergiftung hervorruft, was ein "trockenes Ertrinken" verursacht, das die Person in eine Welt jenseits der Welt führen wird.

RTO-mini2 Stellt sich eine neue "Todesmaschine" vor, um Selbstmord zu begehenKostenloses Buch: Rückkehr zur Ordnung: Von einer rasenden Wirtschaft zu einer organischen christlichen Gesellschaft Wo wir waren, wie wir hier sind und wohin wir gehen müssen



Natürlich glauben die meisten von denen, die diese Maschine benutzen, nicht an darüber hinaus. Es gibt nur nichts. Der Sarco ist der stilvolle Wagen nach Nirgendwo, wo die Person unbewusst in Nichtexistenz versinkt.

Obwohl sich die Nachrichten über das Internet verbreiten, ist das eigentliche Gerät noch nicht funktionsfähig. Die Erfinder verwenden Modelle des Geräts als Requisiten, um ihre seltsame Idee des Todes mit Würde zu fördern.

Ein falscher Begriff der Würde

Das Recht zu sterben bedeutet, dass das Recht, sich selbst zu töten, aus Würde stammt . Diese bizarre Würde wird mit anderen liberalen Schlagworten wie Gleichheit, Gerechtigkeit, Freiheit und Wahlfreiheit gleichgesetzt. Durch die Festlegung von Ort und Zeit des Todes behalten die Selbstmörder ihre Würde und lassen sich nicht durch den Tod erniedrigen.

Ein solches Geschwätz über "in Würde sterben" ist eine Verfälschung des Konzepts der Würde. Die Entscheidung und Ausführung des Untergangs verleiht niemandem Würde. Stattdessen verleiht es Schande. Dies gilt insbesondere, wenn diejenigen, die Selbstmord begehen, nichts über den Tod hinaus sehen. Wenn Leben und Tod zu mechanischen Funktionen ohne ewige Bestimmung werden, verliert alles an Würde. Solch ein Konzept der Existenz reduziert den Menschen auf die Ebene der Bestien.

Was sagt der heilige Thomas über die Einwanderung?

Tatsächlich hat das Christentum die Idee der Menschenwürde in die Gesellschaft eingeführt. Vorher wurde diese Würde unerkannt und viele wurden zu Sklaverei. Weil die Christenheit die einzigartige Würde jeder Person anerkannte, wurde sie die erste große Zivilisation in der Geschichte, die die Sklaverei abschaffte.

Ein christlicher Begriff der Würde

Die christliche Auffassung von Würde erkennt an, dass jeder Mensch etwas Besonderes ist, weil jeder mit einer Seele ausgestattet ist, die Handlungen des Intellekts und Willens ausüben kann. Diese Kräfte des Menschen sind nicht Selbstzweck. Sie helfen Menschen, einen Sinn und einen Zweck zu vermitteln, der Würde verleiht.

Was dem Menschen Würde verleiht, nennt Thomas von Aquin das imago dei , das Ebenbild Gottes. Jede Person ist nach dem Ebenbild Gottes geschaffen. Also, diese überlegenen Fähigkeiten des Intellekts und werden aufgrund ihrer Natur eine natürliche Würde haben. Diese Würde wird jedoch durch ihren richtigen Gebrauch vervollkommnet, der auf ein Ziel ausgerichtet ist, das die Vereinigung mit Gott ist, von dem der Mensch ein Bild ist.

Die Menschenwürde liegt in der Fähigkeit zur Vereinigung der Liebe zu Gott. Diese Vereinigung ist das einzige, was die Würde des Menschen erfüllt. Kein materielles Gut kann die Sehnsucht nach Erfüllung befriedigen. Der heilige Thomas bekräftigt, dass "Nichts den Willen des Menschen stillen kann, außer dem allgemeinen Guten" ( ST I-II, 2, 8). Nur Gott genügt. Alles andere ist Nichts.

Was sagt der heilige Thomas von Aquin über die Ehe?



Deshalb kann man nicht von der Würde eines Minerals, einer Pflanze oder eines Tieres sprechen. Sie haben kein höheres Ende als sie selbst. Während sie mit Sorgfalt und Verantwortung behandelt werden müssen, haben sie keinen Zweck, der ihnen Würde verleiht. Sie haben keinen freien Willen und sind daher zu Verdienst, Liebe zu und Vereinigung mit Gott nicht fähig; ihre Existenz verkündet allein Gottes Herrlichkeit.

Der Verlust der Menschenwürde

Die Fähigkeit zur Vereinigung mit Gott ist es, was Menschen Würde verleiht. Die Ablehnung dieser Fähigkeit ist es, was sie abbaut. Der heilige Thomas bestätigt, dass "ein Mensch, der sündigt, von der vernünftigen Ordnung abweicht und so seine menschliche Würde verliert.

Deshalb ist der Streitwagen des Todes eine Leugnung der Würde, nicht eine Erfüllung, die eine unheilvolle Ablehnung des natürlichen Wunsches eines Menschen nach Vereinigung mit Gott bedeutet.

Das Recht auf Sterben stellt sich gerne als eine Gruppe von Menschen dar, die gegen den Missbrauch von medizinischer Technologie sind, mit der extrem alte Menschen künstlich am Leben erhalten werden können. Sie widersetzen sich auch dem, was sie das übermäßige Leiden der Kranken nennen.

Durch die Verwendung dieses verzerrten Bildes führen sie den Begriff des Rechts zum Sterben mit "Würde" ein. Von der Annahme dieses Umstandes gehen sie schnell dazu über, sich für den Fall einer Person einzusetzen, die aus irgendeinem Grund physisch oder psychisch sterben möchte . Sie gehen sogar zum Extremfall der Verteidigung des Selbstmordes von Kindern.

Unter dem Furnier falscher Würde drücken die radikalsten Aktivisten der Bewegung den Wunsch nach Selbstvernichtung aus, der eine Revolte gegen den Schöpfer ist. Sie möchten dem Schöpfer das Recht nehmen, Leben zu geben und zu nehmen, das Teil seiner Herrschaft über die Menschheit ist. Sie wollen sich Gott widersetzen, der bestimmt hat, dass der Tod die Strafe für die Erbsünde sein soll.


Diese Revolte gegen Gott spiegelt den Marsch zum Nihilismus in der postmodernen Gesellschaft wider. Wenn das Leben keinen Zweck hat, wird der Tod wünschenswert. Wenn das Vergnügen nicht länger möglich ist, ist es nicht überraschend, dass es diejenigen geben würde, die sich eine Todesmaschine vorstellen würden, die ein Wagen für ihr ewiges Verderben sein würde.
http://www.returntoorder.org/2018/04/why...commit-suicide/

von esther10 06.05.2018 00:29




Der Kampf des Menschen gegen den Teufel
01/05/18 7:37 PM von JA JA NEIN NEIN

Die Versuchung

Der Teufel ist der Versucher des Menschen, aber nicht alle Versuchungen, die den Menschen angreifen, kommen direkt vom Teufel; tatsächlich haben einige ihren Ursprung in der dreifachen Begehrlichkeit ( St. , I, 14) und andere kommen von der Welt [1] .

Pater Adolfo Tanquerey schreibt: „Was die Wirkung des Teufels müssen zwei Auswüchse sind mit Ausnahme derjenigen , die alle Übel zuschreiben, was passieren zu uns, das Vergessen, die es gibt in uns Krankheitszuständen und bösen Neigungen , die von den dreifachen Begehrlichkeit Ursachen kommen natürliche, die genug sind, um viele Versuchungen zu erklären. Es gibt andere, aber, die, zu vergessen , was die Heilige Schrift und Tradition erzählen Sie uns über die Wirkung des Teufels, wollen nicht in jedem Fall werden erlaubt zu arbeiten. Um den richtigen Weg zu gehen, um die Regel zu folgen , ist dies: nicht zu als böse Phänomene zu akzeptieren aber, oder die außergewöhnlichen oder komplexe Sachverhalte bezeichnen die Wirkung des bösen Geistes „( Kompendium di asketische Theologie und Mystiker, Rom-Tournai-Paris, Desclée, IV ed., 1927, Fenomeni diabolici , p. 937, n. 1531) [2] .

Der Teufel „auch die Seele von außen ärgert, ihre schrecklichen Versuchungen erheben, entweder im Körper befestigt und bewegt es nach Ihrem Geschmack als seinen Herren indirekt zu erhalten , die Seele stören“ (A. Tanquerey, Compendium di asketischer Theologie und Mystic , cit., Fenomeni Diabolici , S. 937, Nr. 1531).

Wenn Versuchung ist plötzlich, heftig und hartnäckig , wenn durch die Menschen nicht keine unmittelbare Ursache oder aus der Ferne Lage gebracht worden zu wecken sie , wenn sie die Gelegenheiten der Versuchung vermieden haben, dann können Sie die Versuchung betrachten gerade vom Teufel kommt [ 3] . „In Zweifelsfällen sollten einen Arzt Christian, konsultieren , um zu prüfen , ob diese Phänomene von einer Bedingung abhängig“ (A. Tanquerey, cit., S. 939, Nr. 1534).

Das Verhalten des Menschen vor der Versuchung muss das eines positiven Widerstands sein . Es genügt nicht, eine rein passive Haltung beizubehalten; Es wäre eine Zustimmung. Der Widerstand ist in direkte und indirekte unterteilt . Der erste macht uns Versuchung von Angesicht zu Angesicht, das Gegenteil dessen tun, was es vorschlägt. Der Versuchung gegen den Glauben und die Reinheit sollte jedoch positiv widerstanden werden, aber indirekt, dh nicht von Angesicht zu Angesicht - sonst wird die Versuchung verstärkt - indirekt abgelenkt, über etwas anderes nachgedacht, sich mit externen Aufgaben auseinandersetzen halten Sie uns beschäftigt und nehmen Sie uns von der Gefahr weg. Kurz gesagt, es ist notwendig, vor der Versuchung zu fliehen, indem man vom ersten Moment der Versuchung an andere Dinge mit Phantasie und Fantasie behandelt.

Die teuflische Obsession

Besessenheit ist eine starke und empfindliche teuflische Versuchung, in der die Handlung des Teufels klar erscheint, während in der Versuchung es nicht bekannt ist, ob es vom Teufel oder von der dreifachen Begierde kommt, die der Mensch hegt.

Die Obsession ist so gewaltsam und nachhaltig, dass sie eine sehr tiefe Störung in der Seele hervorruft und sie mit großer Gewalt zum Bösen treibt.

Die Obsession ist in innere und äußere unterteilt . Die erste richtet sich auf die sensiblen inneren Kräfte des Menschen und besonders auf die Einbildungskraft und die Phantasie, um indirekt auf die Intelligenz und besonders auf den Willen einzuwirken. Die äußere Besessenheit richtet sich auf die äußeren Sinne des Menschen: Sehen, Hören, Berühren, Riechen und Schmecken.

Das beste Mittel gegen Besessenheit ist Gebet, Demut, Selbstverachtung und Vertrauen in Gott.

Die Ursachen der Besessenheit können vielfältig sein: 1) Gottes Erlaubnis, die Seele zu verfeinern, zu demütigen, zu beweisen und zu heiligen, indem sie ihn dazu bringt, Verdienste zu erwerben; 2.) der Neid des Teufels, der keine Natur (menschlich, bestehend aus Seele und Körper) unterstützt, die niedriger ist als sein (engelhafter, reiner Geist), die menschliche Natur, die die Gnade hat, die er für immer verloren hat und daher Ich würde sie gern durch Versuchung oder Besessenheit verlieren lassen; 3.) die Unvorsichtigkeit des Menschen, der sich selbst vermutet hat, sich in Versuchung begeben zu haben.

Es ist notwendig, aufmerksam zu sein und nicht der Versuchung oder teuflischen Obsession zuzuschreiben, was ein Mangel an Natur sein kann. Zum Beispiel eine Geisteskrankheit oder nur nervös [4]. Es ist nicht notwendig, die diabolische Handlung im Prinzip zu leugnen, aber weder nur den Teufel zu sehen, sondern auch die natürlichen Ursachen, die Ungleichgewichte und anomale Verhaltensweisen ähnlich denen der Obsession hervorrufen können. Die Regel, die befolgt werden muss, ist die folgende: Alles, was mit natürlichen Ursachen erklärt werden kann, sollte nicht der übernatürlichen Handlung des Teufels zugeschrieben werden. Wenn das Subjekt anfällig für psychologische Pathologien ist, muss man sehr vorsichtig sein und nicht sofort denken, dass es eine Obsession ist; Der Besuch bei einem guten christlichen Arzt sollte zusammen mit der Hilfe des Priesters untersuchen, ob es nur eine Krankheit gibt oder ob zusammen mit der Krankheit auch diabolische Wirkung infiltriert ist.

Besitz

Die Besessenheit dagegen ist die Gegenwart des Teufels im Körper der Besessenen. Besitz ist beeindruckender, aber Besessenheit ist gefährlicher, weil er die Seele des Menschen betrachtet, so dass er die heiligmachende Gnade verliert. Der Besitz ist Teil der aufgedeckten Einzahlung. Es kann an sich nicht bezweifelt werden. Im Evangelium werden viele Fälle von Besitz gelesen, ebenso wie Fälle von Versuchung und Obsession ( Mk. , V, 9; II, 25; III, 12; Mt. , IV, 24; X, 8; Lc ., X, 17; Hch ., XVI, 18).

Die Natur des Besitzes ist die Invasion und Besessenheit des Körpers eines Menschen ( besessen, teuflisch, wahnsinnig ), dessen Organe sich bewegen, als wäre es sein Körper. Damit wahrer Besitz ist, werden zwei Elemente benötigt: 1.) Anwesenheit des Teufels im Körper des Opfers; 2.) Despotisches Reich des Teufels über den Körper des Dämonischen. Die Seele bleibt frei, nur der Körper ist vom Teufel besessen. Tatsächlich kann nur Gott in das Wesen der Seele eindringen und darin seine Behausung oder den Zustand der heiligenden Gnade begründen. Die Seele des Besessenen bleibt frei; Der Teufel versucht jedoch durch den Besitz des Körpers die Seele zu stören und sie indirekt zur Sünde zu ziehen.

Im Besitz existiert: 1) Krisenstaaten , mit heftigen Explosionen, in dem der Teufel von Gotteslästerungen, krampfhaften Handlungen, Wutausbrüche und unverhältnismäßiger Gewalt, Obszönität und Vulgarität ausgelöst wird; 2.) Ruhezustände , in denen nichts die Anwesenheit des Teufels im Körper der Besessenen zeigt, so würde man sagen, dass er ihn verlassen hat.

Die Zeichen von Besessenheit , die uns das gibt römischen Ritual (. Vertrag XI, Kapitel 1-3 De obsessis Daemon exorcizandis ) sind: 1) nicht genug Seltsamkeiten des Bösen , die den Patienten befällt: Gotteslästerungen, Agitationen krampfhafte, übermenschliche Stärke, heisere Stimme, die alle natürlich erklärbare Zeichen als Folge von Nervenkrankheiten sind; 2º) nur dort, wo es keine natürliche Erklärung gibt, ist man sich der Anwesenheit des Übernatürlichen sicher [5] ; zum Beispiel, um mit dem Reichtum der Wörter eine Sprache zu sprechen, die dem Patienten unbekannt ist oder um vollkommen zu verstehen, wer eine unbekannte Sprache spricht; entdecke die versteckten Dinge (die Geheimnisse des Herzens [6]) oder entfernt und für die Anwesenden nicht sichtbar. Die übermenschlichen Kräfte können mit der Nervenkrankheit erklärt werden, die die Kraft des Patienten verzehnfacht. Der Schrecken der heiligen Dinge, wie Weihwasser, könnte eine Reaktion des Patienten auf die Tatsache sein, dass Sie Wasser besprühen oder verhängt eine Stola oder gezwungen sein, ein Kruzifix zu küssen und pathologische Reaktionen und nicht durch dämonische Kraft sein könnte .

Die Ursachen für dämonische Besessenheit sind: 1) in der Regel sind solche , bei denen eine schwere Sünde leben , die im Besitz sind, aber es gibt Ausnahmen (zum Beispiel Pater Surin, die Ursulinen von Loudun und Schwester Maria Crocifissa ...) und in in solch einem Fall ist Besitz eine demütigende Reinigung, die Gott die Heiligung der Seele zulässt; 2.) Die Strafe für Sünde ist die häufigste Ursache. Vor allem für die Sünden des Aberglaubens, wie die Teilnahme an Seancen, gegeben magische oder esoterische Praktiken, schwarze Messen oder an den Sitzungen freimaurerischen Sekte [7] , satanisch, dämonisch und magische Amulette tragen [8] .

Die Heilmittel sind vor allem: 1.) sakramentales Bekenntnis gut gemacht und allgemein; 2º) die heilige Kommunion nach vorherigem Geständnis; 3.) Gebet und Fasten; 4.) die Sakramentalien, besonders das Zeichen des Kreuzes, das Weihwasser und die Medaille des Heiligen Benedikt, in die eine Form des Exorzismus eingraviert ist.

Exorzismen [9] sind viele: 1) der kleine oder einzelner Exorzismus zusammengesetzt Leo XIII [10] und durch den vorgeschriebenen römischen Ritus (Titel XI, Kapitel 3), die von einem Priester im Namen der Kirche genannt werden können. (und auch von einem Laien privat und nicht im Namen der Kirche), um Obsessionen zu bekämpfen und nicht physisch und direkt auf eine besessene Gegenwart [11] ; 2.) der feierliche oder größere Exorzismus, der auch im römischen Ritual (Titel XI, Kapitel 1-2) zu finden ist und in seiner Substanz auf die IV-V Jahrhunderte zurückgeht [12] , während die fast endgültige Form zurückgeht am Ende des 8. Jahrhunderts mit Alcuin [13]; Dieser feierliche Exorzismus ist einem Priester vorbehalten, der vom Bischof zum offiziellen Exorzisten der Diözese ernannt wurde. er spricht es auf einer physisch besessenen Gegenwart aus und muss in einer Kirche oder in einer Kapelle gemacht werden; nur aus außergewöhnlichen Gründen kann es in einem Privathaus gemacht werden und der Exorzist muss von gesunden und robusten Männern begleitet werden [14] . Nicht immer löst der Exorzismus sofort die Besessenen, weil es kein Sakrament ist wirkt ex opere operato (selbst), aber es ist ein sakramentales, wirkt ex opere oper (durch die Verdienste des Ministers) und erzeugt heilsame Wirkungen, wie mildernde die Stärke des Teufels (S. Alfonso Maria de Ligorio, Theologia moralis , L. 3, Abhandlung 2, Kapitel 1, Frage 7, Nr. 193, Band 2).

Satanismus

Die ganze "Welt" [15] , nicht als ein physisches Geschöpf Gottes, sondern im moralischen und pejorativen Sinne (diejenigen, die nach dem weltlichen oder fleischlichen Geist leben, der engel oder göttlich ist), wird dem Teufel durch das Dilemma unterworfen " oder Gott oder das Ich , oder die Wahrheit oder die Lüge. Er wird deshalb auch "der Fürst der Welt" ( Joh . XII, 31; XIV, 30), "der Gott dieser Welt" ( 2. Kor ., IV, 4) genannt. Das Königreich Satans steht im Gegensatz zu dem Gottes ( Mt. XII, 26). Satan vertreibt den guten Samen des Wortes Gottes aus dem Herzen des Menschen, um es für das Unkraut oder den falschen Samen des Irrtums zu verändern ( Mk., IV, 15). Seine Absicht ist, "die Gedanken derer zu blenden, die noch nicht glauben, so dass sie durch das Evangelium der Herrlichkeit Christi nicht erleuchtet werden können" ( 2. Kor ., IV, 41). Die Welt des Satans kämpft in der Zeit gegen das Reich Gottes, aber am Ende wird Jesus siegen und Satan besiegen und die Welt erobern ( Joh. XVI, 33). "Bis zum Ende der Welt wird es einen Gegensatz zwischen den" Söhnen Gottes "und den" Teufelssöhnen "( Joh . VIII, 44) geben, die die" Werke des Teufels "tun ( Apg . XIII, 10) werden in betrügerischer Absicht oder Verführung (zusammengefasst Joh , VIII, 44 ;. 1Ti , IV, 2 ,. Rev.., XII, 9), bei denen Wahrheit und Gerechtigkeit durch Irrtum und Sünde ersetzt werden ( Röm . I, 25; St. , V, 19) " [16] .

Im Allgemeinen ist Satanismus der Zustand dessen, was satanisch ist, das heißt unterworfen und sogar dem Satan geweiht ist. Der Satanismus ist vollständig durchdrungen und durchdrungen vom Geist Satans, dem Widersacher von Gott und Mensch. Genauer gesagt, der Begriff Satanismus nimmt drei Bedeutungen an: 1.) Satans Herrschaft über die Welt; 2.) der Kult, der zu Satan gemacht wird; 3.) die Nachahmung seiner Rebellion gegen Gott. Es ist notwendig, die drei zu studieren, um die Bedeutung des Konzepts des Satanismus und seine Beziehung zu Modernität und Postmoderne gut zu verstehen.

Das Reich von Satan über die Welt

Diese Herrschaft offenbart sich sowohl im Evangelium als auch in Paulus. Es wird verwirklicht und erweitert durch a) die Sünde des Menschen, die dem Willen Gottes entgegensteht ; b) menschlicher Stolz oder Egoismus, der Gott unendlich unendlich gut und wahr ist [17] ; c) das rein äußerliche Gesetz oder Pharisäer, das dem wahren inneren Glauben widerspricht, den die Nächstenliebe belebt hat . Die Herrschaft von Satan über die Welt stellt fast einen "mystischen Körper" dar, wie Gregor der Große ( Hom. 16 in Evang. , Moral., IV, 14): "Wahrlich, der Teufel ist das Haupt aller Gottlosen; und alle Gottlosen sind Glieder dieses Hauptes. Daher sprachen die Väter und Ärzte von anti-Kirche, vorbehaltlich der Offenbarung ( Rev. , II, 9), die von „Synagoge des Satans“ spricht, das ist ein Gegner der Kirche Christi. Das Königreich Christi steht in radikalem Gegensatz zu dem des Satans; sie sind das Gegenteil von Ja und Nein, Gut und Böse, Wahrheit und Irrtum, Sein und Nichts. Sein jeweiliges Ende ist die Vernichtung des anderen, durch einen ständigen und wechselseitigen Kampf, der nur mit dem Ende der Welt und dem allgemeinen Gericht endet. St. Augustine spricht von zwei Städte, ein Gott und ein vom Teufel, die auf zwei gegenüberliegenden Liebe basieren: Gott und ich ( . De Civit Dei, XIV, 18). Pius XII lehrte , dass der tiefe Satanismus und Haar ist die Apotheose des Menschen , mit der Reduktion der Religion etwas frei, und nach dem Christentum getötet zu haben, wendet die zwei falschen Wege des sozialistischen Kollektivismus und liberalen Individualismus, die führen die Menschheit Vernichtung, moralischen und dann physisch ( Radiobotschaft Geburtstag , 24. Dezember 1952, Nr. 12-30). Sechzig Jahre später berühren wir diese schreckliche Prophezeiung, die sich leider bewahrheitet hat. Im Osten haben der kollektivistische Kommunismus und der Atheismus und im Westen der individualistische Liberalismus fastmoralisch vernichtete europäische und christliche Zivilisation, und jetzt führt vor allem die zweite die ganze Welt zur physischen Zerstörung im Nahen Osten. "Heute versucht der Prinz dieser Welt durch rein natürliche Freundlichkeit die Menschen zu ketten, um sie sicherer unter seiner Herrschaft zu halten, das heißt weit entfernt von der wahren Kirche Christi" [18] .

Der Kult des Satans

Wenn die Existenz des Teufels verweigert wird, wird der ihm verliehene Kult ebenfalls abgelehnt. Heute ist der gefährlichste Sieg Satans der, den katholischen Glauben in seiner wirklichen Existenz erschüttert zu haben. Nicht weniger schädlich ist der umgekehrte Aberglaube, das heißt der Kult, der dem Satan als einer bösen "Gottheit" gegeben wird, die versöhnt werden muss und für die persönlichen Interessen (Ehre, Reichtum und Vergnügen) dienen muss. Die alten Gnostiker hatte Satan mit der Schlange des irdischen Paradies identifiziert (Irenäus, Adv Haer .. , I, 24; Tertullian, praescr ., 47), die es der beanspruchten für nachdem erhaben ist „Rechte des Menschen“ , enthüllt Adam Wissen oder Gnosis von Gut und Böse , Lehre Rebellion zu den Geboten Gottes. Für kainitischen Gnostikern (Vgl . Irenäus, aaO , I, 31), sind die wahren Befreier große Rebellen errichtet gegen Gott: Kain, Esau, die Einwohner von Sodom und vor allem Judas, der die Menschheit von Jesus befreit haben würde . Deshalb sollten wir nicht über die jüngste Rehabilitierung der Figur des Iskariot, die vom Kino und sogar von einigen "Neo-Exegeten" gemacht wurde, staunen . Monsignore Antonino Romeo erklärt, wie "sich der Satanskult auf die schwarzen Massen konzentriert [...], die an Formeln und Freimaurerriten erinnern. [...] Das geheime Versteck des Satanismus ist sicherlich die Freimaurerei, die den Glauben und die Bräuche der kainitischen Gnosis erbt " [19]. Die vom Talmud-Judentum inspirierte Freimaurerei ist die universelle Gegenkirche, die seit mehr als zweihundert Jahren die politischen, wirtschaftlichen und militärischen Ereignisse plant, von denen das Schicksal der Völker abhängt. Wir können in der Geschichte der Moderne "eine Richtung konstanten Fortschritts sehen, die zu unkontrollierbarem" Fortschritt "neigt, zur Religion der Natur, die jede Religion oder positive Moral ausschließt. Der Kampf wird hauptsächlich gegen den Katholizismus geführt, wobei das Christentum nicht mehr als ein Symbol oder eine Erinnerung sein wird " [20] . Die wichtigsten und bevorzugten Annahmen von Satan sind das antichristliche Judentum, das wiederum fast alle antichristlichen Häresien und Sekten inspirierte [21] .

Die satanische Rebellion

Es besteht in der heroischen Bestätigung des Selbst , das in seiner absoluten Integrität verteidigt wird. Monsignore Antonino Romeo schrieb: „Auch einige katholische Theologen, den Willen oder die Freiheit des Menschen zu schmeicheln , die nicht mehr die göttliche reflektiert, wagen streicheln die ‚Gefahr der Sünde‘ [...], in einer Haltung des ‚Leben - bedrohlich‘ , die hat viele Kontakte mit dem aktuellen "Titanismus" " [22] . Marxismus, wonach „Gott ist böse“ ist eine der modernen Formen der revolutionären Satanismus, sowie postmodernen philosophischen Nihilismus, der die Moral zerstören würde, den menschlichen Verstand und durch die Teilnahme ist, das bezieht sich Wesentlich sein.

Dominikus

(Übersetzt von Marianus der Einsiedler / Weiter den Glauben)

[1] Vgl. P. Masson, La tationation , in La vie spirituelle , November 1923 - April 1926; MJ Ribet, La mystique göttlich ausgezeichnet de contrefacons diaboliques , 3 Bd., Paris, 1902.

[2] Vgl. A. Tondi - G. De Ninno, Demoniat manifestazioni , in der Encyclopedia Cattolica, Città del Vaticano, 1949, vol. IV, Spalte 1418-1422.

[3] Vgl. A. Royo Marín, Theologie der christlichen Vollkommenheit , Rom, Paoline, 1961, p. 382; A. Tanquerey, Kompendium der Theologischen und astrologischen Theologie , Rom-Tournai-Paris, Desclée, IV ed., 1927, n. 219-225.

[4] "Mentale Kranke, die unbekannte Sprachen sprechen, die Geheimnisse des Herzens offenbaren oder die Zukunft vorhersagen, werden nie gefunden. Nun, das sind die wahren Zeichen des teuflischen Besitzes; wo alle fehlenden muss von Nervenkrankheit sprechen und nicht böse Phänomen „(A. Tanquerey, Compendium di asketischen und mystischen Theologie , cit. S. 943, Nr. 1542 Cfr. J. Tonquedec, Les Gebrechen mental ou et les nerveuses Manifestationen diaboliques , Paris, 1938.

[5] In der Tat, "gibt es zahlreiche nervöse Krankheiten, die äußere Merkmale ähnlich denen des Besitzes präsentieren. Die Fälle von wahrem Besitz sind selten, und es ist besser, Vorsicht und Misstrauen zu überschreiten als Leichtgläubigkeit. "(A. Royo Marín, Theologie der christlichen Vollkommenheit , cit., S.401).

[6] Aus diesem Grund muss der Priester, der sich darauf vorbereitet, den großen Exorzismus durchzuführen, um einen Besessenen zu befreien, auch diejenigen, die dem Priester während des Exorzismus helfen und ihm helfen.

[7] Pater Paolo Calliari behandelt dieses Thema in seinem ausgezeichneten Buch Trattato di dämonologia , Ed. Carroccio, Vigodarzere (PD), 1992, Kap. 20-25, pp. 195-276; II ed. Effedieffe, Proceno di Viterbo.

[8] Vgl C. Balducci, Adoratori del diavolo und satanico Rock , Casale Monferrato, Piemme, 1991. Der Autor erklärt im Detail die Rolle der Rockmusik in den diabolischen Besitz (Teil I, Kap. 9, S.. 98- 112; II Teil, Kapitel 1-7, S. 147-240). Vgl. Th. W. Adorno, Einführung in die Soziologie der Musik , Tr. Es., Torino, 1971, in der Tiefe des Studiums die Fähigkeiten dissolutive disharmonische Musik und rhythmische für die Gesellschaft und korrupt gelten.

[9] Vgl. J. Forget, Exorcisme , in D. Th. C., vol. V, Spalte 1762-1880; L. Simeone, Esorcismo , in Enciclopedia Cattolica, Città del Vaticano, 1950, vol. V, Spalte 595-597.

[10] Msgr. Henri Delassus, in seinem Buch The antichrétienne Beschwörung (Lille, Desclée, 1910, Bd. III, S.. 879, Anmerkung 1), schreibt , dass Leo XIII eine ekstatische Vision hatte , während Messe im Jahr 1888 feiern und sah „die Welt umhüllt von Dunkelheit und einem offenen Abgrund, aus dem eine Legion von Teufeln hervorging, die sich über den Globus ausbreiteten, um die Kirche zu bekämpfen und zu zerstören. Dann erschien San Miguel und besiegte Satan erneut. " Zu diesem Zeitpunkt komponierte Leo XIII. Den kleinen Exorzismus, der im römischen Ritual enthalten ist, und verordnete dem heiligen Michael, dem letzten Erzengel aller Messen, das Gebet.

[11] A. Tanquerey, Zitat, P. 945, n. 1545

[12] Die exorcist ist der dritte der unteren Schichten, die Kraft zur Übertragung der Dämonen durch exorcisms auszustoßen. In den frühen Tagen der Kirche hatte jeder Gläubige, fast wie ein Charisma, die Macht, Dämonen zu vertreiben. In der Mitte des dritten Jahrhunderts in Rom, Exorzisten als eine besondere Klasse, deren Existenz erscheint wir mehrere Dokumente des dritten Jahrhunderts berichten (St. Paulinus von Nola, das Epitaph von Latino Flavio, San Damaso, Epist. Ad Fabium Antioch.) . Management von Exorzisten in der lateinischen Kirche ist in der Statuta Ecclesiae Antiqua fünften Jahrhundert in dem Osten, und im vierten Jahrhundert, der Rat von Antiochien (341) und Laodicea (318) sprechen von den Exorzisten, aber nicht sie nennen immer noch die Reihenfolge des Exorzisten (vgl.Apostolische Konstitutionen , VIII, 26, 1,

hier geht es weiter

https://adelantelafe.com/la-lucha-del-ho...tra-el-demonio/

von esther10 06.05.2018 00:26

Einberufung zu allen Soldaten Christi!

Schließen wir uns Seiner Eminenz Raymond Cardinal Burke in einem spirituellen Kreuzzug an, um den Himmel mit Gebeten zu bestürmen, um Verwirrung zu zerstreuen und:



Bring Hoffnung zu Seelen und Geistern in ganz Amerika und der Welt;
die Wiedergutmachung für die Sünden und Vergehen gegen das Unbefleckte Herz Mariens leisten;

geistige Unterstützung im Kampf gegen die Versuchungen der Entmutigung bieten;
um unsere Familien und unseren Glauben zu schützen;

um den Fortschritt des Bösen in unserer Gesellschaft zu stoppen;
und die Seelen mit Gnade, Licht und Wahrheit überschwemmen.




Um dies zu erreichen, sind wir:

Anwerbung von treuen Katholiken in den USA und der ganzen Welt in der Operation Storm Heaven: eine Kampagne, um am 1. jeden Monats einen Rosenkranz zu beten, in Verbindung mit der heiligen Messe und dem Rosenkranz, die Kardinal Burke für die aufgelisteten Absichten feiern wird;

Eine geistliche Armee von Rosenkranzkriegern bilden , um den Himmel mit Gebet zu belagern und das Licht der Wahrheit in ganz Amerika und der Welt zu verbreiten;

Katholische Gläubige versammeln und vereinen sich zu einer gemeinsamen Stimme, um unseren Herrn Jesus Christus, die allerseligste Jungfrau Maria und alle Engel und Heiligen zu bitten, unsere Gebete zu hören und uns zu Hilfe zu kommen.

Wenn Sie Ihren Rosenkranz mit der Heiligen Messe, die von Kardinal Burke in Rom gefeiert wurde, und dem Rosenkranz, den er am Ersten jedes Monats beten wird, vereinen, werden Sie auch Ihre Gebete und Ihre Absichten mit jedem Rosenkranzkrieger in der Welt vereinen .

KardinalRaymondBurkeMass.jpg

Priester-Versprechen-300x60.png



Jede Messe und jeder Rosenkranz wird angeboten, um von Gott durch die Fürsprache der seligen Jungfrau Maria, die folgenden Gnaden und für die folgenden Absichten zu erhalten:

Für die Kirche der Heiligen Mutter: Unser Herr leite den Papst, die Bischöfe und alle Mitglieder des Klerus, in allen Dingen heilig zu sein, treue Hirten, Leuchttürme der Wahrheit und Verteidiger des Guten;

In Wiedergutmachung für die Sünden und Vergehen gegen das Unbefleckte Herz Mariens;

Möge alle Verwirrung aus den Herzen und Gemütern aller Menschen zerstreut werden und möge das Licht der Wahrheit in ihnen scheinen;
Für unsere Familien und die Familieninstitution, die in unserer Welt so angegriffen wird;
Für die Bekehrung aller Sünder zum Wahren Glauben;

Für das Heil meiner Seele, die Seelen meiner Lieben und die Seelen von allen;
Für die Heiligung jedes einzelnen Katholiken, besonders für meine persönliche Heiligung. Möge ich jeden Moment meines Lebens heilig leben. Möge ich in allen Dingen ein wahrer Nachfolger Jesu Christi sein;

Jeder von uns ein treuer Soldat Christi im Kampf gegen die Welt, das Fleisch und der Teufel zu machen;

Um Gnaden zu erhalten, die notwendig sind, um die Abtreibung zu stoppen, den Ansturm der homosexuellen Revolution zu stoppen, die legalisierte gleichgeschlechtliche Ehe aufzuheben, die Verbreitung von ärztlich assistiertem Selbstmord und Euthanasie zu stoppen und die Kultur des Todes in all seinen Formen zu stoppen und zu etablieren die Kultur des Lebens in allen Seelen, in allen Köpfen und in allen Herzen;
Für unsere geliebte Nation und für jede Nation auf der Erde;

Für alle persönlichen Absichten, die der Operation Storm Heaven unterbreitet wurden

Jeden Monat können Sie Ihre persönlichen Absichten einbeziehen. Diese Intentionen werden während der Messe, die von Kardinal Burke gefeiert und in seinen Rosenkranz aufgenommen wurde, auf den Altar in Rom gestellt. Deine Absichten werden auch in jedem Rosenkranz enthalten sein, den unsere Rosenkranzkrieger rezitieren.

Vier einfache Schritte werden uns helfen, eine Million Katholiken anzuwerben, die am 1. jeden Monats gemeinsam mit Kardinal Burke den Rosenkranz beten:

Schritt 1: Melden Sie sich als Rosenkranz-Krieger an und verpflichten Sie sich, am 1. jeden Monats einen Rosenkranz zu beten;

Schritt 2: Schicken Sie Ihre persönlichen Absichten, um in der Messe in Rom und in allen Rosenkränzen, die in der ganzen Welt gesagt werden, aufgenommen zu werden (alle persönlichen Absichten werden vertraulich behandelt und nicht bekannt gegeben);

Schritt 3: Unterstütze Operation Storm Heaven mit deiner großzügigen Spende, um 1.000.000 Rosenkranzkrieger zu gewinnen, die den Himmel mit Gebeten verstopfen.

Schritt 4: Verbreite das Wort und ermutige deine Familienmitglieder, Freunde und andere Katholiken, sich in der Operation Storm Heaven zu registrieren .

Priester-Versprechen-300x60.png

Wir brauchen " Gebet, das den Himmel für Gerechtigkeit und Barmherzigkeit stürmt , Gebet, das unsere Herzen und Seelen reinigt."
Nur auf diese Weise "wird die Kultur des Todes, die uns heute umgibt, durch eine Kultur des Lebens ersetzt."
~ Katholische Bischöfe der Vereinigten Staaten Pastoralplan der Konferenz für Pro-Life-Aktivitäten

Wenn Sie andere zur Anmeldung einladen möchten, klicken Sie hier, um PDF herunterzuladen

Werde ein Rosenkranzkrieger und trete Kardinal Burke mit Gebet zum Sturmhimmel bei!
https://www.catholicaction.org/take_heaven_by_storm

von esther10 06.05.2018 00:25

Vatikan lädt Katy Perry zur Konferenz 'Unite to Cure' ein, um über 'Transzendentale Meditation' zu sprechen
Dies zeigt einmal mehr, wie der Vatikan zur Höhle eines Teufels geworden ist.


Der Vatikan organisiert wieder eine Konferenz 26-28 April dieses Mal die genannt wurde „Unite to Cure - Wie Wissenschaft, Technologie und die Kultur des 21. Jahrhunderts und der Gesellschaft beeinflussen.“ Es wurde von einigen als „Davos“ der Biotechnologie beschrieben wegen seiner Ähnlichkeit mit dem hohen Weltwirtschaftsforum in Davos, Schweiz. Diese Konferenz, die mit dem Päpstlichen Rat für die Kultur, das Vatikanischen Staatssekretariat, das Vatikan-Sekretariat für Kommunikation, die Päpstlichen Akademie für das Leben und CURA Stiftung gefördert wurde, hatten als Referenten Msgr umfassen. Dario Viganò, der über "Fake News" sprach, und Katy Perry, die gekommen war, um etwas über "Transzendentale Meditation" zu erzählen. Dies zeigt einmal mehr, wie der Vatikan zur Höhle eines Teufels geworden ist.

Die Vierte Internationale Vatikanische Konferenz hatte mehrere Redner aus einem breiten Spektrum von Experten in Medizin, Wirtschaft, Medien und Technologie. Es war ein bizarres Treffen von wohlhabenden Bankern, Prominenten, Biotech-Führern und Vertretern des Vatikans. Das Ziel war, "Menschen ohne Vorurteile zu vereinen, um einen offenen Dialog anzuregen und einen interdisziplinären Ansatz für die Bewältigung der großen Herausforderungen im Gesundheitswesen in der Welt zu schaffen."

Zu den Referenten gehören unter anderem dem New-Age-Guru Deepak Chopra und Jack Nicklaus, ein US-amerikanischen Profi-Golfer und Philanthrop für die Gesundheit von Kindern; dann der britische Humanist und "Singer-Songwriter" Peter Gabriel sowie Tony Robbins, ein amerikanischer Self-Help-Life-Coach. Der ehemalige amerikanische Vizepräsident Joe Biden hielt ebenfalls eine Rede.

Die erste Konferenz fand 2011 unter dem Pontifikat von Benedikt XVI. Statt. In diesem Jahr viele Katholiken wütend und verärgert jedoch durch die Tatsache, dass der Vatikan eine Plattform für diejenigen bietet, die heidnischen Praktiken zu fördern, vor allem Katy Perry ‚Transzendentale Meditation‘ Kinder kamen Lob.

Katy Perry
Am dritten Tag der Vatikans Konferenz trat Perry eine Diskussion über „Beeinflussen die Gesundheit von Kindern weltweit durch Meditation“ mit seinem Mentor Bob Roth, CEO des David Lynch Stichtign. Roth ist auch der Mentor von Oprah Winfrey und Dr. Oz auf dem Gebiet der Transzendentalen Meditation. Bob Roth umarmte herzlich Katy Perry, woraufhin Perry den mittleren (päpstlichen) Stuhl nahm, gefolgt von einer Ikone der Muttergottes. Es war derselbe Ort, an dem Bergoglio während der Synode über die Familie saß.







Die Organisation von Roth war an der Verbreitung der "meditierenden Augen" - Armbänder beteiligt, die einigen Teilnehmern zu Beginn der Konferenz gegeben wurden. Das Geschenkpaket enthielt auch ein Buch über transzendentale Meditation. Der Vatikan wollte das Berichten zufolge stoppen, scheiterte jedoch.



Perry, der von Erzbischof Paul Tighe, dem Sekretär des päpstlichen Rates für Cutluur, eine "königliche" Führung durch den Vatikan erhalten hatte, traf sich auch mit Bergoglio. Sie wurde von ihrer Freundin, dem Schauspieler Orlando Bloom, und ihrer Mutter begleitet. Sie sagte, sie sei "geehrt", "sein mitfühlendes Herz und seine Inklusivität" mit "seiner Heiligkeit" zu sein.

Eine Quelle erzählte LifeSiteNews: "Dass Katy Perry über Transzendentale Meditation auf demselben Stuhl spricht, den der Papst in wichtigen Versammlungen der Kirche verwendet hat, symbolisiert das Chaos, die Desorientierung und den Ärger, die dieses Pontifikat auszeichnen."

Katy Perry ist dafür bekannt, dass sie ihre Seele an den Teufel verkauft hat. Ihre Musikvideos sind voller satanischer Symbolik. Zum Beispiel wird sie in einem bestimmten Video in Flammen flamiert und von Dämonen umgeben: nur eine Szene aus der Hölle. In einem anderen Video kocht sie und dient zum Verzehr, danach verzehrt sie am Ende noch jemanden. Extrem widerliche Szenen. Sie setzt sich auch für Lesben ein und veröffentlichte 2008 einen Clip aus "I kissed a Girl". Sie ist auch eine großzügige Sponsorin von Planned Parenthood, der größten Abtreibungsanlage in den USA. Im Jahr 2016 spendete sie $ 10.000, und sie forderte ihre Anhänger auf, auch etwas einzahlen.




+

.

von esther10 06.05.2018 00:22


vor christenfeindlichen Straftaten in Deutschland nicht die Augen verschließen!
Veröffentlicht von PP-Redaktion am 6. Mai 2018



Die Märtyrer von Córdoba wurden im 9. Jh. wegen der öffentlichen Schmähung des Islams und seines Propheten sowie wegen ihres provokativen Bekenntnisses zum Christentum in Córdoba hingerichtet.

Im vergangenen Jahr zählten die Behörden in Deutschland bis zu 100 christenfeindliche Straftaten. Erst in der vergangenen Woche randalierte in Chemnitz ein Pakistani in der Markuskirche am Sonnenberg und richtete dort einen Schaden in Höhe von mehr als 10.000 Euro an.

Dazu teilt der AfD-Bundestagsabgeordnete und Sprecher der Christen in der AfD-Nord, Waldemar Herdt, mit:

„Das Bundeskriminalamt veröffentlichte im Februar Zahlen die belegen, dass es im vergangenen Jahr bis zu 100 Straftaten christenfeindlicher Natur gab, in mindestens einem Fall ist sogar von Mord die Rede.

Laut dem Politikbeauftragten der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA), Uwe Heimowski ist das nur die Spitze des Eisberges, denn viele Opfer werden eingeschüchtert und zeigen die Straftat gar nicht erst an.

Auch der aktuelle Fall in Chemnitz wird wohl nicht als eine Straftat gegen die christliche Religion eingestuft und fließt somit nicht in die Statistik ein. Denn laut einem Artikel von Tag24 gehen die Ermittler nicht von einem religiösen Motiv aus, sondern führen das Handeln des Täters auf dessen Gesundheitszustand zurück.

Wie lange werden wir uns noch von unserer politischen Korrektheit an der Nase herumführen lassen und den Menschen die Wahrheit verschleiern?

Wir müssen uns dringend von der Illusion verabschieden, dass der Islam eine friedliche Religion ist, und den Tatsachen ins Auge schauen.

Es gibt durchaus friedliche Muslime, aber die islamistische Religion ist überaus brutal und das hat der Gründer der Religion auch hinreichend in seinem Leben an Taten bewiesen.

Überall in der Welt werden Christen verfolgt und diskriminiert, nun laden wir uns Gäste ein, die uns in unserem eigenen christlichen Land angreifen und wir lassen sie aus falscher Moral gewähren?

Deutschland muss sich endlich mal auf seine christlichen Werte besinnen und diese schützen. Wer in unser Land kommt und hier leben möchte, sollte uns und unsere Religion akzeptieren und respektieren.“
https://philosophia-perennis.com/2018/05...-verschliessen/

von esther10 06.05.2018 00:21

Tausende treten March for Life in London bei
von Nick Hallett
Gesendet Samstag, 5. Mai 2018



Joy Villa macht ein Selfie beim March for Life in London (mit freundlicher Genehmigung von John Aron)
Dies war das erste Mal, dass das UK March for Life in der britischen Hauptstadt abgehalten wurde

Pro-Lifers gingen am Samstag für das March for Life UK auf die Straßen von London, das erste Mal, als der Marsch in die britische Hauptstadt kam.

Die amerikanische Sängerin Joy Villa führte den Marsch durch den Trafalgar Square zum Parliament Square, wo Clare McCullough vom Good Counsel Network die Menge ansprach und die Entscheidung des Ealing Council kritisierte, eine sogenannte "Pufferzone" um eine Abtreibungsklinik einzurichten.

Eine kleine Gegendemonstration begrüßte den Marsch auf dem Parliament Square, aber die Veranstaltung verlief ohne Zwischenfälle.



Bischof John Keenan von Paisley und Bischof John Wilson, ein Auxiliar von Westminster, sprachen ebenfalls die Demonstranten an. Bischof Keenan forderte Lebensgefährten dazu auf, in das öffentliche Leben zu gehen, warnte jedoch, dass sie vor bedeutenden Herausforderungen stehen würden.

"Sie haben keine Ahnung von dem galvanischen Effekt, den Ihr Mut haben wird, wenn Sie mutig, sogar unter Beschuss, vor den britischen Medien stehen und für das Leben eintreten. Sie setzen die Saat der nächsten Generation ", sagte der Bischof.

Wir werden diesen Kampf durch die Wahrheit gewinnen, aber wir werden ihn noch mehr durch Mut gewinnen."



Der UK March for Life findet jedes Jahr um die Zeit, in der das Abtreibungsgesetz von 1967 in Kraft trat, statt. Der Marsch begann 2012 als Initiative einer kleinen Gruppe von Pro-Life-Aktivisten in Birmingham. Die jährliche Veranstaltung wuchs so sehr, dass die Organisatoren beschlossen, dieses Jahr zum ersten Mal nach London zu ziehen.

hier geht es weiter...sehr viele Fotos...Und VIDEO...
http://www.catholicherald.co.uk/news/201...life-in-london/

von esther10 06.05.2018 00:18

Bayern will das Kindergeldrecht ändern

Veröffentlicht: 5. Mai 2018 | Autor: Felizitas Küble | Abgelegt unter: AKTUELLES | Tags: Bayern, Bundesrat, EU, Freistaat, Gesetzgeber, Heimatland, Kindergeldrecht, Staatsregierung, Steuerzahler |Hinterlasse einen Kommentar
Die Bayerische Staatsregierung will das deutsche Kindergeld für Kinder, die im EU-Ausland leben, an die Lebenshaltungskosten vor Ort anpassen. Eine entsprechende Bundesrats-Initiative hat das Kabinett in seiner Sitzung in Brüssel auf den Weg gebracht.



Seit 2010 hat sich die Zahlung von Kindergeld auf ausländische Konten fast verzehnfacht, von 35,8 auf 345 Millionen Euro im Jahr 2017. Diese drastische Entwicklung will die Bayerische Staatsregierung korrigieren – im Interesse der deutschen Steuerzahler, aber auch im Interesse der Kinder, die wegen günstigerer Betreuungskosten im Heimatland zurückgelassen werden.

Die Staatsregierung fordert, die Höhe des deutschen Kindergelds für Kinder, die im EU-Ausland leben, an die Kaufkraft des Wohnsitzlandes der Kinder anzupassen.

Dazu bringt Bayern einen Gesetzentwurf zur Änderung des Kindergeldrechts in den Bundesrat ein. Der Bundesgesetzgeber kann nun mit der von Bayern vorgeschlagenen Gesetzesänderung im nationalen Recht den Missbrauch des Kindergelds unterbinden.

Die bayerische Initiative wird am 8. Juni 2018 in den Bundesrat eingebracht.

Quelle: https://www.csu.de/aktuell/meldungen/mai...eld-bekaempfen/
https://charismatismus.wordpress.com/201...drecht-aendern/

von esther10 06.05.2018 00:18

[


Ein Philosoph, der Gott zerstören wollte

http://www.pch24.pl/w-trewirze-stanal-po...a-,60025,i.html

Karl Marx ist ein Mann, der in seinem Leben nichts Sinnvolles getan hat, außer dass er viel nachgedacht hat. Und was ihm einfiel, erschreckt nicht nur auf dem Papier, sondern auch in der Realität.


Ein Philosoph, der Gott zerstören wollte

Was würde passieren, wenn Marx nicht vor 200 Jahren geboren würde? Man kann es sich nur vorstellen, wenn man einer ganzen Reihe von Ereignissen folgt, die sich aus der Popularisierung ihrer schädlichen Ideen ergeben haben. Was jedoch am meisten Angst vor Marx hat - und natürlich vor dem Marxismus -, sind nicht die grausamen Massenverbrechen der Verfechter des Materialismus. Für Verbrechen verteidigen Sie in keiner Weise gegen die Geschichte. Am schockierendsten ist, wie sehr der Einfluss von Marx die Förderung der Vulgarität, verschiedener Abschaums und Pathologien beeinflusst hat. Kurz gesagt: Der Marxismus widersetzt sich am meisten angewidert. Denn der Geschmack ist "die Fasern der Seele und die Teilchen des Gewissens", die vergebens in Form eines bärtigen Denkers zu suchen sind.

Es gibt keinen Gott

Nichts besonders klug noch Bewunderung zu wecken, könnte in der Tat denken, nicht von jedermann, das eher wie ein Philosoph der populären Witze Universität als brillante Ideen Assistent ist. Marx zeichnete sich nur dadurch aus, dass er Stunden in Bibliotheken verbrachte und als Ehemann und Vater einer Gruppe von Kindern vom reichen Fryderyk Engels am Leben erhalten wurde. Kopf glitzernde „Verteidiger der arbeitenden Menschen“ ein Mann besetzt, so vor allem Jagd auf einem anderen Werk, das ihm erlaubt, mehr und mehr vulgär Kombinationen Philosophie von Hegel, Feuerbach und Proudhon thang zu diskutieren und zu erstellen.

Na und? - wird jemand fragen, überrascht, dass die Fäden von Marskas Leben alle seine philosophischen Errungenschaften abwerten. Das Problem ist, dass die Rede von "philosophischen Errungenschaften" im Falle eines Deutschen - indem er den offensichtlichen Klassiker zitiert - ein semantischer Missbrauch ist. Seine Kombinationen sind voller Fehler und Absurditäten, über die bereits dicke Bände mehr oder weniger ambitionierter Werke geschrieben sind. Es hat also keinen Sinn, alles zu wiederholen. Es genügt zu sagen, dass die marxistischen Erfindungen einen äußerst wichtigen Schnitt gemacht haben - es handelt von der Negation der Existenz Gottes. Das ist wichtig, schließlich handelt es sich um einen Schlag ins Herz unserer Kultur, das wesentliche Element ist, wie Scruton schrieb, "das Schicksal des Menschen aus der Perspektive Gottes zu betrachten".

Was hat das in den letzten Jahrzehnten getan? Nur eben nicht genug, um einen verbrecherischen Charakter des Nazismus, Faschismus oder Kommunismus zu verfolgen (ja, war Marx die Hebamme all diese Ideologien), aber ihr moralischer Untergang. In Deutschland war es unmöglich, nicht zwischen dem aristokratischen Offizier zu unterscheiden von, Herrn, erbarmt sich, ein Mitglied der Nazi-Partei in der Sowjetunion fast jeden Täter zu finden, den „Haken“ in Form von moralischem Verfall, Pädophilie und sadomasochistischen Tendenzen, einschließlich, und die Moral von Mussolini nicht zu viel zu schreiben weil es auch schwierig ist, etwas zu beschreiben, das nicht wirklich da war. Jeder, der durch das Prisma des Marxismus Gomulka sieht, skrzeczącego einige kritische Formeln für die Scheidung, lassen Sie uns einige ähnliche Bilder aus dem Kopf werfen. Marx schuf eine vulgäre Philosophie, beraubt von den Resten der Moral und den kulturellen Codes dieses Teils der Welt.

immodesty
Wenn wir heute beobachten können entweder dort drehen Phase zeitgenössischen Eliten aufeinanderfolgende Mutationen des Marxismus (in Gramsci und Adorno) erfreuen, es ist genug, um zu sehen, was Fäulnis der Zivilisation spuckt ständig den Sumpf der moralischen Untergang aus, das Wasser auf Europa, Marx gegossen und seine Anbeter richtige Menge an Klärgruben abgeschlossen .

Die europäische Linke ist schließlich zu dem Schluss gekommen, dass die Trennung zwischen dem Arbeiter und dem Besitzer der Produktionsmittel aufgehört hat, gültig zu sein, was bedeutet, dass er den Prozess der großen Emanzipation anderer sozialer Gruppen begann. Übersetzt in die polnische Wirklichkeit, hörte die Ränder der Gesellschaft in Form von Kiszczaków und andere grimmig, ungebildet, moralisch verfault Abschaum zu erklettern, und begann, „Freiheit“ angeblich unterdrückten gesellschaftlichen Gruppen zu bieten. Scheinbar klingt es besser, aber es sieht ähnlich aus wie die oben erwähnte soziale Förderung des Kiszczaki. Aus diesem Grunde ist der europäische Showrooms Daniel Cohn-Bendit gehegt, einen Mann mit der sexuellen Ausbeutung von Kindern zuzulassen, und gewinnt den Applaus des obszönen und Passwort-Typs, was wir in Polen erleben, den feministische Kampf um die Abtreibung zu beobachten.

Andere Gruppen zu „Toleranz“ für ihre abscheulichen Wünsche (Abtreibung, Euthanasie oder Senkung des Alters der sexuellen Initiation, Änderung des Geschlechts bei Kindern) zu wollen, die dominante Hass auf die „alte Ordnung“ bezeichnet geringschätzig als die Herrschaft der Aristokratie und der Kirche, die Verdrängung der Religion aus dem öffentlichen Raum, den Kampf gegen Familie, als eine bedrückende Gruppe, die nur das richtige Modell des Lebens und der Erziehung fördert. Der Abbau der europäischen Kultur ist ungebrochen, und Marx hat ihn bei der Gestaltung der Logik der materialistischen Dialektik vorgeschlagen. Unsere Eliten sind sich dessen bewusst, immerhin keine Chance, die Geburt des Philosophen feiert den Chef der Europäischen Kommission, Jean-Claude Junkcer versichert und erklärt, seine Anwesenheit bei der Zeremonie, die Auswirkungen, die sie auf dem bärtigen Philosophen des zeitgenössischen Europa. Und wahrscheinlich waren nicht viele von den empörenden Worten von Kardinal überrascht Rienhard Marx,

Absurd? Sicher, aber wie treffend bemerkt überdies nicht sehr flüchtig in dem Gutschein motach Marschall Rydz-Rydz, „wenn wir verlieren die Deutschen die Freiheit verlieren, wenn wir die Seele Russlands verlieren.“ Diese Worte können auf die gesamte westliche Zivilisation angewandt werden, die nach Hitlers Tod vom linken Utopismus fasziniert wurde.

Bondage und Trostlosigkeit

Wenn wir heute für Wildheit Zoll, Entfremdung politischen, moralischen Verfall und der Kult der Hässlichkeit wir, dass sich bewusst sein, beklagen, was die meisten der Prozess beeinflusst, die zu diesem Zustand geführt hat, gab es auch andere Werke von Marx. Philosoph versprechend Menschen die Freiheit, und im Gegenzug eine „Kette von Tautologie,“ Lebensmittel „Gurtband Rhetorik‚und Herrscher wie“Aurora Enkel anbieten‚-‘. Jungs mit Kartoffelflächen sehr hässliche Mädchen mit dem roten Händen"



Unsere Freiheit, richtig verstanden, blieb so wenig. Schuld daran ist natürlich der Kommunismus, an den sich die Geburtstagskinder nicht erinnern können. Als einer der größten Antikommunisten des 20. Jahrhunderts, Erzbischof Fulton Sheen, versklavte der Kommunismus den Menschen, indem er "zwei Garantien der menschlichen Freiheit beseitigte: durch die Zerstörung von Privateigentum und durch Atheismus oder die Verfolgung von Religion". Um das alles möglich zu machen, war es notwendig, zuerst weitere Umdrehungen zu machen. Und die Gesichter dieser Umwälzungen erwiesen sich als immer beängstigender. Marx 'Welt sollte schön sein, aber es stellte sich als Albtraum heraus. Desolation - das ist der größte Erfolg eines Mannes, der, wenn er heute leben würde, 200 Jahre feiern würde.

Krzysztof Gędłek
DATUM: 2018-05-04 11:13AUTOR: KRZYSZTOF GĘDŁEK
Read more: http://www.pch24.pl/filozof--ktory-chcia...l#ixzz5EiQ8Bqto

von esther10 06.05.2018 00:15

KULTUR DES LEBENS | KANN. 6, 2018
Memorare verpflichtet: Marias Gebet verpackt Gnadenfülle
Marianische Devotees bekunden einen mächtigen Glauben und eine Wahrheit über die Hilfe unserer Gottesmutter
Joseph Pronechen

"Erinnere dich, o gnädige Jungfrau Maria, dass es nie bekannt war, dass jemand, der zu deinem Schutz floh, deine Hilfe flehte oder deine Fürsprache suchte, ohne Hilfe blieb ..."



Die Eröffnungsworte des jahrhundertealten Memorare bekennen sich zu einem mächtigen Glauben und einer Wahrheit über die Hilfe unserer Gottesmutter, von der Gläubige, wie die hl. Teresa von Kalkutta, Zeugnis geben können.
"Das Memorare ist ein Gebet, das das Vertrauen von Mutter Teresa in die Macht der Fürsprache Marias als die Mittlerin aller Gnaden ausdrückte", erklärte Pater Brian Kolodiejchuk von den Missionaren der Nächstenliebe, der die Muttergottesmutter Mutter Teresas war. "Es kam aus der Liebe und dem Vertrauen, das sie in Maria hatte und es war eine einfache Art, ihre Petitionen ihr zu präsentieren."

Mutter Teresa sah es als ein wirksames Gebet aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen. "Bei zahlreichen Gelegenheiten betete sie das Memorare für verschiedene Bedürfnisse", sagte er, "und die schnelle Antwort, die sie erhielt, inspirierte sie mit immer größerem Selbstvertrauen, sich mit den Worten des Memorare an Maria zu wenden."

Sie griff oft auf das zurück, was sie "Fliegende Novene" nannte. Pater Kolodiejchuk erklärte: "Es bestand aus neun Memorares, die sie beten würde, wenn sich die Notwendigkeit ergab oder sich eine Schwierigkeit bot. Sie hat definitiv die gleiche Hingabe in ihren Schwestern, aber auch in anderen inspiriert. "

Er zitierte Mutter Teresa selbst und beschrieb eine von Dutzenden von Memorare Novenas: "In Rom während des Heiligen Jahres (1984), würde der Heilige Vater die Messe im Freien feiern, und Menschenmengen wurden versammelt. Es regnete in Strömen, und ich sagte den Schwestern: "Sagen wir eine fliegende Novene von neun Memorares an die Muttergottes als Dank für schönes Wetter." Als wir zwei Memorares sagten, fing es an, mehr Regen zu gießen. Wir sagten die dritte ... sechste ... siebte ... und bei der achten schlossen sich alle Schirme, und als wir die neunte beendet hatten, fanden wir alle Schirme geschlossen ... "Das Wetter war schön geworden.

Mutter Teresas Freund und spiritueller Berater, Mons. Leo Maasburg beschrieb ihr Vertrauen in das Memorare in seinem Buch Mutter Teresa von Kalkutta: Ein persönliches Porträt . Er nannte sie "Fliegende Novene" ihre "geistliche Schnellfeuerwaffe": "Sie nahm die Zusammenarbeit des Himmels so selbstverständlich, dass sie immer sofort einen 10. Memorare fügte, als Dank für den gefallenen Gefallen."

"Das ist das schönste Gebet", sagte Mutter Teresa, zitiert von Pater Kolodiejchuk. "Als wir ein Mutterhaus bekommen wollten, versprach ich Unserer Lieben Frau 85.000 Memorares. Wir waren nur sehr wenige Schwestern und wie viele Memorares zu sagen? So sammelten wir alle unsere armen Kinder und all die Leute und lehrten sie, das Memorare zu sagen - und bald bekamen wir dieses Haus. "

Zu Mary gewandt

Das Beispiel des Heiligen inspirierte Präsident Stephen Minnis des Benediktiner-College in Atchison, Kansas. Als er 2006 das Ruder übernahm, sah es in diesem Sommer so aus, als würde die Immatrikulation abnehmen. So teilte er mit seinem 10-köpfigen Team die Geschichte von Mutter Teresa und den 85.000 Memorares.

Er erzählte seinen Mitarbeitern: "Lasst uns uns verpflichten, 1.200 Memorares pro Person zu beten", um die Aufnahme zu erhöhen. "Aber wir haben 25 gebetet, was meinen Traum weit übertroffen hat. Am Ende (dieser Memorares) haben wir 1.232 Studenten, fast 200 mehr als im Sommer vorhergesagt. Maria hat uns dabei wirklich geholfen ", sagte er dem Register.

2008 gründete Minnis die erste "Memorare Army" des Benediktinerordens. "Als wir eine Grotte und ein neues Gebäude bauen wollten, baten wir um 1.000 Memorares, in der Hoffnung, 50 Menschen zu bekommen. Wir haben mit 375 Leuten Schluss gemacht. Sie versprachen, die 1.000 Memorares für den Erfolg beim Bau der Grotte Unserer Lieben Frau von Lourdes zu beten. "Zu dieser Armee gesellten sich unter anderem Trainer Lou Holtz und der Sprecher Immaculée Ilibagiza. Der Grundstein für die Grotte wurde 2008 gelegt, der 150. Jahrestag der Marienerscheinungen in Lourdes und der Gründung des Colleges. Die Grotte wurde 2009 eingeweiht.

Und die Schule bot eine öffentliche Weihe an Maria am 8. September 2013.

Im Jahr 2012, als Minnis eine Zunahme von Anschlägen in Amerika in Bezug auf Religionsfreiheit und den Ersten Zusatzartikel sah, suchte er "Enlistes" für die Memorare Army, um 1.000 Memorares pro Stück zu beten. Er sagte: "300 Menschen haben sich angemeldet. Das bedeutet, dass in diesem Land 3 Millionen Memorares für Religionsfreiheit gebetet wurden. "

Die neueste Anstrengung für die Memorare Army war 2017, als sie für ein wissenschaftliches Gebäude betete, um an den 100. Jahrestag des Wissenschaftsmajors auf dem Campus zu erinnern. Dieses Gebäude befindet sich derzeit im Bau.

"Maria hat uns weiterhin mit ihrer Liebe und ihrer Unterstützung geschmückt", erklärte Minnis.

"Dies ist der fünfjährige Jahrestag unserer öffentlichen Weihe des Kollegiums an Maria. ... Wir denken, dass es daran liegt, dass wir uns ihr auch mit der Memorare Army verschrieben haben. "

Minnis fügte hinzu: "Das Gebet selbst war eine wahre Stärke von uns und von mir persönlich. Leute, die von dieser Geschichte gehört haben, haben ihre eigenen Memorare-Armeen gegründet, die von unserem Erfolg hören und wie Maria für uns eingetreten ist. "

Als die katholische Schule in Traverse City, Michigan, von Benediktiners Memorare-Initiativen hörte, nahmen sie das Gebet an.

"Wir haben uns ein Ziel von einer halben Million Memorares gesetzt, um die Einschreibung zu erhöhen", sagte Eric Mulvany von der Superintendent-Administration. "Wir haben diese Zahl erreicht." "Wir beten immer noch das Memorare für die Einschreibung. Wir setzen dieses Gebet fort, genauso wie wir andere Gebete tun ", fügte er hinzu.

Gesegnete Geschichte

Das Memorare hat seine Wirksamkeit seit Jahrhunderten bewiesen, ausgestellt in Zeugnissen von den Laien an die Heiligen. Unsere Gottesmutter kam dem Doktor der Kirche, Franz von Sales, zu Hilfe, als er im 16. Jahrhundert ein Jugendschüler war, der geistige Qualen erlitt. Seine Verwirrung verschwand plötzlich, als er in einer Pariser Kirche vor einer Statue der Gottesmutter, der Notre Dame de Bonne Délivrance, kniete, die als "Schwarze Madonna von Paris" bekannt war und ihre Hilfe durch das Memorare anflehte.

Er schrieb ihr zu, dass er "ihn davor bewahrt hatte, in Verzweiflung oder Häresie zu verfallen." Er wurde ein Geweihter des Memorare und betete es täglich.

Das Gebet wird gewöhnlich dem heiligen Bernhard von Clairvaux zugeschrieben, aber er hat es nicht komponiert. Das Buch Vertraute Gebete: Ihre Herkunft und Geschichte erzählt, dass der große Verbreiter dieses Gebets Pater Claude Bernard (1588-1641) ist, der es von seinem Vater lernte und dadurch selbst auf wundersame Weise von schwerer Krankheit geheilt wurde. Er druckte mehr als 200.000 Flugblätter in verschiedenen Sprachen als Hilfe für sein Ministerium der Evangelisierung von Gefangenen. Viele konvertiert.

Das Memorare wurde für zahlreiche Bekehrungen im Laufe der Jahrhunderte gutgeschrieben.

Alphonse Ratisbonne lebte im Frankreich des 19. Jahrhunderts, entschlossen und unerschütterlich in seinem jüdischen Glauben. Auf die beharrliche Bitte eines katholischen Bekannten stimmte er widerwillig zu, eine Wunderbare Medaille zu tragen und täglich das Memorare zu rezitieren. Später schrieb er: "Als ich weiterging, konnte ich nicht umhin, die Worte des Memorare zu wiederholen. Woher war es, o mein Gott, dass diese Worte so fest, so tief in meinem Kopf waren? "Kurz darauf, in der Kirche auf einen Freund wartend, sah er eine Vision der Jungfrau Maria, eine Erscheinung, die schließlich von ihm genehmigt wurde der Vatikan. Ratisbonne wurde Priester und widmete sich der Bekehrung der Juden. Er und sein Bruder Theodore, ebenfalls ein Priester, gründeten die Kongregation Unserer Lieben Frau von Sion für die Bekehrung von Juden und Muslimen im Heiligen Land.

Janet Erskine Stuart, eine Anglikanerin, konvertierte zum Katholizismus, indem sie das Memorare betete. Sie wurde eine Nonne und wurde 1911 zum Obergeneral der Society of the Sacred Heart gewählt, in dieser Rolle nach St. Rose Philippine Duchesne.

Im Jahr 1909 schrieb Mutter Janet Stuart: "Habe ich dir jemals erzählt, wie die Gottesmutter in mein Leben gekommen ist? Es war beim Memorare. ... Es hat mich sofort von den Füßen gerissen ... und ich sagte es ständig und klammerte mich daran als das erste bestimmte Etwas, das nach meinen sieben Jahren des Tappings im Dunkeln authentisch zu sein schien. "

Perfekt für Familien

Joe und Megan Wurtz kennen die Kraft des Memorare seit Jahren.

Am Ende ihres Familien-Rosenkranzes beten sie immer mit ihren fünf Kindern im Alter von 3 bis 14 Jahren.

"Meine Frau hat eine starke Hingabe an die Muttergottes, und als wir geheiratet haben, haben wir uns verpflichtet, das Memorare zusammen zu sagen", sagte Joe, Dekan der Studenten des Benedictine College.

"Wir machen immer Abendgebet zusammen, und schließlich ist Megan und ich machen unsere Memorare vor dem Schlafengehen. Das ist unser Gebet als Paar geworden. Für unsere Ehe ist es unser zentrales Mariengebet außerhalb des Rosenkranzes geworden. Das Memorare ist das, was wir am häufigsten beten. "

Und sie meldeten sich bei der Benediktiner-Armee an. "Wir haben uns sofort für die Memorare-Armee angemeldet", sagte Joe. Die Segnungen des Gebets sind sogar den jüngsten Wurtzes bekannt, wie Joe erklärte: "Die Kinder kennen dieses Gebet auswendig."

Joseph Pronechen ist ein
http://www.ncregister.com/daily-news/com...ce-filled-power
Schreibt Mitarbeiter

von esther10 06.05.2018 00:12


""Das war knapp“: Polizei verhindert islamistischen Anschlag auf Berliner Halbmarathon
Veröffentlicht von David Berger am 8. April 2018


Halbmarathon in Berlin (2017) - Bildquelle: Screenshot youtube

(David Berger) Spezialkräfte der Berliner Polizei haben heute in letzer Minute einen Terroranschlag auf den Berliner Halbmarathon verhindern können.

Ein Polizeiführer soll Welt-Online gesagt haben: „Wir werten noch aus. Aber das war wahrscheinlich knapp.“

Insgesamt konnte die Polizei nach derzeitigem Stand vier Islamisten aus dem privaten Umfeld von Anis Amri festnehmen, den Täter des LKW-Massakers auf dem Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz. Unter ihnen soll sich auch der Hauptverdächtige befinden, der tödliche Messerangriffe auf Passanten beim Berliner Halbmarathon plante. Zwei „extra scharf geschliffene“, große Messer wurden bei ihm sicher gestellt.

Die Polizei hatte bereits kurz nach dem Massaker auf dem Weihnachtsmarkt seine Wohnung in Berlin durchsucht – offensichtlich ohne Konsequenzen. Bei der Hausdurchsuchung, die heute folgte, schlugen Sprengstoffsuchhunde im Keller des Hauptverdächtigen an.
https://philosophia-perennis.com/2018/04...r-halbmarathon/

von esther10 06.05.2018 00:07

DAS RESTLICHE



https://remnantnewspaper.com/web/index.p...es-call-for-tlm

Der Vatikan manipuliert Daten für die Synode gesammelt von der Jugend der Welt
5/4/18 5:34 PM von Michael Matt
Synode über junge Menschen: der Skandal (der Vatikan manipuliert die gesammelten Daten der Weltjugend, ignoriert den Ruf von TLM)

Möglicherweise der unbequemste und vorbereitete Moment in der Geschichte des Papsttums

Die Synode über Jugend, Oktober 2018

Bei aller Freundlichkeit muss gesagt werden, dass die armen Millennials möglicherweise die brutalste Generation von Menschen in der Geschichte der Welt darstellen. Es ist sicherlich nicht seine Schuld, ja, aber das ändert nichts an der tragischen Realität dessen, was sie sind. Nach hundert Jahren Modernismus in der Kirche und im Säkularismus des Staates bietet die schreckliche geistige, moralische und intellektuelle Verfassung der Millennials die schärfste Kritik an der vorstellbaren Moderne.

"Fortschritt" auf dem Weg zur Utopie hat eine Generation junger Leute unsicher gemacht, welches Badezimmer sie benutzen soll.

Gut gespielt, erleuchtet!

Seit dieser Artikel im letzten Monat in The Remnant erschien, hat eine kürzliche Episode von The World Over von EWTN alle Verdächtigungen in diesem Artikel bestätigt. Es stellt auch eine erfrischende Ausnahme dar, wenn es um Millennials geht. Dieser eloquente junge Mann bietet Hoffnung für seine gesamte Generation. Sehen und dann lesen.

Die meisten Menschen, die wachsam sind, wissen, dass dies der Fall ist, die Mehrheit, mit Ausnahme der älteren Herren, die zu dieser Zeit den Vatikan leiten. In der Tat hat das Bergoglio-Team den größten Teil des letzten Jahres damit verbracht, Millennials auf der ganzen Welt nach ihren Empfehlungen zu fragen, wohin sie die Kirche in den kommenden Jahren bringen sollen. Der Beitrag der Millennials ist so entscheidend, dass der Heilige Vater zugestimmt hat, sie die Richtung der nächsten Bischofssynode bestimmen zu lassen (Rom, Oktober 2018).

Außerhalb des Vatikans, ist dies ein riesiger Witz ohne Gnade, als einziger echter Beitrag , dass die meisten dieser Kinder bieten könnte ein Beweis dafür ist , dass die Kirche des Zweiten Vatikanischen Konzils eine Generation gescheitert, habiéndolos so völlig verroht , dass Sie haben keine Ahnung, was die Kirche lehrt, wie man den Rosenkranz betet, worum es in der Messe geht usw. Und wenn es irgendeinen Zweifel über war es , wurde offiziell beseitigt, dank dem Schlussdokument der Pre-Synodentagung , die vom Weltjugendtag Papst Francisco in der Pre-synodalen Treffen vom 19. bis 24. März in Rom vorgestellt wurde.

Papst Franziskus und Co. haben das Dokument überprüft und bereiten sich gegenwärtig darauf vor, die ganze Kirche den unwissendsten Katholiken der Welt ausliefern zu lassen. Mit anderen Worten, der Hirte wird seinem verlorenen Schaf auf der Weide folgen ... wie ein Verrückter.

Also, wenn jemand will genau wissen, wo die Revolution Francisco einfach in Google aussehen wird „Young, Glaube und berufliche Einsicht. Abschlussdokument der Pre-synodalen Treffen“ Bereite dich jedoch nicht schön vor.

An dem Treffen vor der Synode in Rom waren Hunderte von Jugendlichen und Tausende von Menschen aus der ganzen Welt beteiligt, die online an Konferenzen von Bischöfen und anderen kirchlichen Gruppen teilgenommen hatten. Sie trafen sich in Rom, um, wie ein Journalist sagte, "den älteren Männern, die die Kirche von 1,2 Milliarden Mitgliedern verwalten, einen Teil ihres kollektiven Bewusstseins zu sagen". Sie legten dem Papst eine Liste von Beschwerden und Forderungen vor, die unter anderem eine "transparentere und authentischere Kirche" beinhalteten, in der Frauen eine größere Rolle als Führungskraft spielen und moralischen Standards gehorchen "unerreichbar" ist nicht der Eintrittspreis " .

Ja, "unerreichbare moralische Standards", auch bekannt als die tägliche Pflicht und die treue Praxis des katholischen Glaubens, der seit Millionen und Jahrtausenden ... vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil ausgeübt wird. Moderne progressive Katholiken für diejenigen, die sie nicht stören können zu tun, was für das Heil ihrer Seelen Mutter Kirche fragt, ist, dass jetzt ganz „nicht erreichbar“ ... nur 50 Jahre nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil.

Während die letzt der Synode Synode über die Familie päpstliche Erlaubnis gab, für öffentliche Ehebrecher zu den Sakramenten zurückzukehren, richtet die nächste Synode-die Synode über die jungen Menschen das „große Problem“ ungleicher Rollen von Frauen in die Kirche LESEN: Wenn Sie nicht wollen, dass alle Kinder die katholische Kirche verlassen, ist es besser, Frauen, Diakone, Kardinäle und schließlich Priester zu bestellen.

Diese nächste Stufe der Revolution Francisco geht auch davon aus, was angeblich junge Menschen „exzessiver Moralismus“, die zu diesem neuen Dokument nach „entfernt den Gläubigen“, weil „kirchliche Bürokraten aus der Berührung“ weigern sich zu „begleiten seine Herd Demut und Transparenz ".



Nimm das, alle Priester von Savonarola im Novus Ordo!

Was übrigens ein Zufall ist, ist genau das, was Papst Franziskus seit fünf Jahren sagt. Genug Rigorismus und setze dich auf den Stuhl von Moses und werfe Steine ​​auf Sünder. Wir brauchen Gnade Für den Gott der Überraschungen brauchen wir nur Liebe! Nun, das wüsstest du nicht, genau das wollen die jungen Leute der Welt auch.

Gut gespielt, Francisco!

Die Jugendlichen - darunter Katholiken, Protestanten, Muslime und Atheisten - sagten auch zu Papst Franziskus: "Wir, die junge Kirche, bitten unsere Führer, praktisch zu Themen wie Homosexualität und Themen zu sprechen von Geschlecht, über das junge Leute bereits frei diskutieren. " Das ist nicht überraschend. Die Synode über junge Menschen sollte - einfach MUSS! - sich dem bösen Verbot der Kirche gegenüber den sogenannten "homosexuellen Gewerkschaften" zu stellen. Immerhin ist es für die Kinder!

Noch einmal, all dies ist für den Vatikan unglaublich praktisch, der jetzt einfach das ansprechen muss, was er sowieso ansprechen wollte, wodurch die Kirche für diese "treuen Katholiken" in Sodomiten-Beziehungen einfacher zu nutzen ist.

Das Dokument bestätigt auch, dass zumindest einige junge Menschen wollen, dass die "Kirche die Lehre der Kirche ändert oder besser erklärt, was über Verhütung, Homosexualität, Abtreibung und Koexistenz gelehrt wird". Und da ist die Büchse deiner Pandora. Wir müssen abwarten und sehen, wie sehr der Vatikan aus dieser Sackgasse herauskommen kann.

Und warum sollten diese moralischen Fragen angesprochen werden, die bereits in den verbindlichen Moralgesetzen und Katechismen der katholischen Kirche gelöst sind? Nun, im Allgemeinen, angeblich, nach Ansicht junger Leute, ist die Kirche oft zu streng, und ihr "exzessiver Moralismus" schickt die Gläubigen dazu, Frieden und spirituelle Erfüllung in anderen Ländern zu suchen:

"Wir brauchen eine Kirche, die gastfreundlich und barmherzig ist, die ihre Wurzeln und ihr Erbe schätzt und die jeden liebt, auch diejenigen, die nicht den anerkannten Standards folgen."

Junge Leute stellten ihre Liste von Forderungen an Francisco Palmsonntag, nebenbei bemerkt, und all dies ist auf dem richtigen Weg einen der Arbeitsdokumente zu werden, die die Diskussionen während der Bischofssynode im Oktober führen. Bleib dran.

Das ist so perfekt, oder? Millennials produzieren ein kohärentes Positionspapier, das perfekt mit der Revolution von Papst Franziskus übereinstimmt, um die Kirche auf eine Weise zu verändern, die niemals geändert werden kann. Und natürlich sind die Hände des Vatikans gebunden. Sie müssen einfach damit "kooperieren", da die Kinder diejenigen sind, die dies fordern, und etwas weniger zu tun, würde sie ärgern und wir alle wissen, was unser Herr über diejenigen sagt, die Kinder skandalisieren ...

Siehst du wie es funktioniert? Papst Francisco ist eine Seite aus den Büchern alle freimaurerischen revolutionären Bewegung der 1960er Jahre nimmt, der zuerst die Jugendliche von ihren Eltern getrennt, ermutigte sie dann mit Musik und Volkstanz, und schließlich „gehörte“ die Stimme ohne Weisheit Jugend, genau wissen, wohin das führen würde, das heißt, soziale und moralische Revolution.

Die Hippie-Bewegung fällt mir genauso auf wie die Sexual Revolution, angeführt von der Rock'n'Roll-Industrie. Näher an zu Hause, die Sillon Bewegung (verurteilt von St. Pius X in Notre Lade Apostolique ) und seine Brüder genannt Neokatechumenalen und Fokolar, die übrigens immer noch selbst bietet - Werbematerial , das praktisch nicht von der Propaganda des Vatikans ist für Synode über junge Menschen

Auf Foralare.org zum Beispiel lesen wir:

Die Jugendlichen waren seit ihrer Gründung immer präsent und aktiv an der Fokolar-Bewegung beteiligt. Doch ihr spezifischer Platz in der Bewegung begann 1967, als Chiara Lubich ihr Motto "Junge Menschen der Welt, vereinigt euch!" Ins Leben rief. Dies legte den Grundstein für die Fokolar-Jugendbewegungen: die Genbewegung 1968 und die Jugend für eine Welt Vereint im Jahr 1985.

Junge Menschen zwischen 17 und 30 Jahren, die in den fünf Kontinenten verstreut sind, von verschiedenen ethnischen Gruppen, Nationalitäten und Kulturen haben auf ihren Ruf bis heute reagiert. Sie gehören verschiedenen christlichen Konfessionen, verschiedenen Religionen an oder bekennen sich nicht zu einem religiösen Glauben , aber alle sind vereint durch den Wunsch, eine vereinigte Welt zu schaffen: die Menschheit mehr und mehr zu einer Familie zu machen, wo die persönliche Identität jedes Individuums entsteht Sie ist geehrt.

Sie streben in vielerlei Hinsicht nach universaler Brüderlichkeit ...

Unter dem Vorwand, die Kirche zu einem sicheren Millenniums-Ort zu machen, unternimmt Papst Franziskus eine Revolution gegen das, was vom alten katholischen Orden übrig geblieben ist.

Und die positive Seite? Nun, offenbar es kam nie in den Vatikan zu unseren Freunden, dass dies ein stillschweigendes Eingeständnis von kolossalen Versagen des Zweiten Vatikanischen Konzils, das nun die unfähig katholische Kirche verlassen hat ihre eigenen jungen engagierten und frequentieren die Sakramente zu halten.

Aber war nicht das Ziel und Zweck des Zweiten Vatikanischen Konzils „Upgrade“ für die Kirche, so dass genug „cool“ war engagiert junge Menschen zu halten? War das nicht alles, worum es in der modernen Musik und der Hippie-Liturgie ging, junge Leute? War eine Generation von Weltjugendtagen nicht garantiert, alle katholischen Kinder zu behalten?

Was ist passiert?

Wenn selbst räumt der Vatikan, dass Millionen von jungen Menschen einfach seit dem Ende des Zweiten Vatikanischen Konzils die Kirche verlassen, ist es nicht Zeit für den Rest von uns wir zugeben, dass Vatikan II ein kolossaler Fehlschlag war? Wenn nicht, warum nicht? Und wenn nicht, warum brauchen wir eine ganze Bischofssynode, um herauszufinden, warum junge Menschen die Kirche massenhaft verlassen?

Und die Priester ... die Hirten all dieser jungen Leute? Wenn in der Vatikan-II-Kirche alles so fremdartig ist, könnten junge Priester nicht in der Lage sein, Kinder in der Messe zu halten? Hätten sie nicht wenigstens eine gute Vorstellung davon, was im Leben junger Menschen, die sich verlaufen, fehlt? Sie haben diese jungen Leute getauft. Sie sahen sie wachsen. Sie haben ihre Geständnisse gehört ... vermutlich.

Wenn das II. Vatikanum so ein großer Erfolg war, sollte der Vatikan nicht einfach die Pastoren befragen, um zu sehen, welche Anpassungen die Kirche vornehmen sollte, um für junge Menschen relevanter zu sein? Nein?

Könnte es sein, dass der Heilige Geist des II. Vatikanischen Konzils die Hälfte der Priester der Kirche vertrieben hat und die anderen mit ihrer eigenen Sexualität kämpfen ließ?

Könnte es sein, dass der Geist des Zweiten Vatikanischen Konzils Familien zerstört, die Traditionen zerstört hat, die Eltern und ihre Kinder zusammengehalten haben, und Generationen von jungen Menschen aus der Kirche vertrieben hat?

Und schließlich, vergessen wir nicht etwas? Das ist der moderne Vatikan, von dem wir hier sprechen: die Aufseher und Agenten der Verheimlichung eines der größten Skandale des Kindesmissbrauchs in der Geschichte. Diese Jungs haben plötzlich entdeckt, wie man die Kinder bekommt? Machst du Witze?

Wie mein Freund, der verstorbene John Vennari, einmal bemerkte: "Ich würde Papst Franziskus nicht vertrauen, um meinen Kindern ihren Katechismusunterricht zu erteilen."

In der Tat!

Nein danke, Eure Heiligkeit. Als praktizierender Katholik, der nie die Sonntagsmesse in seinem Leben verpasst und ist gezwungen, ihre sieben Kinder zu Hause unterrichten für die diözesanen Schulen eine Höhle der theologischen Ungerechtigkeit geworden sind, ich glaube, ich werde die Synode Vatikan auf die Jugend verbringen.

In der Tat, wenn jemand will, meine Meinung über die Synode über junge Menschen wissen, Francisco und Unternehmen sagen, dass von Kindern fern gehalten werden sollte und aufhören, sie mit seinem modernistischen rot verunreinigen. Sie haben keine Lösungen. Sie haben keine Antworten. Sind die letzten Menschen auf Erden, die qualifiziert angesehen werden sollte, die Bedürfnisse der jungen Menschen gerecht zu werden.

Aber was weiß ich ... Ich bin nur ein weiterer Neopelagiano Promethean egozentrisch versuchen, den Glauben trotz der aktuellen Insassen des Stuhls von Peter zu halten.

Von der Synode über junge Leute, befreit uns, Domine (das ist Latein, tausendjährige Freunde, nicht Elbisch)
https://adelantelafe.com/el-vaticano-man...ventud-mundial/
(Übersetzung: Rocío Salas, Originalartikel )


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | 491 | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | 508 | 509 | 510 | 511 | 512 | 513 | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 | 528 | 529 | 530 | 531 | 532 | 533 | 534 | 535 | 536 | 537 | 538 | 539 | 540 | 541 | 542 | 543 | 544 | 545 | 546 | 547 | 548 | 549 | 550 | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 | 556 | 557 | 558 | 559 | 560 | 561 | 562 | 563 | 564 | 565 | 566 | 567 | 568 | 569 | 570 | 571 | 572 | 573 | 574 | 575 | 576 | 577 | 578 | 579 | 580 | 581 | 582 | 583 | 584 | 585 | 586 | 587 | 588 | 589 | 590 | 591 | 592 | 593 | 594 | 595 | 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 | 607 | 608 | 609 | 610 | 611 | 612 | 613 | 614 | 615 | 616 | 617 | 618 | 619 | 620 | 621 | 622 | 623 | 624 | 625 | 626 | 627 | 628 | 629 | 630 | 631 | 632 | 633 | 634 | 635 | 636 | 637 | 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 | 645 | 646 | 647 | 648 | 649 | 650 | 651 | 652 | 653 | 654 | 655 | 656 | 657 | 658 | 659 | 660 | 661 | 662 | 663 | 664 | 665 | 666 | 667 | 668 | 669 | 670 | 671 | 672 | 673 | 674 | 675 | 676 | 677 | 678 | 679 | 680 | 681 | 682 | 683 | 684 | 685 | 686 | 687 | 688 | 689 | 690 | 691 | 692 | 693 | 694 | 695 | 696 | 697 | 698 | 699 | 700 | 701 | 702 | 703 | 704 | 705 | 706 | 707 | 708 | 709 | 710 | 711 | 712 | 713 | 714 | 715 | 716 | 717 | 718 | 719 | 720 | 721 | 722 | 723 | 724 | 725 | 726 | 727 | 728 | 729 | 730 | 731 | 732 | 733 | 734 | 735 | 736 | 737 | 738 | 739 | 740 | 741 | 742 | 743 | 744 | 745 | 746 | 747 | 748 | 749 | 750 | 751 | 752 | 753 | 754 | 755 | 756 | 757 | 758 | 759 | 760 | 761 | 762 | 763 | 764 | 765 | 766 | 767 | 768 | 769 | 770 | 771 | 772 | 773 | 774 | 775 | 776 | 777 | 778 | 779 | 780 | 781 | 782 | 783 | 784 | 785 | 786 | 787 | 788 | 789 | 790 | 791 | 792 | 793 | 794 | 795 | 796 | 797 | 798 | 799 | 800 | 801 | 802 | 803 | 804 | 805 | 806 | 807 | 808 | 809 | 810 | 811 | 812 | 813 | 814 | 815 | 816 | 817 | 818 | 819 | 820 | 821 | 822 | 823 | 824 | 825 | 826 | 827 | 828 | 829 | 830 | 831 | 832 | 833 | 834 | 835 | 836 | 837 | 838 | 839 | 840 | 841 | 842 | 843 | 844 | 845 | 846 | 847 | 848 | 849 | 850 | 851 | 852 | 853 | 854 | 855 | 856 | 857 | 858 | 859 | 860 | 861 | 862 | 863 | 864 | 865 | 866 | 867 | 868 | 869 | 870 | 871 | 872 | 873 | 874 | 875 | 876 | 877 | 878 | 879 | 880 | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | 886 | 887 | 888 | 889 | 890 | 891 | 892 | 893 | 894 | 895 | 896 | 897 | 898 | 899 | 900 | 901 | 902 | 903 | 904 | 905 | 906 | 907 | 908 | 909 | 910 | 911 | 912 | 913 | 914 | 915 | 916 | 917 | 918 | 919 | 920 | 921 | 922 | 923 | 924 | 925 | 926 | 927 | 928 | 929 | 930 | 931 | 932 | 933 | 934 | 935 | 936 | 937 | 938 | 939 | 940 | 941 | 942 | 943 | 944 | 945 | 946 | 947 | 948 | 949 | 950 | 951 | 952 | 953 | 954 | 955 | 956 | 957 | 958 | 959 | 960 | 961 | 962 | 963 | 964 | 965 | 966 | 967 | 968 | 969 | 970 | 971 | 972 | 973 | 974 | 975 | 976 | 977 | 978 | 979 | 980 | 981 | 982 | 983 | 984 | 985 | 986 | 987 | 988 | 989 | 990 | 991 | 992 | 993 | 994 | 995 | 996 | 997 | 998 | 999 | 1000 | 1001 | 1002 | 1003 | 1004 | 1005 | 1006 | 1007 | 1008 | 1009 | 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | 1024 | 1025 | 1026 | 1027 | 1028 | 1029 | 1030 | 1031 | 1032 | 1033 | 1034 | 1035 | 1036 | 1037 | 1038 | 1039 | 1040 | 1041 | 1042 | 1043 | 1044 | 1045 | 1046 | 1047 | 1048 | 1049 | 1050 | 1051 | 1052 | 1053 | 1054 | 1055 | 1056 | 1057 | 1058 | 1059 | 1060 | 1061 | 1062 | 1063 | 1064 | 1065 | 1066 | 1067 | 1068 | 1069 | 1070 | 1071 | 1072 | 1073 | 1074 | 1075 | 1076 | 1077 | 1078 | 1079 | 1080 | 1081 | 1082 | 1083 | 1084 | 1085 | 1086 | 1087 | 1088 | 1089 | 1090 | 1091 | 1092 | 1093 | 1094 | 1095 | 1096 | 1097 | 1098 | 1099 | 1100 | 1101 | 1102 | 1103 | 1104 | 1105 | 1106 | 1107 | 1108 | 1109 | 1110 | 1111 | 1112 | 1113 | 1114 | 1115 | 1116 | 1117 | 1118 | 1119 | 1120 | 1121 | 1122 | 1123 | 1124 | 1125 | 1126 | 1127 | 1128 | 1129 | 1130 | 1131 | 1132 | 1133 | 1134 | 1135 | 1136 | 1137 | 1138 | 1139 | 1140 | 1141 | 1142 | 1143 | 1144 | 1145 | 1146 | 1147 | 1148 | 1149 | 1150 | 1151 | 1152 | 1153 | 1154 | 1155 | 1156 | 1157 | 1158 | 1159 | 1160 | 1161 | 1162 | 1163 | 1164 | 1165 | 1166 | 1167 | 1168 | 1169 | 1170 | 1171 | 1172 | 1173 | 1174 | 1175 | 1176 | 1177 | 1178 | 1179 | 1180 | 1181 | 1182 | 1183 | 1184 | 1185 | 1186 | 1187 | 1188 | 1189 | 1190 | 1191 | 1192 | 1193 | 1194 | 1195 | 1196 | 1197 | 1198 | 1199 | 1200 | 1201 | 1202 | 1203 | 1204 | 1205 | 1206 | 1207 | 1208 | 1209 | 1210 | 1211 | 1212 | 1213 | 1214 | 1215 | 1216 | 1217 | 1218 | 1219 | 1220 | 1221 | 1222 | 1223 | 1224 | 1225 | 1226 | 1227 | 1228 | 1229 | 1230 | 1231 | 1232 | 1233 | 1234 | 1235 | 1236 | 1237 | 1238 | 1239 | 1240 | 1241 | 1242 | 1243 | 1244 | 1245 | 1246 | 1247 | 1248 | 1249 | 1250 | 1251 | 1252 | 1253 | 1254 | 1255 | 1256 | 1257 | 1258 | 1259 | 1260 | 1261 | 1262 | 1263 | 1264 | 1265 | 1266 | 1267 | 1268 | 1269 | 1270 | 1271 | 1272 | 1273 | 1274 | 1275 | 1276 | 1277 | 1278 | 1279 | 1280 | 1281 | 1282 | 1283 | 1284 | 1285 | 1286 | 1287 | 1288 | 1289 | 1290 | 1291 | 1292 | 1293 | 1294 | 1295 | 1296 | 1297 | 1298 | 1299 | 1300 | 1301 | 1302 | 1303 | 1304 | 1305 | 1306 | 1307 | 1308 | 1309 | 1310 | 1311 | 1312 | 1313 | 1314 | 1315 | 1316 | 1317 | 1318 | 1319 | 1320 | 1321 | 1322 | 1323 | 1324 | 1325 | 1326 | 1327 | 1328 | 1329 | 1330 | 1331 | 1332 | 1333 | 1334 | 1335 | 1336 | 1337 | 1338 | 1339 | 1340 | 1341 | 1342 | 1343 | 1344 | 1345 | 1346 | 1347 | 1348 | 1349 | 1350 | 1351 | 1352 | 1353 | 1354 | 1355 | 1356 | 1357 | 1358 | 1359 | 1360 | 1361 | 1362 | 1363 | 1364 | 1365 | 1366 | 1367 | 1368 | 1369 | 1370 | 1371 | 1372 | 1373 | 1374 | 1375 | 1376 | 1377 | 1378 | 1379 | 1380 | 1381 | 1382 | 1383 | 1384 | 1385 | 1386 | 1387 | 1388 | 1389 | 1390 | 1391 | 1392 | 1393 | 1394 | 1395 | 1396 | 1397 | 1398 | 1399 | 1400 | 1401 | 1402 | 1403 | 1404 | 1405 | 1406 | 1407 | 1408 | 1409 | 1410 | 1411 | 1412 | 1413 | 1414 | 1415 | 1416 | 1417 | 1418 | 1419 | 1420 | 1421 | 1422 | 1423 | 1424 | 1425 | 1426 | 1427 | 1428 | 1429 | 1430 | 1431 | 1432 | 1433 | 1434 | 1435 | 1436 | 1437 | 1438 | 1439 | 1440 | 1441 | 1442 | 1443 | 1444 | 1445 | 1446 | 1447 | 1448 | 1449 | 1450 | 1451 | 1452 | 1453 | 1454 | 1455 | 1456 | 1457 | 1458 | 1459 | 1460 | 1461 | 1462 | 1463 | 1464 | 1465 | 1466 | 1467 | 1468 | 1469 | 1470 | 1471 | 1472 | 1473 | 1474 | 1475 | 1476 | 1477 | 1478 | 1479 | 1480 | 1481 | 1482 | 1483 | 1484 | 1485 | 1486 | 1487 | 1488 | 1489 | 1490 | 1491 | 1492 | 1493 | 1494 | 1495 | 1496 | 1497 | 1498 | 1499 | 1500 | 1501 | 1502 | 1503 | 1504 | 1505 | 1506 | 1507 | 1508 | 1509 | 1510 | 1511 | 1512 | 1513 | 1514 | 1515 | 1516 | 1517 | 1518 | 1519 | 1520 | 1521 | 1522 | 1523 | 1524 | 1525 | 1526 | 1527 | 1528 | 1529 | 1530 | 1531 | 1532 | 1533 | 1534 | 1535 | 1536 | 1537 | 1538 | 1539 | 1540 | 1541 | 1542 | 1543 | 1544 | 1545 | 1546 | 1547 | 1548 | 1549 | 1550 | 1551 | 1552 | 1553 | 1554 | 1555 | 1556 | 1557 | 1558 | 1559 | 1560 | 1561 | 1562 | 1563 | 1564 | 1565 | 1566 | 1567 | 1568 | 1569 | 1570 | 1571 | 1572 | 1573 | 1574 | 1575 | 1576 | 1577 | 1578 | 1579 | 1580 | 1581 | 1582 | 1583 | 1584 | 1585 | 1586 | 1587 | 1588 | 1589 | 1590 | 1591 | 1592 | 1593 | 1594 | 1595 | 1596 | 1597 | 1598 | 1599 | 1600 | 1601 | 1602 | 1603 | 1604 | 1605 | 1606 | 1607 | 1608 | 1609 | 1610 | 1611 | 1612 | 1613 | 1614 | 1615 | 1616 | 1617 | 1618 | 1619 | 1620 | 1621 | 1622 | 1623 | 1624 | 1625 | 1626 | 1627 | 1628 | 1629 | 1630 | 1631 | 1632 | 1633 | 1634 | 1635 | 1636 | 1637 | 1638 | 1639 | 1640 | 1641 | 1642 | 1643 | 1644 | 1645 | 1646 | 1647 | 1648 | 1649 | 1650 | 1651 | 1652 | 1653 | 1654 | 1655 | 1656 | 1657 | 1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735 | 1736 | 1737 | 1738 | 1739 | 1740 | 1741 | 1742 | 1743 | 1744 | 1745 | 1746 | 1747 | 1748 | 1749 | 1750 | 1751 | 1752 | 1753 | 1754 | 1755 | 1756 | 1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | 1766 | 1767 | 1768 | 1769 | 1770 | 1771 | 1772 | 1773 | 1774 | 1775 | 1776 | 1777 | 1778 | 1779 | 1780 | 1781 | 1782 | 1783 | 1784 | 1785 | 1786 | 1787 | 1788 | 1789 | 1790 | 1791 | 1792 | 1793 | 1794 | 1795 | 1796 | 1797 | 1798 | 1799 | 1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | 1806 | 1807 | 1808 | 1809 | 1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | 1815 | 1816 | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 | 1821 | 1822 | 1823 | 1824 | 1825 | 1826 | 1827 | 1828 | 1829 | 1830 | 1831 | 1832 | 1833 | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | 1839 | 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 | 1850 | 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | 1858 | 1859 | 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 | 1866 | 1867 | 1868 | 1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | 1879 | 1880 | 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 | 2025 | 2026 | 2027 | 2028 | 2029 | 2030 | 2031 | 2032 | 2033 | 2034 | 2035 | 2036 | 2037 | 2038 | 2039 | 2040 | 2041 | 2042 | 2043 | 2044 | 2045 | 2046 | 2047 | 2048 | 2049 | 2050 | 2051 | 2052 | 2053 | 2054 | 2055 | 2056 | 2057 | 2058 | 2059 | 2060 | 2061 | 2062 | 2063 | 2064 | 2065 | 2066 | 2067 | 2068 | 2069 | 2070 | 2071 | 2072 | 2073 | 2074 | 2075 | 2076 | 2077 | 2078 | 2079 | 2080 | 2081 | 2082 | 2083 | 2084 | 2085 | 2086 | 2087 | 2088 | 2089 | 2090 | 2091 | 2092 | 2093 | 2094 | 2095 | 2096 | 2097 | 2098 | 2099 | 2100 | 2101 | 2102 | 2103 | 2104 | 2105 | 2106 | 2107 | 2108 | 2109 | 2110 | 2111 | 2112 | 2113 | 2114 | 2115 | 2116 | 2117 | 2118 | 2119 | 2120 | 2121 | 2122 | 2123 | 2124 | 2125 | 2126 | 2127 | 2128 | 2129 | 2130 | 2131 | 2132 | 2133 | 2134 | 2135 | 2136 | 2137 | 2138 | 2139 | 2140 | 2141 | 2142 | 2143 | 2144 | 2145 | 2146 | 2147 | 2148 | 2149 | 2150 | 2151 | 2152 | 2153 | 2154 | 2155 | 2156 | 2157 | 2158 | 2159 | 2160 | 2161 | 2162 | 2163 | 2164 | 2165 | 2166 | 2167 | 2168 | 2169 | 2170 | 2171 | 2172 | 2173 | 2174 | 2175 | 2176 | 2177 | 2178 | 2179 | 2180 | 2181 | 2182 | 2183 | 2184 | 2185 | 2186 | 2187 | 2188 | 2189 | 2190 | 2191 | 2192 | 2193 | 2194 | 2195 | 2196 | 2197 | 2198 | 2199 | 2200 | 2201 | 2202 | 2203 | 2204 | 2205 | 2206 | 2207 | 2208 | 2209 | 2210 | 2211 | 2212 | 2213 | 2214 | 2215 | 2216 | 2217 | 2218 | 2219 | 2220 | 2221 | 2222 | 2223 | 2224 | 2225 | 2226 | 2227 | 2228 | 2229 | 2230 | 2231 | 2232 | 2233 | 2234 | 2235 | 2236 | 2237 | 2238 | 2239 | 2240 | 2241 | 2242 | 2243 | 2244 | 2245 | 2246 | 2247 | 2248 | 2249 | 2250 | 2251 | 2252 | 2253 | 2254 | 2255 | 2256 | 2257 | 2258 | 2259 | 2260 | 2261 | 2262 | 2263 | 2264 | 2265 | 2266 | 2267 | 2268 | 2269 | 2270 | 2271 | 2272 | 2273 | 2274 | 2275 | 2276 | 2277 | 2278 | 2279 | 2280 | 2281 | 2282 | 2283 | 2284 | 2285 | 2286 | 2287 | 2288 | 2289 | 2290 | 2291 | 2292 | 2293 | 2294 | 2295 | 2296 | 2297 | 2298 | 2299 | 2300 | 2301 | 2302 | 2303 | 2304 | 2305 | 2306 | 2307 | 2308 | 2309 | 2310 | 2311 | 2312 | 2313 | 2314 | 2315 | 2316 | 2317 | 2318 | 2319 | 2320 | 2321 | 2322 | 2323 | 2324 | 2325 | 2326 | 2327 | 2328 | 2329 | 2330 | 2331 | 2332 | 2333 | 2334 | 2335 | 2336 | 2337 | 2338 | 2339 | 2340 | 2341 | 2342 | 2343 | 2344 | 2345 | 2346 | 2347 | 2348 | 2349 | 2350 | 2351 | 2352 | 2353 | 2354 | 2355 | 2356 | 2357 | 2358 | 2359 | 2360 | 2361 | 2362 | 2363 | 2364 | 2365 | 2366 | 2367 | 2368 | 2369 | 2370 | 2371 | 2372 | 2373 | 2374 | 2375 | 2376 | 2377 | 2378 | 2379 | 2380 | 2381 | 2382 | 2383 | 2384 | 2385 | 2386 | 2387 | 2388 | 2389 | 2390 | 2391
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs