Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

NEUER BLOG von Esther

  •  

Blog Kategorien
Beliebteste Blog-Artikel
Blog empfehlen

Neueste Blog-Artikel
Letzte Kommentare der Blogs
  • Wie kann ich das meinem Bischof erklären. Es wäre so notwendig damit die Ehrfurcht vor dem Herrn wächst. und mehr Menschen das Geheimnis der Eucharistie bewundern.
    von in Wichtige Gründe für die Mundko...
  • Hallo erstmal herzliches beileid . ich wollte was sagen: ich habe letztens ein film geschaut 96h taken . alle reden immer nur von Mord und so .. aber kann es nicht auch sein , das bei so vielen ausländern ( wie auch im film ) eine entfürung oder verkauf statgefunden hatt? ( mord ist ja nur eine sache, es giebt noch das dark oder deep web wie das heist, und habe da mal auch gehört das es echt sowa...
    von in Kritik an Polizei wächst Seit ...
  • Unglaublich, wie dumm naturwissenschaftliche Erkenntnisse ignoriert werden; im Wahn nichts von Galileo gelernt.
    von in Cdl Burke, Bp Schneider, veröf...
  • Viele denken, ein Christ sei jemand, der ständig versucht, »perfekt« zu sein. Das ist natürlich Unsinn — ein Christ ist ja in Wirklichkeit jemand, dessen Versagen gegenüber Gottes Maßstab so offensichtlich ist, daß er am Ende nicht mehr anders kann, als vor Gott zu kopulieren.
    von in Dramatisches Gebet des Bischof...
  • Hello , my picture is not free. thank you to remove it or pay the fees this pictures come from my website Stephane Lehr
    von in Ein genauerer Blick auf Indien...

Die aktivsten Blogs
Kategorien
von esther10 26.06.2016 00:43

Ist Maria gestorben? Nachdenken über eine unbeantwortete Frage


Die Himmelfahrt, dargestellt von Charles Le Brun im Jahr 1835.

Von Anian Christoph Wimmer
ROM , 26 June, 2016


Ist Maria gestorben? Ein neues Buch verneint diese Frage sehr deutlich: "Stärker als der Tod – Warum Maria nicht gestorben ist", von Monsignore Florian Kolfhaus, assoziiertes Mitglied der Pontificia Accademia Mariana Internazionale. Im Interview mit CNA verrät er, warum er sich mit der Frage beschäftigt hat.

Monsignore Kolfhaus: Sie behaupten in ihrem neuen Buch, dass Maria nicht gestorben ist. Das Lehramt der Kirche ist nicht so deutlich, oder?

Es ist ganz normal, dass ein Mensch stirbt. So denken wir, weil wir tagtäglich mit dem Tod konfrontiert werden und wissen, dass auch wir eines Tages im Grab liegen und zu Staub werden. So liegt es nahe, dass viele denken, auch Maria sei gestorben. Die Kirche aber hat das nie eindeutig gesagt; im Gegenteil: als Papst Pius XII. 1950 das Dogma von der Aufnahme der Mutter Jesu in den Himmel verkündet hat, wollte er – obwohl einige Bischöfe ihn ausdrücklich darum gebeten hatten – nicht vom Tod Mariens sprechen. Er hat sogar die liturgischen Texte so geändert, dass jede Interpretation im Hinblick auf das Sterben der Mutter Gottes unmöglich wurde. Gott wollte den Tod nicht. Er ist in seinem Plan für den Menschen nicht vorgesehen, sondern kam durch die Sünde Adams in die Welt. Die meisten, die meinen, dass Maria gestorben sei, wagen es daher auch oft nicht, das Wort Tod in den Mund zu nehmen – ausdrücklich bekennt das z. B. der hl. Johannes von Damaskus – sondern sprechen von Dormitio, Entschlafung. Es gab für die Mutter Jesu kein schmerzliches Lebensende, womöglich wegen Krankheit oder Altersschwäche, sondern einen frohen Abschied, um mit Leib und Seele "heimzugehen". Es steht sicher fest, dass Maria, im ersten Moment ihres Lebens ohne Sünde empfangen, im letzten Augenblick auf Erden nicht die Trennung ihrer Seele erleiden musste. Das Lehramt läßt es aber bislang jedem frei, darüber nachzudenken, ob sie vielleicht sterben wollte, um so ihrem Sohn ganz ähnlich zu werden. Ich bin der Überzeugung, dass diese Verähnlichung mit Christus im Leiden auf Golgotha geschehen ist, im schmerzvollen "Mitsterben" mit Jesus, von dem beispielsweise der h. Bernhard spricht. Von dieser Stunde sagt ja auch die Liturgie des 15. Septembers: "Ohne den Tod zu erleiden, hast Du die Palme des Martyriums errungen." Warum also sollte Maria gestorben sein und nicht, wie es Gott für alle Menschen wollte, ohne Tod verklärt und in den Himmel aufgenommen worden sein?

Könnte man die Frage nicht einfach offen lassen? Als Geheimnis, wie andere auch, die zum Glauben gehören?

Ob Maria gestorben ist oder nicht, ist nicht nur eine Frage, die sich der Verstand stellt, sondern vor allem das Herz. Wer liebt, will alles über den geliebten Menschen wissen. Wie könnte es mir daher egal sein, ob die Jungfrau von Nazareth gestorben ist oder nicht? Um es salopp, aber noch deutlicher auszudrücken, geht es um die Frage: Ist meine Mutter tatsächlich gestorben? Natürlich bleibt das irdische Lebensende Mariens ein Geheimnis – wie übrigens all das Große unseres Glaubens, Dreifaltigkeit, Menschwerdung, Jungfrauengeburt, Eucharistie etc. – das wir niemals vollkommen verstehen können. Und doch dürfen, ja sollen wir über die Geheimnisse unseres Glaubens nachdenken, ohne je zu meinen, wir könnten zu einem endgültigen Urteil kommen. Das steht allein der Kirche zu. Die Liebe drängt dazu, immer mehr zu erkennen; und je mehr wir erkennen, umso mehr lieben wir auch. Über den Tod Mariens zu reflektieren bedeutet auch tiefer in die Geheimnisse der Schöpfung und der Erlösung einzutreten und im Glauben nach Antworten zu suchen, warum wir Menschen sterben müssen, was Gnade – mehr noch "voll der Gnade" – bedeutet und worin das Ziel unseres Lebens liegt.

Wir beten im Avemaria um die Fürsprache der Muttergottes "jetzt und in der Stunde unseres Todes". Welche Rolle spielt dabei, ob sie nicht gestorben ist?

Jesus ist am Kreuz gestorben, damit wir erlöst werden. In Maria zeigt sich das in vollkommener Weise. Sie ist als menschliche Person der "Siegespreis" Christi. Sie ist ohne Sünde, aber "voll der Gnade", das heißt voller Liebe, voller Leben. So sollte der Mensch sein. Maria ist vor der Erbschuld bewahrt worden. Wir werden durch die Taufe davon gereinigt. In ähnlicher Weise können wir sagen, dass Maria durch den Tod Christi vor dem eigenen Tod bewahrt wurde, während wir daraus gerettet werden, wenn die Leiber der Gerechten aus den Gräbern auferstehen. Maria hat Sünde und Tod besiegt, die – so sagt es der Hebräerbrief – unter der Macht des Teufels stehen. Ihre Fürsprache rettet uns in den beiden wichtigsten Momenten unseres Lebens – jetzt und in der Stunde unseres Todes – vor "Sünde, Tod und Teufel"; jene drei Feinde des Menschen, die Dürer in einem Stich als kriegerische Reiter dargestellt hat.

Wenn Sie erlauben: Warum haben Sie sich ausgerechnet mit dieser Frage so eingehend beschäftigt?

Schon am Beginn meines Theologiestudiums habe ich mich sehr viel mit Maria beschäftigt und gemerkt, dass oft die Frage nach ihrem Heimgang viel zu schnell beantwortet wrd. "Natürlich ist Maria gestorben!" – Der Tod eines sündenlosen Menschen ist aber eben nicht "natürlich", naturgemäß. Das Nachdenken und Forschen über den Tod Mariens hat mich zu vielen anderen Themen gebracht, die damit verbunden sind und so ein immer größeres Interessse in mir geweckt. Ich habe entdeckt, dass es Kirchenväter gibt, die von der Unsterblichkeit der Mutter Jesu sprechen und dass es in der Mystik Zeugnisse für ihre Bewahrung vor dem Tod gibt. Seit dem Dogma von 1854, also dem Dogma der Bewahrung Mariens vor der Erbschuld, ist die Zahl der Theologen enorm gestiegen, die meinen, die Mutter Gottes habe nicht die Trennung der Seele vom Leib erlitten. Ihr Herz ist das einzige, das nie zu schlagen aufgehört hat. Ich will einen kleinen Beitrag dazu leisten, über die Frage nach der Dormitio Mariens weiter nachzudenken.

Nächstes Jahr feiert Bayern 100 Jahre Patrona Bavariae; Sie sind Bayer. Welche Rolle spielt die Schutzpatronin heute?

Bayern ohne Maria gibt's nicht! Die Mutter Jesu als Patrona Bavariae zu verehren bedeutet ja, sich ihr anzuvertrauen und zu weihen, so dass das ganze Land von ihr abhängt. Sie ist die wahre Monarchin unserer Heimat, und es könnte keine bessere geben. So wie die Marienweihe, über die ich ja auch schon geschrieben habe, im Leben des einzelnen Christen eine Veränderung zum Besseren bewirkt, so auch im Leben der Völker. 2017 feiern wir ja das 100jährige Jubiläum der Erscheinungen von Fatima, bei denen die Mutter Jesu aufgefordert hat, Rußland ihrem Herzen zu weihen. 1954 haben die Bischöfe Deutschlands in Fulda das gesamte Land dem Unbefleckten Herzen geweiht. Wir Bayern waren da ein bisserl schneller...
http://de.catholicnewsagency.com/story/i...tete-frage-0914



von esther10 26.06.2016 00:40

Hier sehen wir die Protestanten (ketzerisch) Konzept gefördert , die Lehre anders in verschiedenen Regionen angewendet werden können.

Hier sehen wir die Protestanten (ketzerisch) Konzept gefördert , die Lehre anders in verschiedenen Regionen angewendet werden können. Das wurde in Amoris Laetitia selbst angezeigt. "

Amoris Laetitia hat "frei gemacht der Weg für unterschiedliche Interpretationen in den örtlichen Diözesen"



Amoris Laetitia hat "frei der Weg für unterschiedliche Interpretationen in den örtlichen Diözesen gemacht"

Stephan Goertz, ein deutscher Theologe, sagte , dass verschiedene Diözesen interpretieren kann Amoris Laetitia auf unterschiedliche Weise. Es hat sich "frei [sic] , um den Weg für unterschiedliche Interpretationen in den örtlichen Diözesen gemacht" , sagte er. Goertz ist der Autor eines Buches über Homosexualität und der katholischen Kirche. ( Quelle )

Hier sehen wir die Protestanten (ketzerisch) Konzept gefördert , die Lehre anders in verschiedenen Regionen angewendet werden können. Das wurde in Amoris Laetitia selbst angezeigt. " Jedes Land oder Region können darüber hinaus nach Lösungen suchen , besser geeignet , um seine Kultur und sensibel auf ihre Traditionen und lokale Bedürfnisse " (AL # 3). Bald polnischen Ehebrecher wird die Grenze nach sakrilegisch die hl. Komunion zu empfangen. Deutschland führte die protestantische Revolution mit Erzketzer Martin Luther, so dass nun die meisten der Hierarchie von Deutschland folgt in seiner ketzerischen Schritte.


http://biblefalseprophet.com/2016/06/26/...ng-of-families/
http://biblefalseprophet.com/2016/10/06/...for-adulterers/
http://chiesa.espresso.repubblica.it/?eng=y


von esther10 26.06.2016 00:37

25. Juni 2016 10:17
Kriminalität

BKA-Chef warnt vor Gefahr neuer rechter Terrorzellen
Mit der zunehmenden Gewaltbereitschaft von Rechtsextremisten gegen Flüchtlinge wächst nach Einschätzung von BKA-Präsident Holger Münch die Gefahr von neuen rechten Terrorzellen.


Die rechte Gewalt gegen Flüchtlinge hat nach Einschätzung des BKA-Präsidenten Holger Münch ein bedrohliches Ausmaß erreicht. Foto: Michael Kappeler © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die rechte Gewalt gegen Flüchtlinge hat nach Einschätzung des BKA-Präsidenten Holger Münch ein bedrohliches Ausmaß erreicht. Foto: Michael Kappeler © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

ederartigen Bewegung heraus am Ende Strukturen abspalten, die sich radikalisieren - bis hin zu terroristischen Strukturen.»

Bei Hinweisen, die auf derartige Strukturen hindeuten, handele das BKA schnell und konsequent, sagte Münch. Das Vorgehen gegen die «Old School Society», die «Bamberger Gruppe» und die «Bürgerbewegung Freital» beweise das. «Auch das ist eine der Lehren, die wir aus dem selbst ernannten NSU gezogen haben.» Die rechtsextreme Terrorzelle NSU, der zwischen 2000 und 2007 zehn ganz überwiegend rassistisch motivierte Morde zur Last gelegt werden, war viele Jahre unentdeckt geblieben.

Anzeige

Mit der geringeren Zahl ankommender Flüchtlinge sei der Anstieg bei den Straftaten gegen Asylunterkünfte zuletzt zwar etwas abgeflacht, sagte Münch. «Die Zahlen bleiben aber auf einem sehr hohen Niveau. Es gibt überhaupt keinen Grund zur Entwarnung.» Der BKA-Chef beklagte, die Parolen von Rechtspopulisten bereiteten den «geistigen Nährboden» für Gewalt gegen Flüchtlinge.

Sorgen bereiten den Ermittlern Hass-Postings im Internet. «Das ist so etwas wie ein Katalysator. Man bewegt sich in Foren, in denen sich alle einig sind und in denen es keine Ausgewogenheit mehr gibt», sagte Münch. «Da geht es nicht mehr nur um Meinungsäußerungen, sondern das reicht über schwere Beleidigungen bis hin zur Volksverhetzung.» Die Zahl der Delikte sei hier im vergangenen Jahr auf über 2800 gestiegen. «Das nehmen wir sehr ernst. Hass-Postings sind vielfach eine Vorstufe zu Gewalt.»

Der BKA-Präsident sagte, der Großteil der Übergriffe gegen Asylbewerberheime gehe auf das Konto von Tätern, die vorher nicht in der rechten Szene in Erscheinung getreten seien und aus dem regionalen Umfeld der Unterkünfte kämen. «Das ist etwas, was uns Sorge bereitet.» Die Zahl der Übergriffe gegen Asylunterkünfte liegt in diesem Jahr bereits bei 568. Münch sprach von einem «bedrohlichen Ausmaß an rechter Gewalt».

Angriffe gegen Flüchtlingsheime haben im vergangenen Jahr rasant zugenommen. 2015 zählte die Polizei 1031 Fälle - und damit fünfmal mehr als im Jahr zuvor. Darunter sind viele Sachbeschädigungen und Propagandadelikte, aber auch eine wachsende Zahl von Gewalttaten. Besonders deutlich war die Zunahme bei den Brandstiftungen. Hier stieg die Zahl zwischen 2014 und 2015 von 6 auf 94. In diesem Jahr gab es laut Münch bereits 51 Brandstiftungen, davon blieb es in 15 Fällen bei Versuchen.

Die Zahl rechtsmotivierter Straftaten hatte im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht. «Wir haben ein vor zwei Jahren noch unvorstellbares Ausmaß an Gewalt aus dem rechten Spektrum», sagte Münch. «Das ist schon sehr alarmierend.» In der rechten Szene gibt es laut BKA derzeit 18 sogenannte Gefährder - also Menschen, denen die Polizei schwerste Straftaten bis hin zu Terroranschlägen zutraut.
http://www.arcor.de/content/aktuell/news...aign=veeseo_RUN
© dpa-infocom GmbH

von esther10 26.06.2016 00:37

Nigerianische Armee befreit 5000 Geiseln aus den Händen von Boko Haram
Sonntag, 26.06.2016, 14:15



Die nigerianische Armee hat laut eigenen Angaben rund 5000 Geiseln aus den Händen der Terror-Organisation Boko Haram befreit. Wie ein Sprecher sagte, habe man am Sonntag gemeinsam mit zivilen Kräften eine groß angelegte Aktion gegen die Miliz ausgeführt.
Die Operation trug den Namen "Frieden mit allen Mitteln".
Nach einem Bericht der nigerianischen "Premium Times" sagte Colonel Sani Suman, dass bei den Einsätzen in verschiedenen Städten in der Region Borno mehrere Terroristen ums Leben gekommen sein. Auf Seiten der Armee und der freiwilligen Garde starb ein Mensch, zwei weitere wurden verletzt.
Seit 2009 ist Boko Haram in Nigeria aktiv. Seitdem sollen mehrere Tausend Menschen der Schreckensherrschaft der Terror-Gruppe zum Opfer gefallen sein.


hier weitere Meldungen

http://www.focus.de/fotos/befreite-boko-...id_4653557.html

Traumatische Erfahrungen
"Boko Haram"-Terror: Kinderzeichnungen lassen das Blut in den Adern gefrieren



Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenze warnt vor einer „humanitären Katastrophe“ in Nigeria. In einem Lager nahe der Hochburg der Terrormiliz Boko Haram seien bereits hunderte Flüchtlinge verhungert. Hunderte weitere seien vom Hungertod bedroht.
Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat vor einer „humanitären Katastrophe“ in einem Flüchtlingslager in der nigerianischen Stadt Bama gewarnt. Dort im Norden Nigerias leben rund 24 000 Menschen. Sie sind vor der radikalislamischen Terrormiliz Boko Haram geflüchtet. Die Terrororganisation möchte im Nordosten Nigerias einen Gottesstaat auf Grundlage der islamischen Rechtsprechung, der Scharia, errichten.
Hunderte Kinder verhungern
Für einige Stunden hätten Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenze Zugang zu dem Lager gehabt, teilte die Organisation am Mittwoch mit. Dabei hätten sie zahlreiche kranke und unterernährte Menschen vorgefunden. Etwa ein Fünftel der 800 Kinder sei vom Hungertod bedroht.
Viele der Flüchtlinge seien schon gestorben - im vergangenen Monat rund 200. Nahe des Lagers hätten Mitarbeiter der Hilfsorganisation etwa 1200 Gräber gefunden, die innerhalb des vergangenen Jahres ausgehoben worden sind. Ghada Hatim, Chefin der Hilfsorganisation in Nigeria, sagte: „Uns wurde erzählt, dass Menschen, unter ihnen Kinder, verhungert sind.“
Im Video: "Boko Haram"-Terror: Kinderzeichnungen lassen das Blut in den Adern gefrieren

schreckliche VIDEO

http://www.focus.de/politik/videos/boko-...id_4616468.html


Neueste Nachrichten

http://www.focus.de/politik/ausland/erfo...id_5670917.html



von esther10 26.06.2016 00:37

Italien: Kardinal sieht „keine Wiederzulassung" Wiederverheirateter




26/05/2016
Vom päpstlichen Schreiben „Amoris laetitia" lässt sich nach Ansicht des italienischen Kardinals Carlo Caffarra kein Ermessensspielraum für eine Zulassung von wiederverheirateten Geschiedenen zur Kommunion ableiten. Wer sich in einer Lebenssituation befinde, die objektiv dem Sakrament der Eucharistie widerspreche, könne es auch weiterhin nicht empfangen, sagte er dem italienischen Online-Portal „La nuova bussola quotidiana". Wenn der Papst die bisherige Lehre in dieser Frage hätte ändern wollen, hätte er dies klar und ausdrücklich tun müssen, so der frühere Erzbischof von Bologna.

„Man kann die jahrhundertelange Disziplin der Kirche nicht durch eine Fußnote mit unklarem Tenor ändern", sagte Caffarra im Blick auf die berühmte Anmerkung zu Punkt 351. Er verwies darauf, dass in der katholischen Kirche stets das Prinzip gegolten habe, in Zweifelsfällen sei eine lehramtliche Aussage in Kontinuität mit dem früheren Lehramt auszulegen.

In der Fußnote zu Punkt 351 heißt es, den Betroffenen könne „in gewissen Fällen" auch die „Hilfe der Sakramente" gegeben werden. Diese Bemerkung war unterschiedlich interpretiert worden. Bei der Pressekonferenz am 23. April auf dem Flug von Lesbos nach Rom präzisierte der Papst sie allerdings. Franziskus bejahte damals die Frage eines Journalisten, ob durch seine Enzyklika „konkrete neue Möglichkeiten" für wiederverheiratete Geschiedene geschaffen worden seien, „die vor der Veröffentlichung des Schreibens nicht bestanden".

Caffarra war bis Oktober 2015 Erzbischof von Bologna. Er galt als einer der Wortführer des konservativen Flügels der Italienischen Bischofskonferenz. An beiden Familien-Bischofssynoden nahm er auf Einladung von Papst Franziskus teil.
(kap 26.05.2016 gs)

von esther10 26.06.2016 00:33

Die Schönheit von Lucifer: die neuen Grenzen des Satanismus


Lucifer

Satanismus hat Taktik geändert. Seine Worte sind jetzt: Schönheit, Freiheit und Politik, vor allem in der öffentlichen Presse. Auch in Italien.

blog-c123-Allgemein-75.html

Lassen Sie uns für einen Moment Hörner, Schwefel und Mädchen vergessen , die sonst sprechen. Das ist eine alte Art von Satanismus, gut für die Sammlungen im Kino zu machen. Die Realität ist , wahrscheinlich eine ganz andere.

Im Angesicht einer sich verändernden Welt, auch die Regeln für den Einsatz unterschiedlich sein müssen. Und das , was in dieser Zeit beobachtet werden kann , ist eine radikale Veränderung des Glossars , wenn man über den Satanismus zu reden. Wer diesen Kult verehrt, in der Tat ist immer sehr vorsichtig bei der Beschreibung , was er tut oder denkt, so völlig unschuldig. In noch plausibel ist , und setzen positive Worte, voller Menschlichkeit, manchmal auch der Freude. Oder er ist gezwungen , zu bewegen den Sinn der Dinge, die oft mit den Definitionen , die einen Blick auf eine überraschende Offenheit bieten.

Lassen Sie uns einige sehen. Nach einem Schema , von denen es unmöglich ist , die Zuverlässigkeit zu überprüfen, die derzeit gäbe es fünf "Ströme" des Satanismus : der Rationalist, der geistige, der Agnostiker, der Okkultist, die Säure. Geduld die letzten beiden, die ganz offensichtlich sind, aber die ersten drei kommen viele Zweifel auch diejenigen , die klare Vorstellungen haben. Rationalist Satanismus? Spiritual? Aber was heißt das?

Kein Bedarf , gehen weit , um herauszufinden. Ein prominenter Vertreter der rationalistischen Satanismus war auch ein Kandidat in den 2013 Policen mit Margherita Hack. Es ist Marco Dimitri , im Interview mit "The Daily" am 6. Februar dieses Jahres. In seiner im Vorfeld der Wahlen Aussagen (Atea Demokratische Partei) sprach von "Relaunch Forschung", der "Bürgerrechte", die Ablehnung der "öffentliche Finanzierung". Wenn es nicht für einige svirgolate hier und es gab, würde es scheinen , über ein erfahrener Politiker zu hören.

Es gibt nur ein kleines Problem: hier Gefahr mich zu verwirren. Ja, warum oder Satanisten haben damit begonnen , als Populisten zu sprechen, oder Populisten zu den Losungen von Satanisten Darlehen genommen haben. Das , was ich überhaupt nicht mag.

Es geht nicht viel besser mit dem "geistigen." Tatsächlich ist es sogar noch öfter, auch in verschiedenen Formen. Zum Beispiel ist eine "geistige" Strom, der Freude des Satans , die Freude des Satans.

Seine Homepage sind hochentwickelte Konzepte. Erste Satanismus wird beschrieben als ältesten des Christentums, und alle bisherigen bekannten Religion. In der Praxis wäre es das Wesen des Menschen sein. Bei all dem natürlich die Kirche ist der Antagonist, der die wahre Natur des Menschen erstickt hat . Ebenso sind sie alle Konzepte gedreht. Registriert Satan ist nicht folgende Instinkte, Gemeinheit und degenerierte Verhalten, sondern Teil des Bewusstsein für die Schönheit des Lichts.

Hier ist , was wir finden: " Satanismus ist kein '' Christian Erfindung." Satanismus früher Christentum und alle anderen Religionen. Satanismus ist nicht über Elfen, Kobolde, Vampire, Halloween Monster oder ähnliche Einheiten. Satanismus ist nicht über " das Böse."
Satanismus die Höhe betrifft, und die Verbesserung der Menschheit, die die Absicht unseres wahren Schöpfer war (Satan.)
Wir sind respektvoll von dem Gesetz.

Das Christentum wurde erfunden zu entfernen spirituelles Wissen und okkulten (die Kräfte des Geistes) von der Bevölkerung, und bringe diese Macht in den Händen einiger weniger "gewählt" auf die ganze Menschheit zu knacken . Die Kräfte des Geistes und der Seele sind real und greifbar. Menschen , die nicht wissen, oder es nicht bewußt ist, ist es einfach zu kontrollieren und zu manipulieren für diejenigen , die Erfahrung in der Nutzung dieser Energien haben .

Die Götter Original (Dämonen) wurden zu Unrecht als Monster dargestellt , und der Marke "böse" für die Menschheit von der wahren geistigen Erkenntnis entfremden. Aus diesem Grund hat sich die menschliche Rasse degenerierte drastisch sowohl geistig als auch intellektuell.
Die geistige Satanismus , erinnert stark an das ist alles Lernen, Wissen, Forschung und freies Denken .

Die geistige Satanismus erkennt Wissenschaft und glaubt , dass das, was okkulte / Natürlichen haben eine rationale wissenschaftliche Erklärung . Wir glauben , dass die Menschheit von diesem Wissen gefährlich weg war, durch die Enge des Jüdisch / Christentum und seine unerbittliche Angriffe auf die Wissenschaft seit Jahrhunderten.

Wir üben Meditation geistig zu fördern und uns zu erheben. Meditation ist von wesentlicher Bedeutung für die menschliche Seele als Nahrung für den Körper ist.
Die geistige Satanismus in Bezug auf Individualismus, Freiheit und Unabhängigkeit .

Unsere Vergangenheit systematisch ZERSTÖRT , so dass die Lüge des Christentums weiter! ".

Ich vergebe mir für das lange Zitat, aber jeder Satz dieser Veröffentlichung (einschließlich der bekannten und besonders häufig in Blogs) beleuchtet viele kleine Alarmglocken. Assoziierte Schönheit, Wissenschaft, Rationalität zu Satanismus und auf der anderen Seite , Manipulation, Unwissenheit, Dekadenz zum Christentum scheint mir etwas mehr als ein "freies Denken." Der Angriff ist so präzise und überzeugend wie betäubt zu verlassen.

Auch , weil sehr oft wir die gleichen Worte in neutralen Böden und finden "Laien" . Achten Sie auf die Phrase: " Wir sind gesetzestreu ." Es ist absichtlich geschrieben uns denken, dass es nichts falsch mit satanischen ist, zumindest in Bezug auf die sozialen und rechtlichen Zustand. Es ist gut aufgebaut und überzeugendes Argument.

Kurz gesagt, die Auswirkungen dieser Aussage könnte sehr gefährlich und sehr psychologisch, auch ethisch vertretbar. Besonders verwirrend. Wenn er spricht von " Individualismus, Freiheit und Unabhängigkeit " er tut es nicht die Erklärung der Menschenrechte unter Berufung auf . Aber nicht so , als ob zu sagen , dass Sie in der Erklärung der Menschenrechte glauben? Aber dann bist du schon Satanist , obwohl immer noch nicht wissen. Schauen Sie , vermisse dich so sehr und du bist einer von uns. Nur , dass Sie sich bewusst geworden.

Schließlich all dieses Gerede über die "Religion der alten" ich scheine nicht sehr weit entfernt von dem , was die "Thule-Gesellschaft" unterstützt, die esoterische Geheimgesellschaft, die sich stark die Nazis beeinflusst.

Wenn Sie jemals diese Mentalität nehmen halten, wäre es zumindest zwei Effekte erzeugen. A) Abstand des gesamten Christentums durch die positiven Werte , die richtige, wie Freiheit, Schönheit und Forschung sind. Zwei) näher und näher an die Sphäre der Laien Satanismus Rechte, um einen Halo vollständig zu geben "legitim."

Wir würden uns in einer völlig verkehrten Welt finden , wo die Botschaft Christi böse werden würde, und dass Satans gut für alle Menschen.
David Greek
http://www.corrispondenzaromana.it/la-be...-del-satanismo/
Es gibt keine verwandten Artikel


von esther10 26.06.2016 00:32

Gänswein: Papst Franziskus ist rechtmäßiger Papst


Erzbischof Gänswein und Papst Franziskus - AP

26/06/2016
Erzbischof Georg Gänswein hat seine Aussagen über ein „geteiltes Papstamt“ präzisiert. In einem am Samstag verbreiteten Interview des katholischen Fernsehsenders EWTN betonte Gänswein, dass er damit keineswegs zum Ausdruck bringen wollte, dass es aus seiner Sicht zwei Päpste gebe und Franziskus dieses Amt nicht rechtmäßig innehabe. „Papst Franziskus ist der rechtmäßig gewählte und der rechtmäßige Papst. Insofern gibt es also nicht zwei - einen rechtmäßigen und einen unrechtmäßigen“, sagte der Präfekt des Päpstlichen Hauses und Privatsekretär von Benedikt XVI.

Im Mai hatte Gänswein in einer Rede an der Universität Gregoriana in Rom gesagt, nach dem Amtsverzicht von Benedikt XVI. gebe es keine zwei Päpste, „aber de facto ein erweitertes Amt - mit einem aktiven und einem kontemplativen Teilhaber“. Benedikt XVI. habe seinen Stuhl geräumt, doch den Petrusdienst mit seinem Rücktritt nicht verlassen. Der emeritierte Papst Benedikt XVI. habe seine Entscheidung zum Rücktritt nie bereut. Benedikt XVI. lebe mit diesem Schritt nach wie vor in „vollem Frieden“ und er sei heute „vielleicht mehr denn je“ überzeugt davon, dass er richtig gewesen sei, so Gänswein.
http://de.radiovaticana.va/news/2016/06/...r_papst/1240164

(kna 26.06.2016 mk)

von esther10 26.06.2016 00:30



Samstag, 25. Juni 2016
Islamisten feiern EU-Ausstieg
IS: Brexit ist Chance für Attentäter

Der Ausstieg Großbritanniens aus der EU wird auch vom IS gefeiert. Die Islamisten sehen darin ein Zeichen für den Zerfall Europas und rufen einem Bericht zufolge ihre Kämpfer auf, den Moment der Schwäche auszunutzen - dabei wird auch Berlin als Ziel genannt.

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat zu neuen Anschlägen in Europa aufgerufen. Dabei solle der Moment der Schwäche nach der Entscheidung Großbritanniens, die EU zu verlassen ausgenutzt werden, um den Kontinent zu "paralysieren". Die Organisation "Site", die Aktivitäten terroristischer Gruppen im Internet überwacht, meldet, der IS habe Kämpfer über den Nachrichtendienst Telegram dazu aufgefordert, Anschläge inmitten der Phase politischer und finanzieller Schwäche durchzuführen. Dabei seien explizit Brüssel und Berlin als Ziele genannt worden. Weitere Informationen über mögliche Anschläge sind dem Bericht von "Site" nicht zu entnehmen.

Darüber hinaus habe der IS seine Freude über den Ausgang des Referendums ausgedrückt. Der Brexit werde Europa in eine tiefe wirtschaftliche Krise stürzen und politisch spalten, erwarten die Islamisten. Der scheidende britische Premierminister David Cameron hatte letzten Monat gesagt, die Terrororganisation wäre vermutlich "froh", wenn die Briten sich für den Ausstieg aus der EU entscheiden.

Auch anderen Portale, die über die Aktivitäten des IS berichten, melden eine geradezu enthusiastische Stimmung angesichts der britischen Abstimmung. Das Portal "Vocativ" etwa zitiert Twitter-Nachrichten in denen gejubelt wird, der Aufstieg des Islamischen Staates habe den Niedergang Großbritanniens herbeigeführt und die EU kollabieren lassen. Die Turbulenzen an den Börsen wird in islamistischen Kreisen offenbar außerdem als Indiz dafür gesehen, dass Großbritannien in Zukunft nicht mehr in der Lage sein könne, Kampfeinsätze in arabischen Staaten durchzuführen.

Derweil hat es in Belgien bei Anti-Terroraktionen wieder Festnahmen gegeben. Nahe der Stadt Tournai im Süden des Landes nahm die Polizei bei einer Razzia in der Nacht zum Samstag drei Verdächtige fest, berichtet die Nachrichtenagentur Belga. Details zu möglichen Anschlagsplänen oder Hintergründen blieben zunächst offen. Im ostbelgischen Verviers nahmen Ermittler einen jungen Mann unter Terrorverdacht fest. Nach unbestätigten Angaben des belgischen Senders RTL wird ihm vorgeworfen, einen Angriff bei einer öffentlichen Übertragung eines EM-Fußballspiels geplant zu haben. Bereits am vergangenen Wochenende war die Polizei massiv gegen Terror-Verdächtige vorgegangen. Zwölf Menschen wurden bei Razzien festgenommen.
http://www.n-tv.de/politik/IS-Brexit-ist...le18043971.html
Quelle: n-tv.de , bdk/dpa

von esther10 26.06.2016 00:30

Amoris Laetitia ist der Core Catechetical Ressource für 2018 Welttreffen der Familien


Einige Prälaten sagen, dass Amoris Laetitia nicht magisterial ist, aber hier ist es als "Kern" wird für den Unterricht an Familien verwendet.
24. Juni 2016 (Lifesitenews) - Papst Francis Ermahnung Amoris Laetitia wird "die Kernressource für die katechetische Vorbereitung sein" für die 2018 Welttreffen der Familien in Dublin, die katholischen Bischöfe von Irland , sagte in ihrer Sommersitzung Endabrechnung freigegeben Anfang dieses Monat.

Die Welttreffen der Familien ist eine katholische Familie Konferenz alle drei Jahre und gesponsert vom Päpstlichen Rat für die Familie statt. Franziskus an der 2015 Welttreffen der Familien in Philadelphia sprach, das Motto war "Love Is Our Mission:. Die Familie Fully Alive"

Das Thema der 2018 Welttreffen der Familien wird "Das Evangelium der Familie, Freude für die Welt" sein . Die Konferenz über die "wichtige Rolle" der Familien als "wahren Protagonisten der Erneuerung und der Weitergabe des Glaubens , um den Fokus wird Generationen kommen "nach Dublin Erzbischof Diarmuid Martin. Franziskus ist geplant , um nach Irland reisen , um die Konferenz zu besuchen .

In ihrer Erklärung stellten die irischen Bischöfe auch , dass Amoris Laetitia die Non-Fiction Bestseller - Liste in Irland gemacht hat, mit dem katholischen Buchverlag Veritas mehr als 5.000 Exemplare verkauft haben.

Seit seiner Veröffentlichung im April haben sich viele katholische Führer äußerte sich besorgt über die scheinbare Unvereinbarkeit Mahnung mit der katholischen Morallehre. Kapitel 8 des umstrittenen Dokument hat vor allem große Unruhe unter den katholischen Theologen und Philosophen hervorgerufen. Zu den Bedenken ist , dass es scheint , die Tür zu öffnen für diejenigen , die in objektiv sündigen Verhältnissen leben die Sakramente ohne feste Zweck der Änderung zu erhalten.

Professor Robert Spaemann, ein bekannter katholischer Philosoph und enger Freund von Papst Benedikt XVI Emeritus, bezeichnete die Aufforderung ein "Bruch" mit der katholischen Tradition und sagte , dass es zu den Lehren von Papst Johannes Paul II in seiner Ermahnung widersprüchlich ist Familiaris consortio .

In Familiaris consortio , bekräftigte der verstorbene Papst die Lehre der Kirche über die Frage der Sakramente für wiederverheiratete Geschiedene, und schreibt:

... Die Kirche bekräftigt ihre Praxis, die auf die Heilige Schrift basiert, der nicht zugeben zur eucharistischen Kommunion Personen geschieden, die wieder geheiratet haben. Sie sind nicht in der Lage dazu aus der Tatsache, zugelassen zu werden, dass ihr Zustand und dem Zustand des Lebens objektiv, dass die Vereinigung der Liebe zwischen Christus und der Kirche widersprechen, die bezeichnet wird und von der Eucharistie bewirkt. Daneben gibt es noch eine besondere pastorale Grund: Wenn diese Menschen zur Eucharistie zugelassen wurden, würden die Gläubigen in die Irre und Verwirrung in Bezug auf die Lehre der Kirche über die Unauflöslichkeit der Ehe geführt werden.


Anfang dieses Monats vorgeschlagen mehrere progressive europäische katholische Theologen , dass der Katechismus der Katholischen Kirche und der Kirche Codex des kanonischen Rechts im Lichte der neu geschrieben werden Amoris Laetitia . Dr. Maike Hickson übersetzt die Vorschläge bei
Stephan Goertz, ein deutscher Theologe, sagte , dass verschiedene Diözesen interpretieren kann Amoris Laetitia auf unterschiedliche Weise. Es hat sich "frei [sic] , um den Weg für unterschiedliche Interpretationen in den örtlichen Diözesen gemacht" , sagte er. Goertz ist der Autor eines Buches über Homosexualität und der katholischen Kirche.

Kardinal Christoph Schönborn, OP, Erzbischof von Wien und eine der wichtigsten Compiler der neuesten Version des katholischen Katechismus, hat vorgeschlagen , dass die Kirche die "positiven" Elemente der Handlungen erkennen es sind sexuelle Sünden lehrt. Schönborn hat auch gesagt , dass Amoris Laetitia nimmt seinen Ansatz von manchmal zu den Sakramenten zuzulassen die geschieden und wieder verheiratet artig.
https://www.lifesitenews.com/news/amoris...orld-meeting-of
Lesen Sie den ganzen Artikel auf Leben Site News

von esther10 26.06.2016 00:28


Krankenschwestern teilen mit, wie Babys lebend geboren nach Abtreibung getötet werden oder sterben gelassen

16.05, 26. JUNI 2015 SARAH TERZO 115 KOMMENTARE
In den Vereinigten Staaten, die lebend geboren Infant Protection Act erfordert abortionists und Personal medizinische Versorgung versehentlich ein Kind zu geben , während einer Abtreibung lebend geboren. Allerdings hat der Live - Handlung durch entdeckt verdeckte Ermittlungen , dass viele abortionists dieses Gesetz zu ignorieren.

Babys sind auch lebend geboren nach Abtreibungen in Europa. Die ACLJ, die Gesetzgebung ist die Förderung dieser Kinder zu schützen, hat Zeugnisse von Krankenschwestern und Hebammen zusammengestellt.


MK, ein Student Krankenschwester in Frankreich, erzählt die folgende Geschichte:

Das Kind wurde lebend geboren, und es daran zu hindern, zu weinen, der Arzt bedeckt schnell sein Gesicht. Er wurde dann in einen Nebenraum genommen .... Ich konnte feststellen, dass es keine offensichtliche Fehler war, kämpfte er zu atmen, und er hatte einige kleine Gesten. Er war voll ausgebildet, hatte Wimpern, Haare, Nägel ... ... Der Arzt kam herein und fragte mich, ob er noch atmete, sonst würden wir eine Injektion dafür machen "gelöst werden.« Fünf Minuten später kam er zurück und schnappte sich ein Spritze. ... Er durchbohrt dann das Baby im Herzen, ... Das Kind, das während der Injektion bewegt alle seine Mitglieder. Ich weiß nicht, was das bedeutete, aber vielleicht litt er. Der kleine Junge lebte nur eine Viertelstunde. Das medizinische Team sagte den Eltern des Kindes, er sei tot geboren. Aus diesem Grund wir haben ihn bei der Geburt nicht weinen will: es auch für sie traumatische wäre. Was mich schockiert persönlich ist die kaltblütige Arzt (Abteilungsleiter), die das Kind im Herzen injiziert hatte. Die Tatsache, dass das Kind noch am Leben war es ein Problem, das angegangen werden musste: es hat nie die Eltern zu sagen, was wirklich passiert ist in Betracht gezogen worden.

Herr XB, ein Arzt, gab die schockierende Enthüllung, dass der Leiter der genetischen Abteilung eines Krankenhauses im Süden von Frankreich bestellt, dass Babys im dritten Trimester am Leben abgebrochen werden, so dass ihre Hirngewebe für die Forschung frisch sein würde. Wenn XB das Krankenhaus verlassen, sprach er mit einer Krankenschwester und äußerte seine Empörung über den Kindesmorde:

Ich wieder diese junge Frau zu sehen [die Schwester] in den Raum schauen und sagen: "Es ist wahr, dass es manchmal ein wenig Mord unter Freunden" ... Sie sagt mir dann einen Fall, wo das Baby Zeit vor hastig in die nächste gebracht werden, zu schreien hatte Zimmer. Diese Fälle sind nicht selten, und sind dramatisch, weil die Mutter ihr Kind hört, und dem Moment, sie merkt, dass er noch am Leben ist, wird das Kind getötet zu werden ... was war ihr unangenehm ist, dass drei Ärzte (ein Anästhesist, ein Geburtshelfer und ein Kinderarzt) dauerte eine Stunde, ein Neugeborenes zu töten. Denn wie es noch am Leben war, kämpfte das Kind kräftig, und sie konnten ihm nicht die tödliche Injektion geben.

Zeugenaussage von Frau LM, ehemaliger Anesthetic Krankenschwester:

Ich möchte Kindestötung zu bezeugen, nicht, dass wir tatsächlich ein Neugeborenes 28 Wochen getötet, aber noch schlimmer: Wir haben nicht hatte zu seiner Hilfe die Menschheit kommen. ... Die junge Mutter war ein HIV-positiven Drogenabhängigen, die ihre Schwangerschaft spät entdeckt. Gynäkologen überzeugte sie abbrechen, aber das Baby lebend geboren. Hebammen setzen es einfach in ein leeres Feld, nackt in einer Edelstahlwanne, kalt, ohne Pflege. Seine Mutter war bei Bewusstsein während der Wehen und Geburt des Kindes; sie weinte und wollte, dass sie wenig ein, aber die Ärzte entschieden, um zu sehen, dass dieses Kind sterben sollte. Sie haben nicht das Kind mit der Mutter geben, sie zu schonen. Dieses Baby war lebensfähig, er auf seinem eigenen atmete und schrie heftig. Ich denke ehrlich, es war nur der Kälte zu sterben gelassen .... Warum kämpfen sie einige Frühgeborenen zu retten, während andere den Tod ohne Menschlichkeit gegeben werden?

Ein anderer Arzt gab eine epidurale Injektion zu einer Frau, die eine Abtreibung nach sechs Monaten hatte. Viele wollen nicht die eigentliche Vertreibung des Babys zu sehen, verließ er den Raum, kam aber später wieder und traf die Hebamme. Er sagt:

Sie war nervös und unbequem ... Die Hebamme mir erzählt, wie schnell der Gynäkologe das Leben des Kindes im Mutterleib zu Ende war, so dass eine Ultraschallortung und Injektion des Produkts das Herz des Kindes Stop Schläge zu machen. Dann wurde die vaginale Entbindung induziert. Zu der Zeit, das Kind kam, war die Hebamme allein. Wenn das Kind ganz aus war, rief er, er war am Leben. Die Hebamme erzählte, wie sie ergriffen wurde und erstickten die Schreie des Kindes mit der Hand und eilte hinaus, so dass die Eltern würden ihr Kind nicht hören ... ..after mehrere Manöver, sie das Kind getötet.

Kurz darauf kam eine andere Frau in das Krankenhaus in der Arbeit, und gebar ein vorzeitiges Kind, das sie sehr viel wollte:

Ihr Kind wurde sofort in der Neugeborenen-Reanimation Raum gebracht. Es war eine schwierige Reanimation; Pädiater angekommen bald helfen ... Nach einer langen Reanimation wurde das Kind stabilisiert und er auf die Neugeborenen-Intensivstation ging. Dann habe ich gemerkt, dass dieses Kind, das wir war im gleichen Alter wie das andere Kind wiederzubeleben hatte, ein paar Stunden vor, der das Recht hatte nicht zu leben.

Ein anderer Arzt, der seit acht Jahren hatte, sagte zu üben:

An der Wache im Kreißsaal, war eine Frau in den Wehen als Teil einer Abtreibung ... [Der Kopf Gynäkologe], um die Praktikanten Ansätze und sagte mit leiser Stimme, aber laut genug für mich zu hören: "Wenn das Kind bei der Ankunft atmet Sie drücken auf die Trachea hier hart, bis sie vollständig Atemstillstand ", und zu mir gewandt:" und du, du hast nichts zu hören ".

Eine Hebamme wurde seit 36 ​​Jahren in Mutterschaft und geburtshilfliche Betreuung gearbeitet beschreibt die folgenden:

Ich habe schreckliche Erinnerungen aus meiner Zeit in der Gynäkologie Station, wo ich im späten Abtreibungen teilgenommen, die meisten rund um Woche 16, wo der Fötus kämpfte und versuchte, für 5-15 Minuten zu atmen. Da es keine Regeln oder Vorschriften zu werden, was man mit einem Fötus tun sollten, die für das Leben kämpfen, verlassen Sie den Fötus von selbst in einer runden Schüssel oder ein Becken zu sterben. ... Dies ist kein ungewöhnliches Ereignis. Etwa 25% in Woche 16 bis 17 leben für eine gewisse Zeit.

Frau Andrea Kischkel, Arzt im Krankenhaus von Gällivare, Schweden, berichtet:

Ein kleines Mädchen wurde lebend geboren am 1. März 2014 um 7:55 Uhr. Die Hebammen wurden nicht erlaubt, den Kinderarzt auf Abruf zur Verfügung. Daher wurde das Kind keine Medikamente gegeben, durch Vakuumextraktion herausgezogen worden war, keine Schmerzlinderung, obwohl sie. Eine Hebamme fegte das Baby in warme Handtücher und wartete, bis sie gestorben war, fast eine halbe Stunde später.
Mehrere weitere Zeugnisse finden sich hier, fand im vollständigen Bericht des Europäischen Zentrums für Recht und Gerechtigkeit
http://liveactionnews.org/report-tells-b...live-abortions/

http://9afb0ee4c2ca3737b892-e804076442d9...June%202015.pdf

von esther10 26.06.2016 00:24

Die Schönheit von Lucifer: die neuen Grenzen des Satanismus

Lucifer-300x215(Von David Griechisch von nocristianofobia.org von 2013.04.12 ) Satanismus hat Taktik geändert. Seine Worte sind jetzt: Schönheit, Freiheit und Politik, vor allem in der öffentlichen Presse. Auch in Italien.


Lassen Sie uns für einen Moment Hörner, Schwefel und Mädchen vergessen , die sonst sprechen.

Das ist eine alte Art von Satanismus, gut für die Sammlungen im Kino zu machen. Die Realität ist , wahrscheinlich eine ganz andere. Angesichts einer sich verändernden Welt, auch die Regeln für den Einsatz müssen unterschiedlich sein. Und das , was in dieser Zeit beobachtet werden kann , ist eine radikale Veränderung des Glossars , wenn man über den Satanismus zu reden. Wer diesen Kult verehrt, in der Tat ist immer sehr vorsichtig bei der Beschreibung , was er tut oder denkt, so völlig unschuldig. In noch plausibel ist , und setzen positive Worte, voller Menschlichkeit, manchmal auch der Freude. Oder er ist gezwungen , zu bewegen den Sinn der Dinge, die oft mit den Definitionen , die einen Blick auf eine überraschende Offenheit bieten.

Lassen Sie uns einige sehen. Nach einem Schema , von denen es unmöglich ist , die Zuverlässigkeit zu überprüfen, die derzeit gäbe es fünf "Ströme" des Satanismus : der Rationalist, der geistige, der Agnostiker, der Okkultist, die Säure. Geduld die letzten beiden, die ganz offensichtlich sind, aber die ersten drei kommen viele Zweifel auch diejenigen , die klare Vorstellungen haben. Rationalist Satanismus? Spiritual? Aber was bedeutet das? Keine Notwendigkeit zu weit gehen , um herauszufinden. Ein prominenter Vertreter der rationalistischen Satanismus war auch ein Kandidat in den 2013 Policen mit Margherita Hack. Es ist Marco Dimitri , im Interview mit "The Daily" am 6. Februar dieses Jahres. In seiner im Vorfeld der Wahlen Aussagen (Atea Demokratische Partei) sprach von "Relaunch Forschung", der "Bürgerrechte", die Ablehnung der "öffentliche Finanzierung". Wenn es nicht für einige svirgolate hier und es gab, würde es scheinen , über ein erfahrener Politiker zu hören. Es gibt nur ein kleines Problem: hier Gefahr mich zu verwirren. Ja, warum oder Satanisten haben damit begonnen , als Populisten zu sprechen, oder Populisten zu den Losungen von Satanisten Darlehen genommen haben. Das , was ich überhaupt nicht mag.

Es geht nicht viel besser mit dem "geistigen." Tatsächlich ist es sogar noch öfter, auch in verschiedenen Formen. Zum Beispiel ist eine "geistige" Strom, der Freude des Satans , die Freude des Satans. Auf seiner Homepage sind extrem anspruchsvolle Konzepte. Erste Satanismus wird beschrieben als ältesten des Christentums, und alle bisherigen bekannten Religion. In der Praxis wäre es das Wesen des Menschen sein. Bei all dem natürlich die Kirche ist der Antagonist, der die wahre Natur des Menschen erstickt hat . Ebenso sind sie alle Konzepte gedreht. Registriert Satan ist nicht folgende Instinkte, Gemeinheit und degenerierte Verhalten, sondern Teil des Bewusstsein für die Schönheit des Lichts.

Hier ist , was wir finden: " Satanismus ist kein '' Christian Erfindung." Satanismus früher Christentum und alle anderen Religionen. Satanismus ist nicht über Elfen, Kobolde, Vampire, Halloween Monster oder ähnliche Einheiten. Satanismus ist nicht über " das Böse." Satanismus Hinblick auf die Erhebung und die Verbesserung der Menschheit, die die Absicht unseres wahren Schöpfer (Satan) war. Wir sind respektvoll von dem Gesetz. Christentum erfunden wurde , zu entfernen geistigen und okkultes Wissen (die Kräfte des Geistes) von der Bevölkerung, und bringe diese Macht in den Händen einiger weniger "gewählt" auf die ganze Menschheit zu knacken . Die Kräfte des Geistes und der Seele sind real und greifbar. Menschen , die nicht wissen, oder es nicht bewußt ist, ist es einfach zu kontrollieren und zu manipulieren für diejenigen , die Erfahrung in der Nutzung dieser Energien haben . Die Götter Original (Dämonen) wurden zu Unrecht als Monster dargestellt , und der Marke "böse" für die Menschheit von der wahren geistigen Erkenntnis entfremden. Aus diesem Grund hat sich die menschliche Rasse degenerierte drastisch sowohl geistig als auch intellektuell. Die geistige Satanismus , erinnert stark an alles , was ist , Wissen, Forschung und freies Denken zu lernen . Spiritual Satanismus erkennt Wissenschaft und glaubt , dass das, was die okkulten / Natürlichen haben eine rationale wissenschaftliche Erklärung . Wir glauben , dass die Menschheit von diesem Wissen gefährlich weg war, durch die Enge des Jüdisch / Christentum und seine unerbittliche Angriffe auf die Wissenschaft seit Jahrhunderten. Wir üben Meditation zu fördern geistig und uns zu erheben. Meditation ist von wesentlicher Bedeutung für die menschliche Seele als Nahrung für den Körper ist. Die geistige Satanismus in Bezug auf Individualismus, Freiheit und Unabhängigkeit . Unsere Vergangenheit systematisch ZERSTÖRT , so dass die Lüge des Christentums weiter! ".

Ich vergebe mir für das lange Zitat, aber jeder Satz dieser Veröffentlichung (einschließlich der bekannten und besonders häufig in Blogs) beleuchtet viele kleine Alarmglocken. Assoziierte Schönheit, Wissenschaft, Rationalität zu Satanismus und auf der anderen Seite , Manipulation, Unwissenheit, Dekadenz zum Christentum scheint mir etwas mehr als ein "freies Denken." Der Angriff ist so präzise und überzeugend wie betäubt zu verlassen. Auch , weil sehr oft finden wir die gleichen Worte in neutralen Böden und "Laien" . Achten Sie auf die Phrase: " Wir sind gesetzestreu ." Es ist absichtlich geschrieben uns denken, dass es nichts falsch mit satanischen ist, zumindest in Bezug auf die sozialen und rechtlichen Zustand. Es ist gut aufgebaut und überzeugendes Argument. Kurz gesagt, könnten die Auswirkungen dieser Aussage sehr gefährlich und sehr psychologisch, auch ethisch vertretbar. Besonders verwirrend. Wenn er spricht von " Individualismus, Freiheit und Unabhängigkeit " er tut es nicht die Erklärung der Menschenrechte unter Berufung auf . Aber nicht so , als ob zu sagen , dass Sie in der Erklärung der Menschenrechte glauben? Aber dann bist du schon Satanist , obwohl immer noch nicht wissen. Schauen Sie , vermisse dich so sehr und du bist einer von uns. Nur , dass Sie sich bewusst. Schließlich all dieses Gerede über die "Religion der alten" ich scheine nicht sehr weit entfernt von dem, der die "Thule-Gesellschaft" unterstützt, die esoterische Geheimgesellschaft, die sich stark von den Nazis beeinflusst.

Wenn Sie jemals diese Mentalität nehmen halten, wäre es zumindest zwei Effekte erzeugen. A) Abstand des gesamten Christentums durch die positiven Werte, die richtige, wie Freiheit, Schönheit und Forschung sind. Zwei) näher und näher an die Sphäre der Laien Satanismus Rechte, so wie eine Aura ganz "legal" zu geben. Wir würden uns in einer Welt völlig auf den Kopf, wo die Botschaft Christi böse werden würde, und dass Satan ist gut für alle Menschen.
http://www.corrispondenzaromana.it/la-be...-del-satanismo/
David Greek

von esther10 26.06.2016 00:23

Papst: Alle Amoris Laetitia ist "gesunde Lehre";

https://translate.google.com/translate?h...in-adviser.html...bitte anklicken


Francis verdoppelt sich auf Amoris Laetitia

Im Zuge der erheblichen Kritik an seinem Apostolischen Schreiben Amoris Laetitia hat Papst Francis erklärte , dass "alles" in dem Dokument geschrieben ist "heilsame Lehre." Die Ausführungen im Lichte der ersten kritischen Bemerkungen über die Ermahnung besonders relevant sind , die von Raymond Cardinal Burke in der betont wird, dass Teile des Dokumentes des Papstes persönliche Meinung waren und nicht als obrigkeitliche genommen werden.

Bei der Eröffnung der Konferenz der Diözese Rom in der Lateran - Basilika am 16. Juni Franziskus sagte: "Zu Ihrer eigenen Ruhe, ich muss Ihnen sagen , dass alles, was in der Ermahnung [Amoris Laetitia] geschrieben wird - und hier beziehe ich mich auf die Worte eines großen Theologen, der einmal ein Sekretär der Kongregation für die Glaubenslehre war, Kardinal Schönborn, der es präsentiert [Amoris Laetitia] - alles Thomistic ist, vom Anfang bis zum Ende. Es ist die gesunde Lehre aber, so viele Male, wollen wir es so , dass die gesunde Lehre eine mathematische Sicherheit müsste sein , die nicht in der Tat existieren -. Weder in einer lax und nachsichtig Weg, noch in einer steifen und starren Weise. "(Übersetzung mit freundlicher Genehmigung von Dr. Maike Hickson 1Peter5)


Laut Vatikan - Experte Sandro Magister, war der Papst geirrt , als er sagte , dass Kardinal Schönborn ein "Sekretär" der CDF war. Der Kardinal ist derzeit Mitglied des CDF, hat aber nicht das Amt des Sekretärs statt.

Eine absolute Veränderung über die Todesstrafe

In einer Videobotschaft an die sechste Weltkongress gegen die Todesstrafe geschickt, die heute eröffnet, machte Franziskus seine stärkste Äußerungen gegen die Todesstrafe , die er den Plan Gottes sagte widerspricht, dass das "Gebot" Du sollst nicht töten "hat und absolute Wert gilt sowohl für die unschuldigen und den Schuldigen. "

Während die meisten Katholiken mit stark Begrenzung der Todesstrafe zustimmen, wäre ein absolutes Verbot Zähler sein , um Tausende von Jahren der katholischen Denkens. Kardinal Avery Dulles warnte im Jahr 2002 : "Wenn der Papst waren zu leugnen , dass die Todesstrafe eine Übung der Vergeltungsjustiz sein könnte, würde er die Tradition von zwei Jahrtausende von katholischen Gedanken werden zu stürzen, die Lehre von mehreren früheren Päpste zu leugnen, und im Widerspruch zu den Lehre der Schrift (vor allem in Genesis 9: 5-6 und Römer 13: 1-4). "

Der 1992 Katechismus lehrt: (2267) "Unter der Annahme , dass die Identität des Schuldigen und die Verantwortung haben , die traditionelle Lehre der Kirche vollständig bestimmt worden ist , nicht den Rückgriff auf die Todesstrafe ausschließen, wenn dies die einzige Möglichkeit , effektiv zu verteidigen Menschenleben ist gegen die ungerechten Angreifer. "

In seiner Botschaft , sagte Papst Francis :

Ein Zeichen der Hoffnung ist , dass die öffentliche Meinung eine wachsende Opposition gegen die Todesstrafe manifestiert, auch als Mittel der legitime soziale Verteidigung. Tatsächlich heute die Todesstrafe ist nicht akzeptabel, jedoch Grab das Verbrechen des Verurteilten. Es ist eine Beleidigung der Unantastbarkeit des Lebens und der Würde der menschlichen Person; es widerspricht ebenfalls den Plan Gottes für den Einzelnen und die Gesellschaft sowie seine barmherzige Gerechtigkeit. Auch ist es nicht im Einklang mit jeder nur Zweck der Strafe. Dabei spielt es keine Gerechtigkeit für die Opfer machen, sondern fördert Rache. Das Gebot "Du sollst nicht töten" hat absoluten Wert und gilt sowohl für die Unschuldigen und den Schuldigen.
Neben den er Bibelverse zitiert, war Kardinal Dulles Bezug auf Lehren wie diese:

Römische Katechismus des Konzils von Trient: Die Kraft des Lebens und des Todes ist auf bestimmte Zivilrichtern zulässig , weil ihnen die Verantwortung unter dem Gesetz ist es, die für schuldig befunden und zu schützen , die Unschuldigen zu bestrafen Weit davon entfernt , schuldig zu sein dieses Gebot zu brechen [Du sollst nicht töten],. eine solche Ausführung der Gerechtigkeit ist eben ein Akt des Gehorsams zu ihm. Für die Zwecke des Gesetzes ist der Schutz und das menschliche Leben zu fördern. Dieser Zweck erfüllt, wenn die legitime Autorität des Staates, indem sie die Schuldigen Leben derer ausgeübt, die unschuldige Leben genommen haben. "

Innozenz III: "Die weltliche Macht kann ohne Todsünde ein Todesurteil durchzuführen, sofern es bei der Verhängung der Strafe nicht aus Hass geht aber mit Urteil, nicht nachlässig , aber mit der gebotenen Sorgfalt."

XII Pius: "Auch im Falle der Todesstrafe der Staat verfügt nicht über das Recht des Einzelnen auf Leben Vielmehr Behörde beschränkt sich auf berauben den Täter des Guten des Lebens in Sühne für seine Schuld, nachdem er durch seine Verbrechen. , beraubt sich seiner eigenen Recht auf Leben. "

Vor dem Papst gewählt zu werden, Kardinal Joseph Ratzinger lehrte : "Nicht alle moralischen Fragen die gleiche moralische Gewicht wie Abtreibung und Euthanasie. Zum Beispiel, wenn ein Katholik im Widerspruch mit dem Heiligen Vater über die Anwendung der Todesstrafe oder auf die Entscheidung zu sein waren, Krieg zu führen, würde er nicht aus diesem Grund unwürdig betrachtet werden, sich zu präsentieren heilige Kommunion zu empfangen. ... Es kann ein berechtigtes Meinungsvielfalt sein, auch unter den Katholiken über Krieg zu führen und die Todesstrafe anwenden, nicht jedoch in Bezug auf Abtreibung und Euthanasie.

von esther10 26.06.2016 00:21




Krankenschwestern zeigen, wie Babys lebend geboren nach Abtreibung getötet werden oder sterben gelassen

( LiveActionNews ) - In den Vereinigten Staaten, die lebend geboren Infant Protection Act erfordert abortionists und Personal der medizinischen Versorgung , um ein Kind zu geben , aus Versehen lebend geboren während einer Abtreibung. Allerdings hat der Live - Handlung durch entdeckt verdeckte Ermittlungen , dass viele abortionists dieses Gesetz zu ignorieren.

VIDEO
https://www.lifesitenews.com/pulse/nurse...d-or-left-to-di

Was passiert, wenn ein Baby eine Abtreibung überlebt? Live-Handlungs der Undercover-Kameras zeigen, was späten Zeit abortionists mit einem Baby für das Leben kämpfen, tun würde. Sehen Sie ihre schockierenden Aufnahmen aus unserer "Inhuman" Untersuchung.

Geschrieben von Live - Aktion am Samstag, 20. Juni 2015
Babys sind auch lebend geboren nach Abtreibungen in Europa. Die ACLJ, die Gesetzgebung ist die Förderung dieser Kinder zu schützen, hat Zeugnisse von Krankenschwestern und Hebammen zusammengestellt.

MK, ein Student Krankenschwester in Frankreich, erzählt die folgende Geschichte:

Das Kind wurde lebend geboren, und es daran zu hindern, zu weinen, der Arzt bedeckt schnell sein Gesicht. Er wurde dann in einen Nebenraum genommen .... Ich konnte feststellen, dass es keine offensichtliche Fehler war, kämpfte er zu atmen, und er hatte einige kleine Gesten. Er war voll ausgebildet, hatte Wimpern, Haare, Nägel ... ... Der Arzt kam herein und fragte mich, ob er noch atmete, sonst würden wir eine Injektion dafür machen "gelöst werden.« Fünf Minuten später kam er zurück und schnappte sich ein Spritze. ... Er durchbohrt dann das Baby im Herzen, ... Das Kind, das während der Injektion bewegt alle seine Mitglieder. Ich weiß nicht, was das bedeutete, aber vielleicht litt er. Der kleine Junge lebte nur eine Viertelstunde. Das medizinische Team sagte den Eltern des Kindes, er sei tot geboren. Aus diesem Grund wir haben ihn bei der Geburt nicht weinen will: es auch für sie traumatische wäre. Was mich schockiert persönlich ist die kaltblütige Arzt (Abteilungsleiter), die das Kind im Herzen injiziert hatte. Die Tatsache, dass das Kind noch am Leben war es ein Problem, das angegangen werden musste: es hat nie die Eltern zu sagen, was wirklich passiert ist in Betracht gezogen worden.
Herr XB, ein Arzt, gab die schockierende Enthüllung, dass der Leiter der genetischen Abteilung eines Krankenhauses im Süden von Frankreich bestellt, dass Babys im dritten Trimester am Leben abgebrochen werden, so dass ihre Hirngewebe für die Forschung frisch sein würde. Wenn XB das Krankenhaus verlassen, sprach er mit einer Krankenschwester und äußerte seine Empörung über den Kindesmorde:

Ich wieder diese junge Frau zu sehen [die Schwester] in den Raum schauen und sagen: "Es ist wahr, dass es manchmal ein wenig Mord unter Freunden" ... Sie sagt mir dann einen Fall, wo das Baby Zeit vor hastig in die nächste gebracht werden, zu schreien hatte Zimmer. Diese Fälle sind nicht selten, und sind dramatisch, weil die Mutter ihr Kind hört, und dem Moment, sie merkt, dass er noch am Leben ist, wird das Kind getötet zu werden ... was war ihr unangenehm ist, dass drei Ärzte (ein Anästhesist, ein Geburtshelfer und ein Kinderarzt) dauerte eine Stunde, ein Neugeborenes zu töten. Denn wie es noch am Leben war, kämpfte das Kind kräftig, und sie konnten ihm nicht die tödliche Injektion geben.
Klicken Sie auf "gefällt mir" , wenn Sie sind PRO-LIFE !

Zeugenaussage von Frau LM, ehemaliger Anesthetic Krankenschwester:

Ich möchte Kindestötung zu bezeugen, nicht, dass wir tatsächlich ein Neugeborenes 28 Wochen getötet, aber noch schlimmer: Wir haben nicht hatte zu seiner Hilfe die Menschheit kommen. ... Die junge Mutter war ein HIV-positiven Drogenabhängigen, die ihre Schwangerschaft spät entdeckt. Gynäkologen überzeugte sie abbrechen, aber das Baby lebend geboren. Hebammen setzen es einfach in ein leeres Feld, nackt in einer Edelstahlwanne, kalt, ohne Pflege. Seine Mutter war bei Bewusstsein während der Wehen und Geburt des Kindes; sie weinte und wollte, dass sie wenig ein, aber die Ärzte entschieden, um zu sehen, dass dieses Kind sterben sollte. Sie haben nicht das Kind mit der Mutter geben, sie zu schonen. Dieses Baby war lebensfähig, er auf seinem eigenen atmete und schrie heftig. Ich denke ehrlich, es war nur der Kälte zu sterben gelassen .... Warum kämpfen sie einige Frühgeborenen zu retten, während andere den Tod ohne Menschlichkeit gegeben werden?
Ein anderer Arzt gab eine epidurale Injektion zu einer Frau, die eine Abtreibung nach sechs Monaten hatte. Viele wollen nicht die eigentliche Vertreibung des Babys zu sehen, verließ er den Raum, kam aber später wieder und traf die Hebamme. Er sagt:

Sie war nervös und unbequem ... Die Hebamme mir erzählt, wie schnell der Gynäkologe das Leben des Kindes im Mutterleib zu Ende war, so dass eine Ultraschallortung und Injektion des Produkts das Herz des Kindes Stop Schläge zu machen. Dann wurde die vaginale Entbindung induziert. Zu der Zeit, das Kind kam, war die Hebamme allein. Wenn das Kind ganz aus war, rief er, er war am Leben. Die Hebamme erzählte, wie sie ergriffen wurde und erstickten die Schreie des Kindes mit der Hand und eilte hinaus, so dass die Eltern würden ihr Kind nicht hören ... ..after mehrere Manöver, sie das Kind getötet.
Kurz darauf kam eine andere Frau in das Krankenhaus in der Arbeit, und gebar ein vorzeitiges Kind, das sie sehr viel wollte:

Ihr Kind wurde sofort in der Neugeborenen-Reanimation Raum gebracht. Es war eine schwierige Reanimation; Pädiater angekommen bald helfen ... Nach einer langen Reanimation wurde das Kind stabilisiert und er auf die Neugeborenen-Intensivstation ging. Dann habe ich gemerkt, dass dieses Kind, das wir war im gleichen Alter wie das andere Kind wiederzubeleben hatte, ein paar Stunden vor, der das Recht hatte nicht zu leben.
Ein anderer Arzt, der seit acht Jahren hatte, sagte zu üben:

An der Wache im Kreißsaal, war eine Frau in den Wehen als Teil einer Abtreibung ... [Der Kopf Gynäkologe], um die Praktikanten Ansätze und sagte mit leiser Stimme, aber laut genug für mich zu hören: "Wenn das Kind bei der Ankunft atmet Sie drücken auf die Trachea hier hart, bis sie vollständig Atemstillstand ", und zu mir gewandt:" und du, du hast nichts zu hören ".
Eine Hebamme wurde seit 36 ​​Jahren in Mutterschaft und geburtshilfliche Betreuung gearbeitet beschreibt die folgenden:

Ich habe schreckliche Erinnerungen aus meiner Zeit in der Gynäkologie Station, wo ich im späten Abtreibungen teilgenommen, die meisten rund um Woche 16, wo der Fötus kämpfte und versuchte, für 5-15 Minuten zu atmen. Da es keine Regeln oder Vorschriften zu werden, was man mit einem Fötus tun sollten, die für das Leben kämpfen, verlassen Sie den Fötus von selbst in einer runden Schüssel oder ein Becken zu sterben. ... Dies ist kein ungewöhnliches Ereignis. Etwa 25% in Woche 16 bis 17 leben für eine gewisse Zeit.
Frau Andrea Kischkel, Arzt im Krankenhaus von Gällivare, Schweden, berichtet:

Ein kleines Mädchen wurde lebend geboren am 1. März 2014 um 7:55 Uhr. Die Hebammen wurden nicht erlaubt, den Kinderarzt auf Abruf zur Verfügung. Daher wurde das Kind keine Medikamente gegeben, durch Vakuumextraktion herausgezogen worden war, keine Schmerzlinderung, obwohl sie. Eine Hebamme fegte das Baby in warme Handtücher und wartete, bis sie gestorben war, fast eine halbe Stunde später.
Mehrere weitere Zeugnisse finden sich hier, fand im vollständigen Bericht des Europäischen Zentrums für Recht und Gerechtigkeit.
https://www.lifesitenews.com/pulse/nurse...d-or-left-to-di
Nachdruck mit freundlicher Genehmigung von LiveActionNews .

von esther10 26.06.2016 00:18

"Professionelle Propaganda"8200! Zahl der Salafisten steigt vor allem in Westdeutschland stark an
25.6.2016



Die salafistische Szene wächst offenbar vor allem in den westdeutschen Städten. Laut einer am Samstag veröffentlichten FOCUS-Umfrage unter Verfassungsschutzämtern in allen 16 Bundesländern registrieren vor allem Nordrhein-Westfalen und Hessen, aber auch Berlin einen beträchtlichen Zulauf.

In den ostdeutschen Regionen halte sich dagegen der Anstieg in Grenzen. In Nordrhein-Westfalen stieg die Zahl der Salafisten laut FOCUS von 1.900 im Jahr 2014 auf 2.500 in 2015, in Berlin von 570 auf 630 und in Hessen von 1.500 auf 1.650.

Insgesamt kletterte die Zahl der radikal-islamischen Anhänger in DeutschlandNach diesen 28 Fakten werden Sie Deutschland mit anderen Augen sehen den Angaben des Magazins zufolge auf 8.200, einige hundert von ihnen gelten bei den Behörden als gewaltbereit. Im Jahr 2014 lag die Zahl noch bei etwa 6.800

Umfangreiche, professionell anmutende Propaganda"

Grund für den Anstieg, so die Verfassungsschützer, sei "die umfangreiche und professionell anmutende Propaganda der Salafisten insbesondere in sozialen Netzwerken", teils auch die Einwanderungswelle.

http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_5668899.html


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | 491 | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | 508 | 509 | 510 | 511 | 512 | 513 | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 | 528 | 529 | 530 | 531 | 532 | 533 | 534 | 535 | 536 | 537 | 538 | 539 | 540 | 541 | 542 | 543 | 544 | 545 | 546 | 547 | 548 | 549 | 550 | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 | 556 | 557 | 558 | 559 | 560 | 561 | 562 | 563 | 564 | 565 | 566 | 567 | 568 | 569 | 570 | 571 | 572 | 573 | 574 | 575 | 576 | 577 | 578 | 579 | 580 | 581 | 582 | 583 | 584 | 585 | 586 | 587 | 588 | 589 | 590 | 591 | 592 | 593 | 594 | 595 | 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 | 607 | 608 | 609 | 610 | 611 | 612 | 613 | 614 | 615 | 616 | 617 | 618 | 619 | 620 | 621 | 622 | 623 | 624 | 625 | 626 | 627 | 628 | 629 | 630 | 631 | 632 | 633 | 634 | 635 | 636 | 637 | 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 | 645 | 646 | 647 | 648 | 649 | 650 | 651 | 652 | 653 | 654 | 655 | 656 | 657 | 658 | 659 | 660 | 661 | 662 | 663 | 664 | 665 | 666 | 667 | 668 | 669 | 670 | 671 | 672 | 673 | 674 | 675 | 676 | 677 | 678 | 679 | 680 | 681 | 682 | 683 | 684 | 685 | 686 | 687 | 688 | 689 | 690 | 691 | 692 | 693 | 694 | 695 | 696 | 697 | 698 | 699 | 700 | 701 | 702 | 703 | 704 | 705 | 706 | 707 | 708 | 709 | 710 | 711 | 712 | 713 | 714 | 715 | 716 | 717 | 718 | 719 | 720 | 721 | 722 | 723 | 724 | 725 | 726 | 727 | 728 | 729 | 730 | 731 | 732 | 733 | 734 | 735 | 736 | 737 | 738 | 739 | 740 | 741 | 742 | 743 | 744 | 745 | 746 | 747 | 748 | 749 | 750 | 751 | 752 | 753 | 754 | 755 | 756 | 757 | 758 | 759 | 760 | 761 | 762 | 763 | 764 | 765 | 766 | 767 | 768 | 769 | 770 | 771 | 772 | 773 | 774 | 775 | 776 | 777 | 778 | 779 | 780 | 781 | 782 | 783 | 784 | 785 | 786 | 787 | 788 | 789 | 790 | 791 | 792 | 793 | 794 | 795 | 796 | 797 | 798 | 799 | 800 | 801 | 802 | 803 | 804 | 805 | 806 | 807 | 808 | 809 | 810 | 811 | 812 | 813 | 814 | 815 | 816 | 817 | 818 | 819 | 820 | 821 | 822 | 823 | 824 | 825 | 826 | 827 | 828 | 829 | 830 | 831 | 832 | 833 | 834 | 835 | 836 | 837 | 838 | 839 | 840 | 841 | 842 | 843 | 844 | 845 | 846 | 847 | 848 | 849 | 850 | 851 | 852 | 853 | 854 | 855 | 856 | 857 | 858 | 859 | 860 | 861 | 862 | 863 | 864 | 865 | 866 | 867 | 868 | 869 | 870 | 871 | 872 | 873 | 874 | 875 | 876 | 877 | 878 | 879 | 880 | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | 886 | 887 | 888 | 889 | 890 | 891 | 892 | 893 | 894 | 895 | 896 | 897 | 898 | 899 | 900 | 901 | 902 | 903 | 904 | 905 | 906 | 907 | 908 | 909 | 910 | 911 | 912 | 913 | 914 | 915 | 916 | 917 | 918 | 919 | 920 | 921 | 922 | 923 | 924 | 925 | 926 | 927 | 928 | 929 | 930 | 931 | 932 | 933 | 934 | 935 | 936 | 937 | 938 | 939 | 940 | 941 | 942 | 943 | 944 | 945 | 946 | 947 | 948 | 949 | 950 | 951 | 952 | 953 | 954 | 955 | 956 | 957 | 958 | 959 | 960 | 961 | 962 | 963 | 964 | 965 | 966 | 967 | 968 | 969 | 970 | 971 | 972 | 973 | 974 | 975 | 976 | 977 | 978 | 979 | 980 | 981 | 982 | 983 | 984 | 985 | 986 | 987 | 988 | 989 | 990 | 991 | 992 | 993 | 994 | 995 | 996 | 997 | 998 | 999 | 1000 | 1001 | 1002 | 1003 | 1004 | 1005 | 1006 | 1007 | 1008 | 1009 | 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | 1024 | 1025 | 1026 | 1027 | 1028 | 1029 | 1030 | 1031 | 1032 | 1033 | 1034 | 1035 | 1036 | 1037 | 1038 | 1039 | 1040 | 1041 | 1042 | 1043 | 1044 | 1045 | 1046 | 1047 | 1048 | 1049 | 1050 | 1051 | 1052 | 1053 | 1054 | 1055 | 1056 | 1057 | 1058 | 1059 | 1060 | 1061 | 1062 | 1063 | 1064 | 1065 | 1066 | 1067 | 1068 | 1069 | 1070 | 1071 | 1072 | 1073 | 1074 | 1075 | 1076 | 1077 | 1078 | 1079 | 1080 | 1081 | 1082 | 1083 | 1084 | 1085 | 1086 | 1087 | 1088 | 1089 | 1090 | 1091 | 1092 | 1093 | 1094 | 1095 | 1096 | 1097 | 1098 | 1099 | 1100 | 1101 | 1102 | 1103 | 1104 | 1105 | 1106 | 1107 | 1108 | 1109 | 1110 | 1111 | 1112 | 1113 | 1114 | 1115 | 1116 | 1117 | 1118 | 1119 | 1120 | 1121 | 1122 | 1123 | 1124 | 1125 | 1126 | 1127 | 1128 | 1129 | 1130 | 1131 | 1132 | 1133 | 1134 | 1135 | 1136 | 1137 | 1138 | 1139 | 1140 | 1141 | 1142 | 1143 | 1144 | 1145 | 1146 | 1147 | 1148 | 1149 | 1150 | 1151 | 1152 | 1153 | 1154 | 1155 | 1156 | 1157 | 1158 | 1159 | 1160 | 1161 | 1162 | 1163 | 1164 | 1165 | 1166 | 1167 | 1168 | 1169 | 1170 | 1171 | 1172 | 1173 | 1174 | 1175 | 1176 | 1177 | 1178 | 1179 | 1180 | 1181 | 1182 | 1183 | 1184 | 1185 | 1186 | 1187 | 1188 | 1189 | 1190 | 1191 | 1192 | 1193 | 1194 | 1195 | 1196 | 1197 | 1198 | 1199 | 1200 | 1201 | 1202 | 1203 | 1204 | 1205 | 1206 | 1207 | 1208 | 1209 | 1210 | 1211 | 1212 | 1213 | 1214 | 1215 | 1216 | 1217 | 1218 | 1219 | 1220 | 1221 | 1222 | 1223 | 1224 | 1225 | 1226 | 1227 | 1228 | 1229 | 1230 | 1231 | 1232 | 1233 | 1234 | 1235 | 1236 | 1237 | 1238 | 1239 | 1240 | 1241 | 1242 | 1243 | 1244 | 1245 | 1246 | 1247 | 1248 | 1249 | 1250 | 1251 | 1252 | 1253 | 1254 | 1255 | 1256 | 1257 | 1258 | 1259 | 1260 | 1261 | 1262 | 1263 | 1264 | 1265 | 1266 | 1267 | 1268 | 1269 | 1270 | 1271 | 1272 | 1273 | 1274 | 1275 | 1276 | 1277 | 1278 | 1279 | 1280 | 1281 | 1282 | 1283 | 1284 | 1285 | 1286 | 1287 | 1288 | 1289 | 1290 | 1291 | 1292 | 1293 | 1294 | 1295 | 1296 | 1297 | 1298 | 1299 | 1300 | 1301 | 1302 | 1303 | 1304 | 1305 | 1306 | 1307 | 1308 | 1309 | 1310 | 1311 | 1312 | 1313 | 1314 | 1315 | 1316 | 1317 | 1318 | 1319 | 1320 | 1321 | 1322 | 1323 | 1324 | 1325 | 1326 | 1327 | 1328 | 1329 | 1330 | 1331 | 1332 | 1333 | 1334 | 1335 | 1336 | 1337 | 1338 | 1339 | 1340 | 1341 | 1342 | 1343 | 1344 | 1345 | 1346 | 1347 | 1348 | 1349 | 1350 | 1351 | 1352 | 1353 | 1354 | 1355 | 1356 | 1357 | 1358 | 1359 | 1360 | 1361 | 1362 | 1363 | 1364 | 1365 | 1366 | 1367 | 1368 | 1369 | 1370 | 1371 | 1372 | 1373 | 1374 | 1375 | 1376 | 1377 | 1378 | 1379 | 1380 | 1381 | 1382 | 1383 | 1384 | 1385 | 1386 | 1387 | 1388 | 1389 | 1390 | 1391 | 1392 | 1393 | 1394 | 1395 | 1396 | 1397 | 1398 | 1399 | 1400 | 1401 | 1402 | 1403 | 1404 | 1405 | 1406 | 1407 | 1408 | 1409 | 1410 | 1411 | 1412 | 1413 | 1414 | 1415 | 1416 | 1417 | 1418 | 1419 | 1420 | 1421 | 1422 | 1423 | 1424 | 1425 | 1426 | 1427 | 1428 | 1429 | 1430 | 1431 | 1432 | 1433 | 1434 | 1435 | 1436 | 1437 | 1438 | 1439 | 1440 | 1441 | 1442 | 1443 | 1444 | 1445 | 1446 | 1447 | 1448 | 1449 | 1450 | 1451 | 1452 | 1453 | 1454 | 1455 | 1456 | 1457 | 1458 | 1459 | 1460 | 1461 | 1462 | 1463 | 1464 | 1465 | 1466 | 1467 | 1468 | 1469 | 1470 | 1471 | 1472 | 1473 | 1474 | 1475 | 1476 | 1477 | 1478 | 1479 | 1480 | 1481 | 1482 | 1483 | 1484 | 1485 | 1486 | 1487 | 1488 | 1489 | 1490 | 1491 | 1492 | 1493 | 1494 | 1495 | 1496 | 1497 | 1498 | 1499 | 1500 | 1501 | 1502 | 1503 | 1504 | 1505 | 1506 | 1507 | 1508 | 1509 | 1510 | 1511 | 1512 | 1513 | 1514 | 1515 | 1516 | 1517 | 1518 | 1519 | 1520 | 1521 | 1522 | 1523 | 1524 | 1525 | 1526 | 1527 | 1528 | 1529 | 1530 | 1531 | 1532 | 1533 | 1534 | 1535 | 1536 | 1537 | 1538 | 1539 | 1540 | 1541 | 1542 | 1543 | 1544 | 1545 | 1546 | 1547 | 1548 | 1549 | 1550 | 1551 | 1552 | 1553 | 1554 | 1555 | 1556 | 1557 | 1558 | 1559 | 1560 | 1561 | 1562 | 1563 | 1564 | 1565 | 1566 | 1567 | 1568 | 1569 | 1570 | 1571 | 1572 | 1573 | 1574 | 1575 | 1576 | 1577 | 1578 | 1579 | 1580 | 1581 | 1582 | 1583 | 1584 | 1585 | 1586 | 1587 | 1588 | 1589 | 1590 | 1591 | 1592 | 1593 | 1594 | 1595 | 1596 | 1597 | 1598 | 1599 | 1600 | 1601 | 1602 | 1603 | 1604 | 1605 | 1606 | 1607 | 1608 | 1609 | 1610 | 1611 | 1612 | 1613 | 1614 | 1615 | 1616 | 1617 | 1618 | 1619 | 1620 | 1621 | 1622 | 1623 | 1624 | 1625 | 1626 | 1627 | 1628 | 1629 | 1630 | 1631 | 1632 | 1633 | 1634 | 1635 | 1636 | 1637 | 1638 | 1639 | 1640 | 1641 | 1642 | 1643 | 1644 | 1645 | 1646 | 1647 | 1648 | 1649 | 1650 | 1651 | 1652 | 1653 | 1654 | 1655 | 1656 | 1657 | 1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735 | 1736 | 1737 | 1738 | 1739 | 1740 | 1741 | 1742 | 1743 | 1744 | 1745 | 1746 | 1747 | 1748 | 1749 | 1750 | 1751 | 1752 | 1753 | 1754 | 1755 | 1756 | 1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | 1766 | 1767 | 1768 | 1769 | 1770 | 1771 | 1772 | 1773 | 1774 | 1775 | 1776 | 1777 | 1778 | 1779 | 1780 | 1781 | 1782 | 1783 | 1784 | 1785 | 1786 | 1787 | 1788 | 1789 | 1790 | 1791 | 1792 | 1793 | 1794 | 1795 | 1796 | 1797 | 1798 | 1799 | 1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | 1806 | 1807 | 1808 | 1809 | 1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | 1815 | 1816 | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 | 1821 | 1822 | 1823 | 1824 | 1825 | 1826 | 1827 | 1828 | 1829 | 1830 | 1831 | 1832 | 1833 | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | 1839 | 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 | 1850 | 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | 1858 | 1859 | 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 | 1866 | 1867 | 1868 | 1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | 1879 | 1880 | 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 | 2025 | 2026 | 2027 | 2028 | 2029 | 2030 | 2031 | 2032 | 2033 | 2034 | 2035 | 2036 | 2037 | 2038 | 2039 | 2040 | 2041 | 2042 | 2043 | 2044 | 2045 | 2046 | 2047 | 2048 | 2049 | 2050 | 2051 | 2052 | 2053 | 2054 | 2055 | 2056 | 2057 | 2058 | 2059 | 2060 | 2061 | 2062 | 2063 | 2064 | 2065 | 2066 | 2067 | 2068 | 2069 | 2070 | 2071 | 2072 | 2073 | 2074 | 2075 | 2076 | 2077 | 2078 | 2079 | 2080 | 2081 | 2082 | 2083 | 2084 | 2085 | 2086 | 2087 | 2088 | 2089 | 2090 | 2091 | 2092 | 2093 | 2094 | 2095 | 2096 | 2097 | 2098 | 2099 | 2100 | 2101 | 2102 | 2103 | 2104 | 2105 | 2106 | 2107 | 2108 | 2109 | 2110 | 2111 | 2112 | 2113 | 2114 | 2115 | 2116 | 2117 | 2118 | 2119 | 2120 | 2121 | 2122 | 2123 | 2124 | 2125 | 2126 | 2127 | 2128 | 2129 | 2130 | 2131 | 2132 | 2133 | 2134 | 2135 | 2136 | 2137 | 2138 | 2139 | 2140 | 2141 | 2142 | 2143 | 2144 | 2145 | 2146 | 2147 | 2148 | 2149 | 2150 | 2151 | 2152 | 2153 | 2154 | 2155 | 2156 | 2157 | 2158 | 2159 | 2160 | 2161 | 2162 | 2163 | 2164 | 2165 | 2166 | 2167 | 2168 | 2169 | 2170 | 2171 | 2172 | 2173 | 2174 | 2175 | 2176 | 2177 | 2178 | 2179 | 2180 | 2181 | 2182 | 2183 | 2184 | 2185 | 2186 | 2187 | 2188 | 2189 | 2190 | 2191 | 2192 | 2193 | 2194 | 2195 | 2196 | 2197 | 2198 | 2199 | 2200 | 2201 | 2202 | 2203 | 2204 | 2205 | 2206 | 2207 | 2208 | 2209 | 2210 | 2211 | 2212 | 2213 | 2214 | 2215 | 2216 | 2217 | 2218 | 2219 | 2220 | 2221 | 2222 | 2223 | 2224 | 2225 | 2226 | 2227 | 2228 | 2229 | 2230 | 2231 | 2232 | 2233 | 2234 | 2235 | 2236 | 2237 | 2238 | 2239 | 2240 | 2241 | 2242 | 2243 | 2244 | 2245 | 2246 | 2247 | 2248 | 2249 | 2250 | 2251 | 2252 | 2253 | 2254 | 2255 | 2256 | 2257 | 2258 | 2259 | 2260 | 2261 | 2262 | 2263 | 2264 | 2265 | 2266 | 2267 | 2268 | 2269 | 2270 | 2271 | 2272 | 2273 | 2274 | 2275 | 2276 | 2277 | 2278 | 2279 | 2280 | 2281 | 2282 | 2283 | 2284 | 2285 | 2286 | 2287 | 2288 | 2289 | 2290 | 2291 | 2292 | 2293 | 2294 | 2295 | 2296 | 2297 | 2298 | 2299 | 2300 | 2301 | 2302 | 2303 | 2304 | 2305 | 2306 | 2307 | 2308 | 2309 | 2310 | 2311 | 2312 | 2313 | 2314 | 2315 | 2316 | 2317 | 2318 | 2319 | 2320 | 2321 | 2322 | 2323 | 2324 | 2325 | 2326 | 2327 | 2328 | 2329 | 2330 | 2331 | 2332 | 2333 | 2334 | 2335 | 2336 | 2337 | 2338 | 2339 | 2340 | 2341 | 2342 | 2343 | 2344 | 2345 | 2346 | 2347 | 2348 | 2349 | 2350 | 2351 | 2352 | 2353 | 2354 | 2355 | 2356 | 2357 | 2358 | 2359 | 2360 | 2361 | 2362 | 2363 | 2364 | 2365 | 2366 | 2367 | 2368 | 2369 | 2370 | 2371 | 2372 | 2373 | 2374 | 2375 | 2376 | 2377 | 2378 | 2379 | 2380 | 2381 | 2382 | 2383 | 2384 | 2385 | 2386 | 2387 | 2388 | 2389 | 2390 | 2391 | 2392 | 2393 | 2394 | 2395 | 2396 | 2397 | 2398 | 2399 | 2400 | 2401 | 2402 | 2403 | 2404 | 2405 | 2406 | 2407 | 2408 | 2409 | 2410 | 2411 | 2412 | 2413 | 2414 | 2415 | 2416 | 2417 | 2418 | 2419 | 2420 | 2421 | 2422 | 2423 | 2424 | 2425 | 2426 | 2427 | 2428 | 2429 | 2430 | 2431 | 2432 | 2433 | 2434 | 2435 | 2436 | 2437 | 2438 | 2439 | 2440 | 2441 | 2442 | 2443 | 2444 | 2445 | 2446 | 2447 | 2448 | 2449 | 2450 | 2451 | 2452 | 2453 | 2454 | 2455 | 2456 | 2457 | 2458 | 2459 | 2460 | 2461 | 2462 | 2463 | 2464 | 2465 | 2466 | 2467 | 2468 | 2469 | 2470 | 2471 | 2472 | 2473 | 2474 | 2475 | 2476 | 2477 | 2478 | 2479 | 2480 | 2481 | 2482 | 2483 | 2484 | 2485 | 2486 | 2487 | 2488 | 2489 | 2490 | 2491 | 2492 | 2493 | 2494 | 2495 | 2496 | 2497 | 2498 | 2499 | 2500 | 2501 | 2502 | 2503 | 2504 | 2505 | 2506 | 2507 | 2508 | 2509 | 2510 | 2511 | 2512 | 2513 | 2514 | 2515 | 2516 | 2517 | 2518 | 2519 | 2520 | 2521 | 2522 | 2523 | 2524 | 2525 | 2526 | 2527 | 2528 | 2529 | 2530 | 2531 | 2532 | 2533 | 2534 | 2535 | 2536 | 2537 | 2538 | 2539 | 2540 | 2541 | 2542 | 2543 | 2544 | 2545 | 2546 | 2547 | 2548 | 2549 | 2550 | 2551 | 2552 | 2553 | 2554 | 2555 | 2556 | 2557 | 2558 | 2559 | 2560 | 2561 | 2562 | 2563 | 2564 | 2565 | 2566 | 2567 | 2568 | 2569 | 2570 | 2571 | 2572 | 2573 | 2574 | 2575 | 2576 | 2577 | 2578 | 2579 | 2580 | 2581 | 2582 | 2583 | 2584 | 2585 | 2586 | 2587 | 2588 | 2589 | 2590 | 2591 | 2592 | 2593 | 2594 | 2595 | 2596 | 2597 | 2598 | 2599 | 2600 | 2601 | 2602 | 2603 | 2604 | 2605 | 2606 | 2607 | 2608 | 2609 | 2610 | 2611 | 2612
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs