Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

NEUER BLOG von Esther

  •  

Blog Kategorien
Beliebteste Blog-Artikel
Blog empfehlen

Neueste Blog-Artikel
Letzte Kommentare der Blogs
  • Hallo ihr Lieben, ich denke es betrifft ganz viele Leute. Vor allem Kinder sind oftmals Opfer von Mobbingattacken. Gründe dafür gibt es unterschiedliche. Meistens allerdings geht’s ums aussehen oder das Herkunftsland. Allerdings kann das auch Lehrer an der eigenen Schule betreffen. Manche werden bewusst ausgegrenzt oder ähnliches. Gute Schulungen zu dem Thema habe ich hier auf der Heraeus Bildung...
    von KrisMob in Mobbing an deutschen Schulen: ...
  • Eine schöne Linkauswahl liebe Esther. Ich bin diesen Monat leider im Tansania Urlaub und deswegen verhindert sie sofort zu lesen, aber sobals ich zurück bin werde ich sie durcharbeiten. https://www.accept-reisen.de/
    von in Gestern haben die Gläubigen "V...
  • Liebe Mitchristen, hier etwas in eigener Sache, die ich Ihnen mitteilen möchte. Ja, wir, die wir noch Christen sind und sein wollen, für uns ist es nicht einfach mit unserem kath. Glauben. Gestern habe ich gelesen, dass Kardinal Burke sagte, er hat Angst, ja das wird uns wahrscheinlich auch so gehen. Denn wir wollen keine Spaltung, wie damals bei Luther, nein bestimmt nicht. Doch einfach ist es n...
    von esther10 in Angriff des Katechismus...
  • Ein Beitrag in eigener Sache: von www.anne.xobor.de blog-e75589-Sonnenwunder-VIDEO-wurde-in-Fatoma-am-wieder-gesehen-dieses-zeichen-hat-eine-grosse-Bedeutung-an-uns-umkehren-Rosenkranz-beten-wie-vor-jahren-auch-gesagt-Busse-tun.html Ja, ist auch sehr, sehr wichtig...die Bitte vom Himmel, zu befolgen. Herzl. Gruß Gertrud/Anne.
    von esther10 in Was können wir für 2017 erwart...
  • Möchte noch anfügen, ein mir bekanntes Ehepaar, von der kath. Kirche her, kam ich mal ins Gespräch, betreffs Ihres beiden kleinen Kindern, die sie als dabei hatten. Nach dem Gottesdienst sprach ich Sie mal an. Die Frau sagte, dass es hier in Deutschland schlimm wäre. betreffs Kinder zum Glauben zu erziehen. (Es wird ja so viel Schlechtes schon in der Schule gelehrt.) La, da musste ich ihr recht ge...
    von esther10 in Eltern begegnen: "Die Schule m...

Die aktivsten Blogs
Kategorien
von esther10 08.09.2016 00:06

Katholiken vom Glauben, schon im Alter von 10 Jahren, weggehen... - Was können Eltern dagegen tun? (



Forscher Mark Gray am Zentrum für angewandte Forschung in das Apostolat erklärte das "gesamte Konzept des Glaubens 'verliert Glaubwürdigkeit in der Jugend, die für die Wissenschaft messen, um Gott oder Religion nicht sehen.

WASHINGTON - Junge Katholiken den Glauben in einem frühen Alter verlassen - manchmal vor dem Alter von 10 - und ihre Gründe sind tiefer als sein "langweilig in der Messe", so der Autor eines neuen Berichts.

"Diejenigen, die für keine Religion verlassen - und eine ziemlich große Komponente von ihnen sagen, sie sind Atheisten oder Agnostiker - es stellt sich heraus, dass, wenn man ein bisschen Sonde tiefer und man es ihnen ermöglichen, in ihren eigenen Worten zu sprechen, dass sie die Erziehung Dinge, die für die Wissenschaft und die Notwendigkeit für Beweise und eine Notwendigkeit für den Nachweis in Zusammenhang stehen ", sagte Mark Gray, ein leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für angewandte Forschung im Apostolat (CARA) an der Georgetown University.

"Es ist fast eine Krise im Glauben", sagte er CNA. "In der ganzen Konzept des Glaubens, das ist eine Generation, die mit dem Glauben in einer Weise zu kämpfen hat, die wir nicht in früheren Generationen gesehen."

Grau veröffentlichte vor kurzem die Ergebnisse von zwei nationalen Studien von CARA, die sozialwissenschaftliche Forschung über die Kirche leitet, in der Veröffentlichung Our Sunday Visitor. Einer der Erhebungen derer war, die katholisch erzogen wurden, aber nicht mehr als katholisch bezeichnet, im Alter von 15 bis 25. Die zweite Erhebung von selbst identifizierten war Katholiken Alter von 18 Jahren.

Bei der Erforschung, warum junge Katholiken den Glauben zu verlassen, wurden die Wahl, stellte er fest, "ein aufstrebendes Profil" der Jugendlichen, die sagen, dass sie den Glauben finden "unvereinbar mit dem, was sie in der Schule oder an der Universität Ebene lernen." In einer wahrgenommen Schlacht zwischen der katholische Kirche und Wissenschaft ist die Kirche zu verlieren.

Und es ist zu verlieren Katholiken in einem jungen Alter. "Die Interviews mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die den katholischen Glauben verlassen hatte, zeigte, dass das typische Alter für diese Entscheidung bei 13 wurde gemacht zu verlassen", schrieb Grau. "Fast zwei Drittel der Befragten, 63%, dass sie im Alter zwischen 10 und 17. Eine weitere 23% sind katholisch gestoppt sagen, dass sie den Glauben vor dem Alter von 10 Jahren verlassen"

Von denen, die den Glauben verlassen hatte, "nur 13% sagten, sie zur katholischen Kirche zurückkehren wahrscheinlich jemals waren" Grau schrieb. Und "keine großen Veränderungen in ihrem Leben fehlt", sagte er zu CNA, sie "sind wahrscheinlich nicht wiederkommen."

Das Engagement der Eltern Erforderlich

Mehr Eltern Überzeugungen "bewusst ihre Kinder sein müssen, Caras Grau erwähnt, wie viele Eltern nicht einmal wissen, dass ihre Kinder nicht katholisch zu sein bekennen.

Die Kirche ist "sehr offen" für die Wissenschaft, betonte er, unter Hinweis auf die Zugehörigkeit der nichtkatholischen Wissenschaftler mit der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften, darunter Physiker Stephen Hawking.

Es gibt "keinen wirklichen Konflikt" zwischen Glauben und Wissenschaft, sagte Gray.

"Die Kirche hat Fragen des Glaubens und der Vernunft, da St. Augustine Arbeit im fünften Jahrhundert stetig Ausgleich", schrieb er.

"Und doch hat die Kirche eine Chance, mehr von den jungen Katholiken zu halten nun getauft zu werden, wenn sie mehr tun können, um die historischen Mythen über die Kirche in Bezug auf die Wissenschaft zu korrigieren", fügte er hinzu, "und auch weiterhin seine Unterstützung für die Wissenschaften zu markieren , die eine erste Produkt der Arbeit waren, getan für den größten Teil, in katholischen Universitäten vor Hunderten von Jahren.

hier geht es weiter
http://www.ncregister.com/daily-news/cat...ts-do-about-it/


von esther10 08.09.2016 00:01

Zügellos Kirche Regenbogen. Und die Bischöfe in der Stille

2016.09.08
Vater Forget präsentiert lesbisches Paar


Gestern, den 7. September, Elizabeth und Serenella haben civilly in Palermo verbunden. Die erste Nachricht ist , dass diese Bürgerunion ist nicht mehr Nachrichten. Die zweite Nachricht - auf jeden Fall weniger üblich - siehe Vater Cosimo Vergessen Pfarrer von St. Xavier Kirche in einem Viertel des historischen Zentrums von Palermo, während der Sonntagsmesse in der Gemeinschaft der Gläubigen lesbisches Paar vorgestellt ( hier klicken) . Der Vater bat die Anwesenden zu " , um sie in die Gemeinschaft willkommen heißen und für ihr Leben gemeinsam zu beten", weil - so behauptet er - ". In die Zukunft blickt" die Wahl von Elizabeth und Serenella Dann fügte er hinzu: " Vor ein paar Tagen kam zu mir , mich zu fragen , die Ringe zu segnen. Die Kirche erlaubt es nicht , dieses Sakrament für gleichgeschlechtliche Paare , aber ich immer noch in die Kirche zu kommen , lud sie in die Gemeinschaft zu präsentieren, weil die Kirche alle willkommen sind. " Offenbar vergessen Vater im Namen so ist , und in der Tat , weil vergessend , was er sagt der Katechismus der katholischen Kirche: gut willkommen Homosexuell Menschen, beherbergen die männliche Homosexualität. Und die Präsentation des homosexuellen Paares in der Kirche, während der Eucharistiefeier kann nur als Segen der Homosexualität zu lesen. Und in der Tat fügt zum Nutzen Sie gewährt, das heißt, diejenigen , die dazu neigen , zu minimieren , so ketzerisch Ausgänge: "Meine Hoffnung ist , dass eines Tages die Kirche gleichgeschlechtlichen Beziehungen zu segnen stimmt. Die Dinge werden sich nach und nach, Schritt für Schritt etwas ändern. " Und in der Tat ist es bekannt , dass die Todsünde im allgemeinen in Stufen angefahren wird.


Wir Szenario ändern, aber die Musik bleibt gleich. Ein inter Gruppe von Gläubigen - Katholiken, Waldensian, Baptisten, "veterocattolici" (sic ! ), Darunter Laien und nicht - stellt die Initiative Projekt Jonathan neigte sich zu machen "kennen den Weg dass homosexuelle Gläubigen jeden Tag in ihren Gemeinden und in den verschiedenen Kirchen " zu tun. Die Forschungsgruppe von Spiritualität und Homosexualität in diesem Projekt geboren lädt alle, von 14 bis 16 Oktober in der Eremitage von Monte Giove in der Nähe von Fano ( die Heimat einer Gemeinschaft von Mönchen Camaldolese), dem zehnten "Pick-Labor der Spiritualität LGBTI in dem Bild und Gleichnis Gottes, ein queer "" , die berechtigt wird ". Und zu denken , dass wir immer in dem Bild und Gleichnis Gottes geschaffen katholischen geglaubt zu haben. Old-Naivität.

In der Tat, erfinden die Forschungsgruppe der oben nichts Neues. Seit einiger Zeit gibt es eine reale angespannte queer Theologie der Kultur und die christliche Lehre mit der Theorie der Geschlechter zu encyst gebracht. Kurz gesagt - wie die Homosexuell Masse des Vaters vergessen - er will die Kirche Weihrauch Homosexualität und Transsexualität. Warum, es ihnen scheint, umarmt Gott den Sünder und die Sünde.

Und in der Tat die Website des Projekts Jonathan Abfrageeinrichtung Katholiken im alten Stil : "Was ist das Leben der Homosexuell und Lesben zu sagen hat, der Gott Theologien queer? Was ist schockierend , in der Art und Weise des Seins und LGBTI zu lieben, die in dem Gott der jüdisch-christlichen Tradition gefunden werden kann? Und umgekehrt, in welchem ​​Umfang Homosexuell, lesbisch, trans- oder intersexuellen, bauen eine persönliche Identität durch einen "anderen" Gott inspiriert, und wie viel kulturelle Modelle , die einfach an der Gesellschaft gehören , in denen wir aufgewachsen? Wir beabsichtigen , ein Studium und Integration Körpergeist zu tun, mit dem Theologen und Pfarrer Daniela Di Carlo und dem Lehrer von Biodanza SRT Maria Monti. [...] Wir warten gemeinsam eine integrative christliche Spiritualität und befreiende neu zu entdecken. " Das Adjektiv "befreiend" ist bedeutsam , weil es nicht nur auf dem Weg der Befreiung von vermeintlichen heterosexist kulturelle Tabus bezieht, sondern auch auf den Prozess der Befreiung von Homosexuell, trans, lesbisch usw. Unterdrückung einer bigotten Kultur. Einige in der Tat die queer Theologie als Ableger der Befreiungstheologie in Betracht ziehen.

Lassen Sie Theologen beantworten Sie die Fragen, die die Organisatoren Rückzug zu kämpfen, die mehr einen Rückzug von der gesunden Lehre scheint. Hier wollen wir nur einen bestimmten Pin: die Gesamtträgheit der Hierarchien in öffentlich solche Initiativen kündigen. Da der Erzbischof von Palermo Corrado Lorefice hat mindestens einen Vortrag von Pater Cosimo? Vielleicht haben sie privat aufgenommen - auch wir sind Sie gewährt - aber die Arbeit nur so ist der Skandal vermieden. Da die zuständigen Bischöfe nicht donnern gegen das Projekt Jonathan? Acts Unterlassungs zum Bösen, die das Böse zulassen , wenn es wäre gut beraten , es zu verhindern, wiegen so viel wie , wenn nicht mehr über die Entlastung der Kommission.

Kurz gesagt sind wir hier in Gegenwart von selbsternannten Katholiken , die Homosexualität als einem guten Zustand und kompatibel mit der Lehre Christi hausieren. Es ist wie ein Ferrari - Händler, der den Kunden einen schönen Skoda kaufen berät. Sie glauben nicht , dass der Ferrari Verkaufsleiter gerade dieses missbräuchliches Verhalten gelernt , dass der Wettbewerb in den Kofferraum heimtückisch Händler würde Feuer fördert?
http://www.lanuovabq.it/it/articoli-dila...enzio-17346.htm


von esther10 07.09.2016 00:57

„Marsch für das Leben“ 2016
Regensburger Bischof Voderholzer und die Jugend 2000 fahren nach Berlin



7. SEPTEMBER 2016REDAKTIONFAMILIE UND LEBEN

http://www.jugend2000.org/sei-dabei/?d=regensburg

Die JUGEND 2000 in der Diözese Regensburg organisiert zum ersten Mal eine Fahrt zum „Marsch für das Leben“ nach Berlin am 17. September 2016. Bischof Rudolf Voderholzer wird ebenfalls am Marsch für das Leben teilnehmen. Es sind alle herzlich eingeladen, den Regensburger Bischof zu begleiten.

Die Gemeinschaft der JUGEND 2000 folgt damit der allgemeinen Aufforderung von Papst Franziskus, sich stärker für das unschuldige und schutzlose Leben einzusetzen und ein klares und bedingungsloses „Ja!“ für das Leben auszusprechen. Auch Bischof Rudolf ist von der Initiative des Marsches begeistert. Er war bereits letztes Jahr in Berlin mit dabei – als erster Diözesanbischof, der sich daran beteiligt hat. Der Marsch für das Leben wurde vom „Bundesverband Lebensrecht e. V.“ ins Leben gerufen und findet seit 2008 alljährlich in Berlin statt.

Hintergrund des Marsches für das Leben

Jedes Jahr werden in Deutschland schätzungsweise mehr als 120.000 Abtreibungen durchgeführt. Die Formulierung des Gesetzes „rechtswidrig“ aber „straffrei“ hat bei vielen Menschen zum verhängnisvollen Irrtum geführt, dass die Abtreibung ein legitimes Mittel der Schwangerschaftsverhütung sei. Ein zusätzliches Ärgernis stellt die Tatsache dar, dass die straffreie Abtreibung von den Krankenkassen finanziert wird.

Rund 7000 Christen haben im letzten Jahr am Marsch für das Leben teilgenommen, was verschiedene Gruppen von Lebensrechtgegnern auf den Plan gerufen hat. Auch in diesem Jahr ist damit zu rechnen, dass Lebensrechtfeinde den Marsch blockieren wollen. Sie wollen ein Recht konstruieren, über Tod und Leben anderer Menschen entscheiden zu dürfen, solange diese im Mutterleib leben. Die Bilder vom letzten Marsch für das Leben vermitteln einen Eindruck von dem Ereignis.

Ablauf:

Beginn des Marsches für das Leben ist am 17.09.2016 um 13 Uhr vor dem Reichstag in Berlin. Nach einer Kundgebung findet ein Schweigemarsch durch Berlin-Mitte statt. Abschluss ist mit einem ökumenischen Gottesdienst. Das Ende ist gegen 17.30 Uhr geplant.

Infos zur Fahrt der Jugend 2000:

Es wird ein Bus organisiert. Der Zustieg zum Bus ist an den folgenden drei Orten möglich: Mindelstetten, Regensburg-Pentling, Nabburg. Die Rückkehr ist gegen Mitternacht geplant. Der Fahrkostenbeitrag incl. einer Brotzeit auf der Hinfahrt beträgt 30 €.

Weitere Infos und Anmeldung gibt’s im Internet bei der Jugend 2000
(Quelle: Webseite des Bistums Regensburg, 07.09.2016)
Weitere Infos und Anmeldung gibt’s im Internet bei der Jugend 2000

(Quelle: Webseite des Bistums Regensburg, 07.09.2016)


von esther10 07.09.2016 00:50

CDU ruft kleine Schwester zur Ordnung streben
2016.07.09, 11.43 Uhr | t-online.de, dpa, AFP
Seehofer vs. Merkel: CDU ruft die kleine Schwester CSU zur Ordnung. Volker Kauder (li.) und Horst Seehofer: Es brodelt in der Union. (Quelle:


Volker Kauder (. Li) und Horst Seehofer: Es brodelt in der Union. (Quelle: dpa)

Once CSU -Chef Horst Seehofer Bundeskanzlerin Angela Merkel Mit gewohnt markigen Sprüchen sterben Schuld ein DM Debakel in die Schuhe geschoben had, ruft sterben CDU Ihre aufmüpfige Schwester jetzt zur Ordnung.

Seehofer-Vorstoß zurückgewiesen

"Unsere Anhänger und Mitglieder Erwarten von der Union vor Allem Eines: Geschlossenheit ", sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber DM Radiosender HR-Info und Schob in RICHTUNG CSU hinterher: "Am Ende des Tages Sind sie hoffentlich derselben Sichtweise wie wir that sterben Union immer nur Dann Erfolgreich ist,, ideal für gemeinsam kämpft. "Nach der Wahlschlappe der CDU in Mecklenburg-Vorpommern hat der unionsinterne Konflikt wieder eine Schärfe gewonnen.
Auch Unionsfraktionschef Volker Kauder lügt Höhle Vorstoß Seehofers, der seine Merkel-Kritik Erneut mit der Forderung nach Einer Flüchtlings-Obergrenze Verband, zurück. Wir haben mehrfach gesagt, Dass wir nicht für sinnvoll Obergrenzen halten ", sagte der CDU-Politiker im ARD-" Morgenmagazin ".

Die Diskussion über Eine Obergrenze führe "nicht weiter", da es "ein grundgesetzlich verbrieftes Asylrecht" gebe. "Wir haben klar gesagt, wir wollen sterben Zuwanderung reduzieren, diejenigen, sterben Aus einer Verfolgungssituation kommen, can bleiben, sterben, sterben nur kommen, Weil sie besser leben wollen, nicht", ergänzte Kauder.

Seehofer: "Lage Park Höchst bedrohlich"

Seehofer hätte das schlechte abschneiden der CDU in Mecklenburg-Vorpommern - sie Wurde hinter SPD und AFD nur drittstärkste Kraft - als Steilvorlage für Eine erneute scharfe Abrechnung mit der Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel genutzt.

"Die Lage für sterben Union ist Park Höchst bedrohlich", sterben Menschen wollten "diese Berliner Politik nicht", had er der "Süddeutschen Zeitung" gesagt. Seine "Mehrfache Aufforderung zur Kurskorrektur" in der Flüchtlingspolitik sei nicht aufgenommen Worden, das "desaströse" Wahlergebnis Eine Folge Davon.

von esther10 07.09.2016 00:50

Boy überwinden mit Freude, wenn er erfährt, dass er ein großer Bruder


Kultur Des Lebens

7. September 2016 ( LiveActionNews ) - Ein Video eines kleinen Jungen entdeckt er ist ein großer Bruder nicht einen, sondern zwei preborn Baby Geschwister hat viralen gegangen. In dem Video wird der kleine Junge mit Emotionen zu überwinden , wie sein Vater die gute Nachricht sagt ihm. Der unvergesslichste Moment wurde über zwei Millionen Mal angesehen.

Der Junge hält ein Handy mit dem, was ein Bild eines Ultraschall sein muss. Sein Vater fragt ihn, ob er weiß, was es ist. Der Junge sagt: "Sie können das Gesicht des Babys zu sehen." Und sein Vater sagt ihm, es sein Bruder ist.

"Wirklich?", Fragt der Junge.

"Es gibt zwei", antwortet der Vater.

Dieser kleine Junge wollte schon immer einen Bruder oder eine Schwester, so, als sein Vater ihm die Nachricht gab, dass er nicht eine hatte, aber zwei Geschwister, wird er mit dem Gedanken überwältigt.

Seine Reaktion ist unbezahlbar! #ItstheLittleThings # ABC13 #awww

Geschrieben von ABC 13 Houston am Mittwoch, den 24. August 2016
Nachdem er die Nachricht absorbiert, kann der Junge Freude nicht enthalten sein. Er bedeckt sein Gesicht mit seiner Hand und beginnt durch Tränen zu lächeln. er wird bald schluchzend.

"In diesem kleinen Herz schauen", sagt der Vater.

Wenn, sagt der Vater wieder, dass es zwei Babys, fragt seinen jungen Sohn, "Zwillinge?" Beginnt dann nach der Bestätigung seines Vaters zu lachen. Es ist offensichtlich, dass er bei der Nachricht begeistert ist, und Millionen von Menschen geliebt haben, seine kostbare Freude zu beobachten.

Die Menschheit seiner kleinen Brüder, auf einem Sonogramm gesehen, war dieser Junge sofort offensichtlich. Wie er, haben viele andere das Wunder der Menschheit von preborn Kinder im Mutterleib erlebt, dank Ultraschalltechnologie. Leider widersetzen, Organisationen wie Planned Parenthood Gesetze , die Frauen benötigen nur die Wahl gegeben werden , ihre Ultraschalls der Betrachtung - die sind bereits routinemäßig durchgeführt , die Schwangerschaftsalter bis heute und vor der Abtreibung Eileiterschwangerschaft auszuschließen - bevor über die Abtreibung zu entscheiden. Ultraschall rettet Leben - bis zu 78% der Frauen unter Berücksichtigung Abtreibung ihre Meinung ändern , nachdem sonograms ihrer Kinder sehen.

Das Leben in der Gebärmutter ist ein feierliches Ereignis, und jedes Kind sollte so freudig wie dieser junge Mann für seine neuen Brüder getan hat begrüßt. Gratulation an die ganze Familie!
https://www.lifesitenews.com/pulse/boy-o...s-a-big-brother
Nachdruck mit freundlicher Genehmigung von Live - Action - Nachrichten .

von esther10 07.09.2016 00:49

Große Studie: 12.000 schwangeren Frauen mit Zika, keiner hatte ein Baby mit Mikrozephalie

Abtreibung , Zentrum Für Krankheitskontrolle , Mikrozephalie , Geplante Elternschaft , Zika Virus


6. September 2016 ( Life - Fragen - Institut ) - Alle zusammen ich etwas gefühlt habe den Verdacht , dass das Zika Virus zu Mikrozephalie verbunden ist. Die US Centers for Disease Control und dem New England Journal of Medicine abgeschlossen sowohl die Verbindung besteht. Beide sind Schwergewichte im Bereich der Forschung, aber sie zugeben , es gibt keine studierten Überprüfung.

Geplante Elternschaft und der Abtreibungsindustrie waren schnell auf der Abtreibung fahrenden Zug für schwangere Frauen zu springen , mit bestätigten oder vermuteten Fälle des Zika Virus .

Eine aktuelle, expansive Studie werfen berechtigte Zweifel an der Zika / Mikrozephalie-Verbindung.

Angst über Zika hat die Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio, sowie Auswirkungen auf die Kreuzfahrtindustrie in Florida, wo Zika Fälle gemeldet wurden, betroffen. Die Sorge wächst weiter.

Geplante Elternschaft und der Rest der Abtreibungsindustrie waren schnell selbst in die medizinische Krise einzusetzen , weil sie absolut verzweifelt sind Abtreibung in jedem wahrgenommen Gemeinwohl zu verbinden und sie dachten , das Zika Virus ihre Fahrt zum Ruhm war . Als Ergebnis haben sie die Abtreibung befürwortet für gefährdete schwangere Frauen. Geplante Elternschaft auch canvassers gemietet von Tür zu Tür zu gehen , in Miami.

Die New England Complex Systems Institute hat ein neues Licht auf die Situation werfen und eröffnet die Möglichkeit , dass die angegebene Zika Link verfrüht. Die Studie ist weiträumig und so glaubwürdig , dass die New England Journal of Medicine die vorläufigen Ergebnisse trotz der bereits den Abschluss Zika veröffentlicht war das Problem.

Die Studie befasste sich mit fast 12.000 schwangeren kolumbianische Frauen mit Zika infiziert. Keiner von ihnen mit Mikrozephalie , ein Baby hatte. Vier Fälle von Mikrozephalie wurden mit Frauen berichtet , die nicht Zika Symptome hatten und waren nicht Teil der Studie, die mit dem im Einklang normale erwartete Anzahl der Fälle.

Basierend auf den geschätzten Zahlen sollte es etwa 60.000 schwangeren Frauen in Kolumbien mit dem Zika-Virus, doch gibt es kaum Fälle von Mikrozephalie sein. Wenn der Link zu Zika legitim ist, sollte es eine dramatische Zunahme in der Anzahl von Babys mit microcephaly gewesen.

Also, was ist der Täter?

Einige Wissenschaftler glauben, Pestizide die Quelle sein kann, speziell Pyriproxyfen. Es ist wirksam bei der Moskitos zu steuern, indem sie als larvicide wirken. Es stört, sagen die Forscher, mit der Entwicklung der Mückenlarven.

Haben Sie die mögliche Verbindung erkennen?

Klicken Sie auf "gefällt mir" , wenn Sie sind PRO-LIFE !

Pyriproxyfen kann auch eine schädliche Wirkung auf das ungeborene Kind zu entwickeln.

Weitere detaillierte Informationen zur Verfügung, um die Wechselwirkungen zwischen Hormonen und Molekülen erklärt.

Hier ist der Grund amerikanische Forscher in dieser Studie so interessant sein.

Pyriproxyfen wurde in Bereichen mit einer hohen Rate von microcephaly besprüht. Noch bemerkenswerter ist , dass sie diese Chemikalie im Trinkwasser in Pernambuco setzen, einen Zustand , in Brasilien am Ground Zero in der Zika - Epidemie. Die Chemikalie wurde besprüht und hinzugefügt , um das Wasser kurz vor dem Ausbruch von Mikrozephalie .

Diese frühen Ergebnisse sind nicht schlüssig, aber sie tun öffnen Sie die klare Möglichkeit, dass Zika kann nicht die Ursache für den Anstieg der Mikrozephalie Fällen sein. Wir müssen die Forschung folgen, um zu sehen, wohin es führt und effektiv reagieren, während wir schwangere Frauen und ihre ungeborenen Babys schützen, unabhängig von der Behinderung des Kindes.
https://www.lifesitenews.com/opinion/stu...zika-as-culprit
https://www.lifesitenews.com/tags/tag/zika+virus

Deutsche Version

https://translate.google.com/translate?h...fesitenews.com/
Nachdruck mit freundlicher Genehmigung von Lebensthemen Institute .


von esther10 07.09.2016 00:45

Die Verhandlungen der Piusbruderschaft mit dem Vatikan gehen ihrem Abschluss entgegen, obwohl die Traditionalisten stets auf ihren


Bedingungen beharren. Das sagte Bischof Bernard Fellay, der Obere der traditionalistischen Gemeinschaft, bei einem Vortrag in Neuseeland. Im Juli hatte der Heilige Stuhl der bisher nicht offiziell anerkannten Gruppierung den Status einer sogenannten Personalprälatur innerhalb der Kirche in Aussicht gestellt.

Fellay nannte das eine „Superdiözese“, die von den Ortsbischöfen unabhängig sei, wie katholisch.de berichtet.

Dass der Vatikan der Bruderschaft entgegen komme, erklärt sich Fellay durch den Widerstand innerhalb der Kurie gegen Papst Franziskus. Er nehme selbst ein wachsendes Unbehagen von Kardinälen und Bischöfen innerhalb der Kirche gegen den Kurs von Papst Franziskus wahr, so der Bischof. „Noch vor zwei bis drei Jahren waren wir die einzigen, die gesagt haben, dass das falsch ist. Jetzt haben wir das Monopol auf solche Angriffe verloren", erklärte Fellay. „Jetzt bekommen wir eine Einladung zum Widerstand, das ist neu." Manche Menschen hätten „noch ein Gewissen“ und seien „entsetzt davon, was in der Kirche geschieht“; das seien jene, die der Bruderschaft entgegenkämen, lässt sich aus Fellays Vortrag schließen.

Auch der für die Verhandlungen mit der Bruderschaft zuständige Kurienerzbischof Guido Pozzo sah zuletzt eine Annäherung zwischen den Piusbrüdern und dem Vatikan. Er verwies dabei auf eine abgestufte Verbindlichkeit der Dokumente des Zweiten Vatikanischen Konzils. Namentlich dessen Aussagen über interreligiösen Dialog, Ökumene und Religionsfreiheit – jene, denen die Piusbruderschaft kritisch gegenübersteht - haben Pozzo zufolge einen geringeren Grad an Verbindlichkeit.
(katholisch.de 07.09.2016 ord)
http://de.radiovaticana.va/news/2016/09/...2%80%9C/1256321

von esther10 07.09.2016 00:44

"Homosexuell Sex 'ist eine Lüge. Lassen Sie uns diesen Begriff verwenden, anstatt
Homosexuell Sex , Genital - Aktivität , Homosexualität , Raymond Burke , Gleichgeschlechtliche "Ehe"


6. September 2016 ( Lifesitenews ) - Einige der Sätze , die ich nicht schriftlich als Pro-Familie Reporter stehen kann "Männer, die Sex mit Männern haben (MSM)" oder "Homosexuell sexuellen Beziehung" oder "Homosexuell Sex." Und ich 'll Ihnen sagen, warum.

Es ist offensichtlich auf rein biologischer Ebene, dass zwei Männer oder zwei Frauen völlig unvereinbar miteinander sind, wenn es um Sex geht. Die Teile passen einfach nicht zusammen. Schrauben und Muttern zusammenpassen. Radiowellen und Antennen gehen zusammen. Wärme und Licht zusammen. Aber zwei Männer oder zwei Frauen ... nein, es ist nicht passiert. Jemals. Alle High-School-Kind, das einen Biologiekurs nehmen kann Ihnen sagen, dieses. Und ich kann es nicht ertragen Sätze zu schreiben, die vorschlagen, sogar ein wenig, dass irgendwie die Teile der gleichgeschlechtlichen Paare, die zusammen gehen, weil es eine totale Lüge. Und Reporter hassen Lügen.

Nun, neulich ich an Kardinal Raymond Burke hörte einen Vortrag, in dem er zeigte, wie die Akzeptanz der Empfängnisverhütung Menschen führte alle Arten von sexueller Aktivität als angeblich Ausdruck der Liebe zu rechtfertigen.

Dann erwähnte er, wie "genitale Aktivität zwischen zwei Personen des gleichen Geschlechts" ist ein Beispiel, wo der Weg führt, wenn Sex seiner Zeugungs Potential geleert wird.

Bingo, dachte ich, hier ist nur der Ausdruck zu beschreiben, was zwischen zwei Menschen des gleichen Geschlechts geht weiter, wenn sie in ihre Tätigkeiten ausüben.

Sie haben nicht Sex zusammen (biologisch unmöglich); nein, sie engagieren sich in "genitale Aktivität", die da die Organe bei der Erreichung der Zweck wirklich gegenseitigen mehr als alles andere Masturbation ist frustriert, für die sie (Schaffung eines neuen Lebens) entworfen in Komplementarität fehlt.

Ein großes Lob an den Kardinal für die mir einen besseren Weg genau Aktivität zwischen zwei Personen des gleichen Geschlechts zu beschreiben.

Kardinal Burke Kommentar über Empfängnisverhütung vom 29. August 2016 "Hoffnung für die Welt" Telefonkonferenz:

Der entscheidende Punkt ist, dass der eheliche Akt seiner Natur Zeugungs ist. Es bedeutet nicht, dass jedes Mal, wenn die eheliche Akt stattfindet, dass es eine Zeugung eines Kindes; nein, natürlich nur, wenn es während der Zeit passiert zu sein, wenn die Frau bereit ist, zu begreifen. Aber es bedeutet, dass in jeder eheliche Akt diese Offenheit es für das menschliche Leben und dem Wunsch, für sie, und große Liebe für die Krone der Ehe, die Zeugung ist.

Nun, wenn Sie sonst postulieren - was die Verhütungsmentalität tut, sagen sie, na ja, der eheliche Akt ein Akt der Liebe zwischen einem Mann sein kann, und eine Frau, während zur gleichen Zeit künstlich, durch irgendeine Vorrichtung oder durch einige chemische, diese zu beseitigen wesentlicher Aspekt davon, die das Potential der Zeugung ist - auch dann ist der eheliche Akt nicht integral und es ist nicht ganz ein Akt der Liebe, weil eine oder beide der Parteien ist die Gesamt Gabe sich selbst, und so die eheliche Akt Quellen wird in gewisser Weise entgegen seiner Natur manipuliert.

Und was dann in das Denken der Menschen passiert ist, sie beginnen, wie angeblich ein Ausdruck der Liebe alle Arten von sexuellen Aktivität zu rechtfertigen, auch wenn es nicht lebensspendend sein kann. genitale Aktivität zwischen zwei Personen des gleichen Geschlechts oder einsame Handlungen zum Beispiel. Jetzt beginnen die Menschen argumentieren, dass das sind alles Dinge, die gut sind. Nun, der sexuelle Akt gehört in der Ehe von ihrem Wesen, seine ganze. Alles, was wir tun müssen, ist die Handlung selbst es soll ein Mann und eine Frau zu machen, die in der Ehe als ein Fleisch zu sehen, studieren, dass miteinander verbunden sind. Und so sicher brauchen wir viel effektiver und vieles mehr konsequent die Wahrheit über die eheliche Vereinigung und die Wahrheit über Empfängnisverhütung zu lehren, vor allem in einer Gesellschaft, die in Bezug auf die sexuelle Moral völlig verrückt geworden ist.

Nun, wenn Sie über diese ganze Gender-Theorie denken und sogar den Verlust der Grundbescheiden hinsichtlich der Toiletten zu benutzen, die Förderung von jungen Menschen mit allen Arten von schmutzigen sexuellen Aktivität zu experimentieren, ist dies letztlich völlig destruktiv. Also müssen wir die Menschen wieder einmal helfen, sich selbst als Mann oder als Frau zu achten und respektieren sich deshalb in ihrer sexuellen Identität und wo es seinen vollen Ausdruck findet, das heißt in der ehelichen Vereinigung, oder für diejenigen, die berufen sind, die zu verzichten gut der Ehe und Zölibat oder jungfräulichen Leben zu leben, ist, dass dennoch mit vollem Respekt für die Natur der ehelichen Vereinigung getan.

von esther10 07.09.2016 00:40

Im Prozess gegen den Salafistenprediger Sven Lau alias „Abu Adam“ sind 30 Verhandlungstage bis Mitte Januar 2017 angesetzt
Foto: WDR | Screenshot


„Unter dem Deckmantel humanitärer Hilfe“: Lau unter Terrorverdacht
Der Salafistenprediger Sven Lau sitzt seit Dienstag wegen der Unterstützung einer Terrorgruppe auf der Anklagebank. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht kündigt ihm an, ihn möglicherweise sogar als IS-Terroristen zu verurteilen. 30 Verhandlungstage sind im Prozess angesetzt.

In einem hellgrauen Oberhemd lässt sich Sven Lau auf die Anklagebank führen. Er winkt kurz in den Zuschauerraum, streckt den Daumen nach oben, dann nimmt er hinter Panzerglas Platz. Neun Monate hat Lau – neben Pierre Vogel das Gesicht des radikalen Islams in Deutschland – in Untersuchungshaft gesessen. Seit Dienstag wird ihm am Düsseldorfer Oberlandesgericht der Prozess gemacht.

Angeklagt ist er als Unterstützer der syrischen Terrorgruppe Jamwa („Armee der Auswanderer und Helfer“). Doch der Vorsitzende Richter Frank Schreiber eröffnet Lau sogleich, dass der Senat erwägt, ihn auch als Terroristen des Islamischen Staats (IS) zu verurteilen.

„Unter dem Deckmantel humanitärer Hilfe“ habe Lau die islamistische Terrormiliz Jamwa unterstützt, die damals bereits eng an den IS angebunden war und später in ihm aufgegangen sei. „Sein Netzwerk Gleichgesinnter reicht von hier bis Syrien“, sagt Staatsanwalt Malte Merz. Lau sei ein Befürworter des Heiligen Kriegs, des Dschihad.

Zwei von Lau rekrutierte Islamisten sollen gegen ihn aussagen
Dass aus dem Umfeld Laus reihenweise junge Männer nach Syrien verschwinden, war dem Verfassungsschutz schon lange aufgefallen. Lau etwas nachzuweisen, nahm geraume Zeit in Anspruch. Inzwischen sollen zwei der von Lau in die Jamwa-Reihen vermittelten Islamisten gegen ihren einstigen Mentor aussagen. Dem 35-Jährigen drohen nach Angaben des Gerichts als Gesamtstrafe dadurch bis zu 15 Jahre Haft.

Laut Anklage hat Lau im Jahr 2013 zwei Salafisten aus Deutschland mit Hilfe eines Schleusers in die Reihen Jamwas gelotst. Einer von ihnen soll ein bereits in Stuttgart zu viereinhalb Jahren Haft verurteilter Islamist sein. Außerdem soll Lau der Terrormiliz drei Nachtsichtgeräte und Geld verschafft haben.

Ein gutes Dutzend Anhänger aus der Islamistenszene hat am Dienstag den Weg in den Hochsicherheitstrakt gefunden, bärtig und wortkarg – argwöhnisch beobachtet von Justizbeamten in schusssicheren Westen und Polizisten mit Maschinenpistolen. Für sie spricht Bernhard Falk, Ex-Linksterrorist, nun Sprachrohr der Salafisten: „Es geht um Solidarität für Bruder Abu Adam – Sven Lau.“

Salafist Vogel meldet sich per Videobotschaft
Laus Verteidiger Mutlu Günal spart nicht mit starken Worten, bezeichnet die Anklage als „juristischen Blindflug“. Er lässt keine Gelegenheit aus, die beiden „Kronzeugen“ der Anklage unglaubwürdig erscheinen zu lassen. Der Generalbundesanwalt vertraue „einem notorischen Lügner und einem Verrückten“, wettert Günal. „Ich wünsche ihm viel Glück auf dieser Reise.“

Im Internet hatten führende Köpfe der salafistischen Szene noch gestritten, ob es besser ist, der Verhandlung fernzubleiben. Pierre Vogel meldete sich – angeblich aus Katar – per Video-Botschaft zu Wort. „Wenn man schon zu seinem engsten Freund nicht kommt...“, kommentiert Falk am Dienstag dessen Abwesenheit – die einst geschlossene Szene wirkt zerstritten, nachdem eine Reihe abtrünnig gewordener Syrien-Rückkehrer ausgepackt hat.

Fotos zeigen Lau im Jahr 2013 auf einem Panzer in Syrien. Auf einem anderen ist er lachend mit Maschinenpistole zu sehen. Das seien doch nur Posen, versucht Falk zu erklären. Damit habe Lau gezeigt, „dass es ihm um die Menschen in Syrien geht“.

Weitere Anklage als Initiator der „Scharia-Polizei“
Bis 2011 tummelte sich Ex-Feuerwehrmann Lau alias „Abu Adam“ mit seinem Verein „Einladung zum Paradies“ in Mönchengladbach. Für noch größeres Aufsehen sorgte Lau dann 2014 als Initiator der „Scharia-Polizei“ in Wuppertal. Mit Warnwesten gingen dort Salafisten wie in streng-muslimischen Ländern „auf Streife“ gegen Glücksspiel, Alkohol und Musik. Das trug ihm eine weitere Anklage ein.

Die Bundesanwaltschaft bescheinigt Lau mit seiner „emotionalen Rhetorik“ eine „hohe suggestive Wirkung“ auf junge Muslime. 30 Verhandlungstage hat das Oberlandesgericht bis Mitte Januar 2017 für den Fall angesetzt. Lau werde zu den Terrorvorwürfen schweigen, kündigte der Verteidiger nach der Verlesung der Anklage an. Damit endet der erste Verhandlungstag bereits nach einer halben Stunde. (pro/dpa
http://www.pro-medienmagazin.de/gesellsc...verdacht-97471/

von esther10 07.09.2016 00:39

Vatikan Neue Sexual Education Program Droht Jugend 0


Am 2. September , Lifesitenews veröffentlicht eine pointierte Kritik des neuen Vatikan Sexual Education Program. Der Autor dieser Kritik, Dr. Rick Fitzgibbons, der Direktor des Instituts für Familien Heilung außerhalb Philadelphia, ist strikt gegen dieses neue Programm , das er "pornografische" und als "Bedrohung für die Jugend." Er geht sogar so weit , zu behaupten , dass der Bischof verantwortlich für dieses Programm - Erzbischof Vincenzo Paglio - sollte sich psychologische Untersuchung zu unterziehen. Fitzgibbons sagt:

Die Person in erster Linie verantwortlich für die Entwicklung und der Veröffentlichung dieses Schädlings, Erzbischof Paglia, der ehemalige Führer des Päpstlichen Rates für die Familie, sollte in den Bereichen Justiz erforderlich sein von einem Review Board durch eine Auswertung zu gehen, wie in den Dallas Charter Normen beschrieben für die Platzierung gefährdeten Jugendlichen

Fitzgibbons fordert auch, dass "die" Sexualerziehung "Programm des Vatikans sollte durch den neuen Direktor des Päpstlichen Rates für die Familie, Bischof Kevin Farrell, so schnell wie möglich zurückgezogen werden, um die Gesundheit der katholischen Jugend zu schützen." Der Psychiater selbst erklärt, dass einige der Inhalt des Programms Vatikan für die Jugend wegen der schockierenden gefährlich ist "in diesem neuen Sexualerziehung Programm enthaltenen Bilder, von denen einige eindeutig pornographischen." aufgrund seiner fehlenden Warnung vor prurient und Promiscuous Verhalten, aber auch er weiter :

Meine unmittelbare professionelle Reaktion [auf die Sexualerziehung Programm des Vatikans] war, dass dieser obszönen oder pornografischen Mißbräuche Ansatz Jugend psychologisch und spirituell.

Jugend werden auch durch das Versagen zu Schaden sie der langfristigen Gefahren der Promiscuous Verhaltensweisen und Kontrazeptiva zu warnen. Als Profi, der beide Priester Täter und die Opfer der Missbrauchskrise in der Kirche behandelt hat, was ich besonders beunruhigend fand, war, dass die pornografische Bilder in diesem Programm sind ähnlich denen von erwachsenen Sexualstraftäter von Jugendlichen verwendet.

Als Quelle für weitere Informationen in dieser Angelegenheit, lohnt es sich zu wissen , dass der Kardinal Newman Society eine scharfe Analyse des gleichen Vatikan - Programm geschrieben hat. Es beschreibt das Programm wie folgt:

Der Treffpunkt: Kurs affektiver Sexualerziehung für junge Menschen ( http://www.educazioneaffettiva.org/ ) ist ein High - School-Ebene Sex Bildungsprogramm entwickelt " , eine Gruppe von Ehepaaren in Spanien" , die von den spanischen Bischöfen unterstützt Konferenz und Online veröffentlicht [verfügbar somit zu jeder Jugend in der Welt!] vom Päpstlichen Rat des Vatikans für die Familie im Jahr 2016. Juli ist es für den Einsatz in der katholischen Hoch Schulen, Kirchen und Häuser. [Hervorhebung hinzugefügt]

Die Kritik des Kardinal Newman Gesellschaft des Vatikan-Programm ist nur so stark wie Dr. Fitzgibbons 'eigene Aussage. Er sagt, wie folgt:

Wir finden , dass der Treffpunkt häufige Verwendung von sexuell expliziten und moralisch verwerflich Bilder macht, schlägt eindeutig zu identifizieren und die katholische Lehre von elementaren Quellen einschließlich der Zehn Gebote und die erklären Katechismus der Katholischen Kirche und kompromittiert die Unschuld und Integrität der jungen Menschen unter der rechtmäßige Pflege ihrer Eltern.

Diese mutige und ermutigende Erklärung von Kardinal Newman Gesellschaft - wie auch die Kritik von Dr. Fitzgibbons - wird viel Kraft auf jene Katholiken geben , die versuchen , zu einer Zeit , zu der Lehre Christi treu zu bleiben , wo auch der Papst, mehr und mehr zu machen scheint , Unterkünfte mit der Welt. Es ist bezeichnend , dass der Papst hat sich gerade in letzter Zeit mehrere wichtige Positionen in der Kurie zu diesem selben gegeben Erzbischof Paglia .

Doch während diese neue Vatikan sexuelle Aufklärung Dokument selbst höchst beunruhigend ist, und auch ein neuer Schritt in Richtung weiter die moralische Lehre über die Ehe und Sexualität Kirche entspannen, muss darauf hingewiesen werden, dass es nun schon seit geraumer Zeit in der Kirche ein Mangel der Aufmerksamkeit in Richtung auf die Bedeutung der Reinheit, Keuschheit und Bescheidenheit.

Es gibt einen Spruch des Herrn wie in den Evangelien, die immer bei mir geblieben ist, nachdem ich es zum ersten Mal hörte. Es kommt aus dem Matthäus-Evangelium, Kapitel 5, und er sagt:

Sie haben gehört, dass es zu den Alten gesagt ist : Du nicht die Ehe brechen sollst. [28] Aber ich sage euch : Wer eine Frau aussehen soll , ihrer zu begehren, schon Ehebruch mit ihr in seinem Herzen hat. [ 29] und wenn dein rechtes Auge dich ärgert , reiß es aus und wirf es von dir. . Denn es ist ratsam für dich ist , dass eines deiner Glieder verderbe, und nicht , dass dein ganzer Leib in die Hölle geworfen werden [30] Und wenn deine rechte Hand dich es ärgert, abgeschnitten, und es von dir geworfen; denn es zweckmäßig ist , für dich , dass eines deiner Glieder verderbe, und nicht , dass dein ganzer Leib in die Hölle geworfen werden.

Mit diesen Worten bringt der Herr eine höhere moralische Forderung an uns Männer und Frauen als bloß keine eklatante Handlungen des Ehebruchs selbst zu begehen. Er sagt ausdrücklich, dass wir auch eine schwere Sünde mit unseren Augen und in unseren Herzen begehen. Mit diesem hohen Standard im Auge, muss die katholische Kirche tun passend alles, was in ihrer Macht ihre traditionelle Lehre auf Reinheit und Mäßigung, und auf Keuschheit und Bescheidenheit zu verteidigen; und wir uns als Katholiken müssen uns darauf ansprechend führen so und mit einer solchen bescheidenen Haltung, dass wir nicht eine Gelegenheit der Sünde für die anderen werden immer - und vor allem im Interesse unserer Kinder.

Praktisch, wenn wir in die Öffentlichkeit zu gehen und das Haus verlassen, sollten wir in einer solchen Art und Weise bescheiden kleiden, dass wir nicht dazu veranlassen, viel weniger verführen, jemand in diese oben beschriebenen Sünden. Aber nicht nur unser Kleid, auch unsere Gesten und Haltung und Bewegungen können verlockend sein. Dies ist, wo einige der Kulturkriege beginnen, weil sie viele Dinge in unserer Kultur durchdringende konstruiert wurden, um die mehr sensate Jugend zu induzieren Verhalten zu imitieren, die auf subtile Weise Sünde einlädt. Es ist hier, dass die Kirche muss die Gefahr erklären, unsere Augen öffnen und uns helfen, von subtil oder offensichtlich verlockend Filme und andere Medien weg zu lenken, die uns in die Manipulation und moralischen Abwasser von Hollywood ziehen - ein Ort, dessen Bewohner sind nicht bekannt für ihre wholesomely tugendhaft und treu Leben und vor allem in Bezug auf Ehe und Familie. Wenn wir unsere Kleinen stundenlang im Laufe des Tages zu diesen Medien aussetzen, die sie versuchen, sich zu beeinflussen aus dem Weg Christi, was Wunder, wenn sie gewöhnlich diese hedonistisch und unbescheiden Linie des Lebens folgen, wenn sie älter werden?

Die katholische Kirche hat früher oft eine Schutz- und Führungs intellektuellen und moralischen Bildung im Hinblick auf unsere kostbarste Jugend und die "Kleinen" von Christus zur Verfügung gestellt. Sobald sie tat, als ob unser Herr die Worte waren ernst gemeint und ernsthaft real. Es war dann, dass sie in Übereinstimmung mit den Worten Christi gehandelt "Es ist für ihn besser wäre, dass ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ins Meer geworfen würde, als dass er einer von diesen Kleinen ärgert sollte." (St. Luke 17: 2.) ist nicht Zeit, dass wir zumindest die Eltern in Einklang handeln mit des Herrn Standard?
http://www.onepeterfive.com/vaticans-new...OnePeterFive%29

von esther10 07.09.2016 00:37

Doktor gefeuert in Norwegen für die Verweigerung der Abtreibungsmittel zu verabreichen,

Abtreibungsmittel , Abtreibung , Katholisch , Empfängnisverhütung , Norwegen , Arzt , Polen


NORWEGEN, 6. September 2016 (Lifesitenews) - Katarzyna Jachimowicz, ein polnischer Hausarzt in Norwegen arbeiten, wurde der erste Arzt im Land entlassen , weil sie ihr Gewissen Rechte ausgeübt.

Dr. Jachimowicz hat sich geweigert, Regierungsbeamten zu übergeben, die wollte, dass sie ihre moralischen Standards in Bezug auf die Heiligkeit des Lebens zu verzichten. Stattdessen wird sie für die Hausärzte für Freiheit und Toleranz zu kämpfen.

"Ich habe nie für diese [Rolle] gefragt" , sagte Jachimowicz in einem Interview mit deon.pl . "Ich wollte einfach eine regelmäßige Hausarzt zu sein. Ich fand mich mit einer Auswahl und konnte nicht anders handeln. "

Jachimowicz ist ein gut ausgebildetes Personal mit mehr als 20 Jahren Erfahrung. Sie spricht auch Polnisch, Russisch und Norwegisch und liest Englisch. Diese Fähigkeiten machten sie einen Vermögenswert für norwegische Patienten und Immigranten. Das Land von fünf Millionen hat einen Mangel an medizinischen Fachkräften, vor allem außerhalb der Städte, und hängt daher von Nicht-Norweger die Flaute zu holen.

Jachimowicz begann im Jahre 2010 in der Gemeinde Sauherad in Norwegen arbeiten, einem Land mit einer vom Steuerzahler finanzierte Gesundheitssystem. Als "Gość Niedzielny" berichtet, ihr Mann (auch ein Arzt) hatte, zu gehen, Norwegen, geträumt und sie wollte das Land die hochwertige Familienmedizin zu erleben. Jachimowicz erklärte, dass Familienmedizin in Polen etwas anders ist, weil es eine Psychologie und Gynäkologie umfasst und erfordert einige chirurgische Fähigkeiten.

Sie arbeitete für mehr als vier Jahre lang als Hausarzt in der Familienklinik in Norwegen und es gab keine Beschwerden über ihre Arbeit oder ihre Sprachkenntnisse. Als Katholik brachte sie ein starkes Gefühl der christlichen Moral. Dies zeigte sich auch in nicht Weisung von Patienten für Abtreibungen und nicht das Einfügen Intrauterinpessare (IUP), die als Abtreibungsmittel wirken können. Aber ihre ethische Haltung störte nie mit dem Funktionieren der Klinik.

Von Anfang an waren ihre Einwände gegen ihren Arbeitgeber nicht nur klar, sondern auch akzeptiert. "Das Leben mit der Empfängnis beginnt und ich wollte nicht Teil zu nehmen Sie es zu zerstören", erklärte sie bei einem Treffen mit den Ärzten und lokalen Behörden, die sie eingestellt. Mit anderen Worten, das waren die Bedingungen ihres Vertrags, die beide Seiten vereinbart. "Alles auf meine Bedingungen vereinbart vorhanden, aber ich habe nicht für eine schriftliche Bestätigung bitten, zu wissen, dass eine mündliche Vereinbarung gilt auch", sagte Jachimowicz Lifesitenews.

Jachimowicz hatte nicht erwartet, keine Probleme. Als sie begann im Ausland zu arbeiten, auch wenn Abtreibung auf Verlangen bis zum 12. Schwangerschaftswoche legal war, hatte Norwegen Gewissen Schutz für Ärzte.

Nach Jachimowicz, wurden die Dinge für Hausärzte schlimmer nach einer Diskussion in den Medien von liberalen Kreisen orchestriert wurde. Einige Jugendliche wurden zu einem katholischen Arzt geschickt für die Pille zu fragen. Die Weigerung der Arzt löste eine stark beachteten Kampagne.

Im Jahr 2014 verschlechterte sich die rechtliche Situation, mit der nahezu vollständige Eliminierung der Gewissensklausel für Hausärzte. Es ist verboten, jetzt für sie jede Form der Geburtenkontrolle zu verweigern, einschließlich der Einfügung von IUDs, die nicht von der norwegischen Regierung Abtreibungsmittel angesehen werden. Einige glauben, dass, wenn eine Frau nicht schwanger ist, wenn das Gerät eingelegt ist, gibt es keine Abtreibung ist. Allerdings können einige IUP Abtreibung verursachen, wenn eine Frau nach dem Einsetzen des Gerätes schwanger wird.

Jachimowicz sagte Hausärzte technisch das Einsetzen des IUP ablehnen konnte Mangel an Fähigkeiten behaupten, und dies würde akzeptiert werden. "Also, was strafbar ist, ist nicht der Mangel an Fähigkeiten, sondern die Existenz von Glauben, Religion und Gewissen", sagte sie. Sie wollte nicht, die Lücke zu verwenden, sondern nach ihrem Glauben zu arbeiten. Sie wurde gebeten, ihr Gewissen zu verlassen oder im Stich lassen.

Doch sie wollte nicht aufgeben und wurde im Dezember 2015 von der Gemeinde Sauherad, unter der Leitung von Cecilie Stangeby der Abteilung Gesundheit entlassen. Die Abschlusspapiere wurden von kommunalen offiziellen Hans Erik Utne unterzeichnet. Sie reagierte nicht auf Anfragen für ein Interview.

Ihre 900 Patienten finden sich jetzt ohne permanente behandelnder Arzt. Sie müssen die übrigen Personal zu gehen, bereits mit Arbeit überhäuft. Jedes Mal, wenn der Kranke prallen zwischen verschiedenen Ärzten, die wenig Wissen über ihre medizinische Vorgeschichte haben. Die Behörden ignorierten die Arzt-Patienten-Beziehungen, die im Laufe der Zeit und basiert auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt gebaut sind -all im Namen von ein paar gesunde Frauen, die möglicherweise einige Minuten hatte verbringen für einen anderen Arzt wartet ein IUP einzufügen. Die Behörden behaupteten, dass diese Frauen unter großem Stress und mussten in der Schlange warten, hinzugefügt Jachimowicz.

Nach anfänglichen Isolation erhielt Jachimowicz Hilfe von verschiedenen Quellen. Katholischen und protestantischen Patienten, eine muslimische Familie, und ihre Kollegen schrieben Briefe an das Parlament und den Minister für Gesundheit Bent Høye. Keine haben wieder von den Behörden gehört. Høye antwortete nicht für ein Interview zu bitten.

Im Juni 2016 wurde ihr Gerichtsverfahren eingeleitet, die erste Anhörung des Gewissens Einwand in der norwegischen Gerichte.

Hilfe kam auch von der norwegischen Christian Medical Association (Kristelig Legeoforening), die sie unter ihre Fittiche nahm. Die Mitglieder dieser Organisation sind sich der Dringlichkeit der Angelegenheit. Obwohl der Kampf um IUP und Abtreibung begonnen, Euthanasie, Geschlechtsumwandlungen und männliche und weibliche Beschneidungen sind wahrscheinlich Zukunft Brennpunkte.

"Es gibt immer mehr ethische Fragen in der Medizin", sagte Jachimowicz Lifesitenews. "Immer mehr Ärzte werden Dilemmas ähnlich wie mir gegenüber."

Der Verband koordiniert die Fundraising-Bemühungen einige der Anwaltskosten zu decken. Andere Gruppen, sowie der katholische Bischof von Oslo, Bernt Ivar Eidsvig, haben Geld beigetragen.

Ihren Job als Hausarzt Nach dem Verlust wurde Jachimowicz gezwungen ihre Spezialisierung zu ändern , in der Psychiatrie zu arbeiten. Eine englischsprachige Petition zugunsten der Gewissensfreiheit für Ärzte in ihrem Namen wurde bei einer beliebten Plattform ins Leben gerufen CitizensGo. Es gibt auch polnische und spanische Versionen

Allerdings ignoriert die norwegische Regierung mehr als 50.000 Menschen, die für ein Ende der Diskriminierung gegen Jachimowicz gefragt.

Vegard Bruun Wyller, Professor für klinische Medizin an der Universität Oslo, schrieb in "Informator Katolicki" und "St. Olaf ", die Jachimowicz Fall stellt dar, was norwegische Philosoph Hans Skjervheim ein als" liberale Dilemma ". Wenn sie weiter zu arbeiten, erweist es sich, dass der Staat jemand beschäftigt, die liberalen Ideen entgegensetzt [auf Abtreibung] und Geburtenkontrolle. "Wenn die Regierung ihr feuert, erweist es sich, dass der Staat bricht ihre Ideale der Freiheit, diskriminiert und zeigt Mangel an Toleranz", erklärte der Professor. Wyller argumentiert, dass dieses Dilemma unmöglich ist, zu lösen, während sie behaupten, es existiert nicht. Allerdings hilft das Dilemma, den Mythos zu zerstreuen, dass die Ärzteschaft neutral sein kann, von den persönlichen Ansichten und Überzeugungen getrennt.

Glücklicherweise hat die Erfahrung nicht verlassen Jachimowicz bitter. "Gott liebt uns und unsere Feinde, und es gibt keine stärkere Waffe als Vergebung", sagte sie Lifesitenews. "Es bringt Segen für uns und auch für sie.
https://www.lifesitenews.com/news/in-nor...fter-losing-job

"

von esther10 07.09.2016 00:36

Prof. Dr. Jörg Meuthen: Merkel ist am Ende der Fahnenstange angelangt
Veröffentlicht: 7. September 2016 | Autor: Felizitas Küble

Zur Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Generaldebatte des Bundestags erklärt AfD-Sprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen (siehe Foto):k-DSC_7131-160x200



„Die Bundeskanzlerin zeichnet ein Bild von Deutschland, dass mit der Wirklichkeit nicht mehr viel zu tun hat. Aber Realitätsverlust ist ein typisches Merkmal von Regierenden deren Stern am Sinken ist. Je verzweifelter und aussichtsloser die Lage wird, desto mehr flüchten sie sich in eine Scheinwelt.

Wie es da um die Merkel-Regierung steht, hat die Bundeskanzlerin vor dem Bundestag eindrucksvoll bewiesen. Die Situation in Deutschland sei heute um ein Vielfaches besser als vor einem Jahr. Bei so viel Realitätsverweigerung bleibt einem nur noch fassungsloses Kopfschütteln. Diese Kanzlerin ist nicht auf dem absteigenden Ast, sie ist am Ende.

Sie bezeichnet ihren schmutzigen Pakt mit dem Despoten Erdogan als Vorbild für weitere vergleichbare Abkommen, zum Beispiel mit Libyen. Mit welchen Menschenfeinden sie dort ihre Deals machen will, erklärt sie vorsichtshalber nicht. Mit den Islamisten, die das Land zum Großteil in ihrer Gewalt haben?

Merkels Finanzminister feiert unterdessen die schwarze Null im Bundeshaushalt, während auf der anderen Seite munter die Sozialkassen geplündert werden.42252-3x2-teaser190x127



Anstatt die Probleme, die die Bundeskanzlerin und ihre Regierung zu verantworten haben, einer Lösung zuzuführen, schimpft man auf die einzige Partei, die diese Probleme beim Namen nennt.

Merkel ruft die Parteien im Bundestag zur Geschlossenheit auf und macht damit umso deutlicher, dass diese tatsächlich wie eine Einheitspartei funktionieren. Sie sucht Hilfe bei den in Teilen deutschfeindlichen Grünen und der Linkspartei, die offen linksextremen Verfassungsfeinden eine politische Heimat bietet. Damit will sie dann das Vertrauen der Menschen zurückgewinnen.

‚Deutschland wird Deutschland bleiben – mit allem was uns daran lieb und teuer ist‘ – das ist ihr letzter Satz und nichts als blanker Hohn. Ausufernde Kriminalität, ein Verschwinden des Rechtsstaates auf nahezu allen Ebenen, bewaffnete Sicherheitskräfte auf jedem Volksfest und in jedem Schwimmbad und die Aussicht auf Einsätze der Bundeswehr im Inneren.“

von esther10 07.09.2016 00:33

Bei Heiligsprechung, lobt Papst Francis Mutter Teresa starke Verteidigung des ungeborenen
VATIKAN, 6. September 2016 ( Lifesitenews ) - Papst Francis lobte Mutter Teresa Verteidigung des menschlichen Lebens in seiner Predigt bei ihrer Masse der Heiligsprechung am Sonntag.



"Mutter Teresa, in allen Aspekten ihres Lebens, ein großzügiger Spender der göttlichen Barmherzigkeit war, so dass sich für alle durch sie willkommen und Verteidigung des menschlichen Lebens zur Verfügung, jene ungeborenen und die verlassen und verworfen", sagte Papst Francis. "Sie war zu verteidigen Leben begangen, unaufhörlich verkünden, dass" die Ungeborenen sind die schwächsten, die kleinste, die am meisten gefährdeten. "

Mutter Teresa war ein Pro-Life - Krieger, der Wahrheit über die Ungerechtigkeit der Abtreibung an die Macht sprach und nutzte ihre globalen Einfluss der Pro-Life - Botschaft zu verbreiten.

In einem ihrer berühmtesten Reden, erzählte sie einem Raum, in dem damaligen Präsidenten Bill Clinton und Hillary Clinton, dass "der größte Zerstörer des Friedens Abtreibung ist."

Der Pontifex sagte auch, die neuen Heiligen "machte ihre Stimme vor den Mächten dieser Welt gehört, so dass sie ihre Schuld für das Verbrechen erkennen könnte - die Verbrechen! - Der Armut schufen sie ".
https://www.lifesitenews.com/news/pope-f...e-of-human-life
"Für Mutter Teresa, die Barmherzigkeit das" Salz "war das Aroma ihrer Arbeit gab, war es das" Licht ", die in der Dunkelheit der vielen schien, die nicht mehr Tränen hatten für ihre Armut und Leid zu vergießen", fuhr er fort.


von esther10 07.09.2016 00:26

Franziskus spricht über die Zweifel des Heiligen Johannes der Täufer in seiner Generalaudienz
2016.09.07

An einem bewölkten Mittwochmorgen in Rom feierte Papst Francis der Generalaudienz auf dem Petersplatz. In seiner Katechese erinnerte er an eine Stelle im Matthäus - Evangelium , wo Johannes der Täufer seine Jünger sendet Jesus zu fragen , ob er das istMessias, weil Jesus Ministerium ist nicht das, was er erwartet hatte.

Franziskus sagte der Glaube kann nicht sein , à la carte , und dass " wenn wir unser eigenes Bild von Gott zu konstruieren, es hindert uns daran , seine wirkliche Gegenwart vor uns erlebt."

ZUSAMMENFASSUNG DER PAPST Katechese

Liebe Brüder und Schwestern:

In unserem Evangelium heute Morgen, John sendet der Täufer seine Jünger Jesus zu fragen, ob er der Messias (vgl Mt 11: 2-6),da Jesus Ministerium nicht, was war John erwartet; es hat nicht zu seiner Erwartung von Gottes Gerechtigkeit entsprechen.

Jesus antwortet, indem er die Jünger sagen, zu berichten, was sie sehen und hören: Blinde sehen, Lahme gehen, Aussätzige werden rein, Taube hören, Tote stehen auf, und das Evangelium den Armen verkündet. Jesus zeigt sich das Instrument der Barmherzigkeit Gottes zu sein

er manifestiert sich Gottes Gerechtigkeit durch seinen Trost und Heil für alle bringen. Gott hat seinen Sohn nicht gesandt, Sünder zu bestrafen und die Bösen zu vernichten. Vielmehr kam er sie einladenUmwandlung,so dass auch sie zurück zu Gott wenden konnte.

Jesus sagt dann zu den Jüngern des Johannes: "Selig ist, wer an mir keinen Anstoß nimmt" (Mt 11, 6)., Der kein Hindernis in mir sieht Dies geschieht, wenn wir haben ein falsches Bild von derMessias,wenn wir unser eigenes Bild von Gott, bauen, die uns unter uns aus erlebt seine wirkliche Gegenwart verhindert. Jedes Mal, wenn wir ihn in unseren Ideen und Launen zu reduzieren, verwenden seinen Namen um unsere Interessen zu rechtfertigen, suchen sie ihn nur in schwierigen Zeiten, dann auch wir aus den Augen verlieren, dass der Glaube uns über uns selbst nennt seine Missionare in der Welt zu sein. Lassen Sie uns unsere Verpflichtung erneuern, jedes Hindernis zu beseitigen, die uns aus erleben die barmherzige Werke unseres Vaters verhindert, und laßt uns ihn so einen immer tieferen Glauben bitten, dass wir Zeichen und Werkzeug seiner Gnade sein kann
http://www.romereports.com/2016/09/07/po...eneral-audience
http://www.catholicnewsagency.com/news/t...ine-knew-30973/
.

von esther10 07.09.2016 00:23

„Komm, hilf mir!“ – Das neunte „Video des Papstes“
7. September 2016


Das 9. Video des Papstes - September 2016
(Rom) Das vom Jesuitenorden betreute Internationale Gebetsapostolat veröffentlichte das Video des Papstes mit den Gebetsmeinungen für den Monat September. Dabei handelt es sich um das neunte Video, das seit Beginn dieser Initiative zu Jahresbeginn veröffentlicht wurde.

Die Gebetsmeinungen des Papstes lauten:

Im Zentrum der Gesellschaft stehe die menschliche Person – indem jeder sich für das Gemeinwohl einsetzt.
Bewußtsein für Mission bei allen Christen – gestärkt durch die Meditation des Evangeliums und die Sakramente.
Das Video trägt den Titel: „Für eine menschlichere Gesellschaft“.

Vor allem das erste „Video des Papstes“ für den Monat Januar 2016 geriet wegen seines „synkretistischen“ Charakters in die Kritik. „Abstruse“ Aussagen des im Video mitwirkenden katholischen Priesters und ehemaligen Pressesprechers von Kardinal Jorge Mario Bergoglio in Buenos Aires sorgten für weiteren Wirbel. Der Dogmatiker Klaus Obenauer schrieb in seiner Kritik: „Der Papst muss sich entscheiden: Nathan der Weise oder Christus“.



http://www.katholisches.info/2016/09/07/...eo-des-papstes/
Text: Giuseppe Nardi
Bild: facebook.com/dasvideovompapst (Screenshot)

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | 491 | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | 508 | 509 | 510 | 511 | 512 | 513 | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 | 528 | 529 | 530 | 531 | 532 | 533 | 534 | 535 | 536 | 537 | 538 | 539 | 540 | 541 | 542 | 543 | 544 | 545 | 546 | 547 | 548 | 549 | 550 | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 | 556 | 557 | 558 | 559 | 560 | 561 | 562 | 563 | 564 | 565 | 566 | 567 | 568 | 569 | 570 | 571 | 572 | 573 | 574 | 575 | 576 | 577 | 578 | 579 | 580 | 581 | 582 | 583 | 584 | 585 | 586 | 587 | 588 | 589 | 590 | 591 | 592 | 593 | 594 | 595 | 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 | 607 | 608 | 609 | 610 | 611 | 612 | 613 | 614 | 615 | 616 | 617 | 618 | 619 | 620 | 621 | 622 | 623 | 624 | 625 | 626 | 627 | 628 | 629 | 630 | 631 | 632 | 633 | 634 | 635 | 636 | 637 | 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 | 645 | 646 | 647 | 648 | 649 | 650 | 651 | 652 | 653 | 654 | 655 | 656 | 657 | 658 | 659 | 660 | 661 | 662 | 663 | 664 | 665 | 666 | 667 | 668 | 669 | 670 | 671 | 672 | 673 | 674 | 675 | 676 | 677 | 678 | 679 | 680 | 681 | 682 | 683 | 684 | 685 | 686 | 687 | 688 | 689 | 690 | 691 | 692 | 693 | 694 | 695 | 696 | 697 | 698 | 699 | 700 | 701 | 702 | 703 | 704 | 705 | 706 | 707 | 708 | 709 | 710 | 711 | 712 | 713 | 714 | 715 | 716 | 717 | 718 | 719 | 720 | 721 | 722 | 723 | 724 | 725 | 726 | 727 | 728 | 729 | 730 | 731 | 732 | 733 | 734 | 735 | 736 | 737 | 738 | 739 | 740 | 741 | 742 | 743 | 744 | 745 | 746 | 747 | 748 | 749 | 750 | 751 | 752 | 753 | 754 | 755 | 756 | 757 | 758 | 759 | 760 | 761 | 762 | 763 | 764 | 765 | 766 | 767 | 768 | 769 | 770 | 771 | 772 | 773 | 774 | 775 | 776 | 777 | 778 | 779 | 780 | 781 | 782 | 783 | 784 | 785 | 786 | 787 | 788 | 789 | 790 | 791 | 792 | 793 | 794 | 795 | 796 | 797 | 798 | 799 | 800 | 801 | 802 | 803 | 804 | 805 | 806 | 807 | 808 | 809 | 810 | 811 | 812 | 813 | 814 | 815 | 816 | 817 | 818 | 819 | 820 | 821 | 822 | 823 | 824 | 825 | 826 | 827 | 828 | 829 | 830 | 831 | 832 | 833 | 834 | 835 | 836 | 837 | 838 | 839 | 840 | 841 | 842 | 843 | 844 | 845 | 846 | 847 | 848 | 849 | 850 | 851 | 852 | 853 | 854 | 855 | 856 | 857 | 858 | 859 | 860 | 861 | 862 | 863 | 864 | 865 | 866 | 867 | 868 | 869 | 870 | 871 | 872 | 873 | 874 | 875 | 876 | 877 | 878 | 879 | 880 | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | 886 | 887 | 888 | 889 | 890 | 891 | 892 | 893 | 894 | 895 | 896 | 897 | 898 | 899 | 900 | 901 | 902 | 903 | 904 | 905 | 906 | 907 | 908 | 909 | 910 | 911 | 912 | 913 | 914 | 915 | 916 | 917 | 918 | 919 | 920 | 921 | 922 | 923 | 924 | 925 | 926 | 927 | 928 | 929 | 930 | 931 | 932 | 933 | 934 | 935 | 936 | 937 | 938 | 939 | 940 | 941 | 942 | 943 | 944 | 945 | 946 | 947 | 948 | 949 | 950 | 951 | 952 | 953 | 954 | 955 | 956 | 957 | 958 | 959 | 960 | 961 | 962 | 963 | 964 | 965 | 966 | 967 | 968 | 969 | 970 | 971 | 972 | 973 | 974 | 975 | 976 | 977 | 978 | 979 | 980 | 981 | 982 | 983 | 984 | 985 | 986 | 987 | 988 | 989 | 990 | 991 | 992 | 993 | 994 | 995 | 996 | 997 | 998 | 999 | 1000 | 1001 | 1002 | 1003 | 1004 | 1005 | 1006 | 1007 | 1008 | 1009 | 1010 | 1011 | 1012 | 1013 | 1014 | 1015 | 1016 | 1017 | 1018 | 1019 | 1020 | 1021 | 1022 | 1023 | 1024 | 1025 | 1026 | 1027 | 1028 | 1029 | 1030 | 1031 | 1032 | 1033 | 1034 | 1035 | 1036 | 1037 | 1038 | 1039 | 1040 | 1041 | 1042 | 1043 | 1044 | 1045 | 1046 | 1047 | 1048 | 1049 | 1050 | 1051 | 1052 | 1053 | 1054 | 1055 | 1056 | 1057 | 1058 | 1059 | 1060 | 1061 | 1062 | 1063 | 1064 | 1065 | 1066 | 1067 | 1068 | 1069 | 1070 | 1071 | 1072 | 1073 | 1074 | 1075 | 1076 | 1077 | 1078 | 1079 | 1080 | 1081 | 1082 | 1083 | 1084 | 1085 | 1086 | 1087 | 1088 | 1089 | 1090 | 1091 | 1092 | 1093 | 1094 | 1095 | 1096 | 1097 | 1098 | 1099 | 1100 | 1101 | 1102 | 1103 | 1104 | 1105 | 1106 | 1107 | 1108 | 1109 | 1110 | 1111 | 1112 | 1113 | 1114 | 1115 | 1116 | 1117 | 1118 | 1119 | 1120 | 1121 | 1122 | 1123 | 1124 | 1125 | 1126 | 1127 | 1128 | 1129 | 1130 | 1131 | 1132 | 1133 | 1134 | 1135 | 1136 | 1137 | 1138 | 1139 | 1140 | 1141 | 1142 | 1143 | 1144 | 1145 | 1146 | 1147 | 1148 | 1149 | 1150 | 1151 | 1152 | 1153 | 1154 | 1155 | 1156 | 1157 | 1158 | 1159 | 1160 | 1161 | 1162 | 1163 | 1164 | 1165 | 1166 | 1167 | 1168 | 1169 | 1170 | 1171 | 1172 | 1173 | 1174 | 1175 | 1176 | 1177 | 1178 | 1179 | 1180 | 1181 | 1182 | 1183 | 1184 | 1185 | 1186 | 1187 | 1188 | 1189 | 1190 | 1191 | 1192 | 1193 | 1194 | 1195 | 1196 | 1197 | 1198 | 1199 | 1200 | 1201 | 1202 | 1203 | 1204 | 1205 | 1206 | 1207 | 1208 | 1209 | 1210 | 1211 | 1212 | 1213 | 1214 | 1215 | 1216 | 1217 | 1218 | 1219 | 1220 | 1221 | 1222 | 1223 | 1224 | 1225 | 1226 | 1227 | 1228 | 1229 | 1230 | 1231 | 1232 | 1233 | 1234 | 1235 | 1236 | 1237 | 1238 | 1239 | 1240 | 1241 | 1242 | 1243 | 1244 | 1245 | 1246 | 1247 | 1248 | 1249 | 1250 | 1251 | 1252 | 1253 | 1254 | 1255 | 1256 | 1257 | 1258 | 1259 | 1260 | 1261 | 1262 | 1263 | 1264 | 1265 | 1266 | 1267 | 1268 | 1269 | 1270 | 1271 | 1272 | 1273 | 1274 | 1275 | 1276 | 1277 | 1278 | 1279 | 1280 | 1281 | 1282 | 1283 | 1284 | 1285 | 1286 | 1287 | 1288 | 1289 | 1290 | 1291 | 1292 | 1293 | 1294 | 1295 | 1296 | 1297 | 1298 | 1299 | 1300 | 1301 | 1302 | 1303 | 1304 | 1305 | 1306 | 1307 | 1308 | 1309 | 1310 | 1311 | 1312 | 1313 | 1314 | 1315 | 1316 | 1317 | 1318 | 1319 | 1320 | 1321 | 1322 | 1323 | 1324 | 1325 | 1326 | 1327 | 1328 | 1329 | 1330 | 1331 | 1332 | 1333 | 1334 | 1335 | 1336 | 1337 | 1338 | 1339 | 1340 | 1341 | 1342 | 1343 | 1344 | 1345 | 1346 | 1347 | 1348 | 1349 | 1350 | 1351 | 1352 | 1353 | 1354 | 1355 | 1356 | 1357 | 1358 | 1359 | 1360 | 1361 | 1362 | 1363 | 1364 | 1365 | 1366 | 1367 | 1368 | 1369 | 1370 | 1371 | 1372 | 1373 | 1374 | 1375 | 1376 | 1377 | 1378 | 1379 | 1380 | 1381 | 1382 | 1383 | 1384 | 1385 | 1386 | 1387 | 1388 | 1389 | 1390 | 1391 | 1392 | 1393 | 1394 | 1395 | 1396 | 1397 | 1398 | 1399 | 1400 | 1401 | 1402 | 1403 | 1404 | 1405 | 1406 | 1407 | 1408 | 1409 | 1410 | 1411 | 1412 | 1413 | 1414 | 1415 | 1416 | 1417 | 1418 | 1419 | 1420 | 1421 | 1422 | 1423 | 1424 | 1425 | 1426 | 1427 | 1428 | 1429 | 1430 | 1431 | 1432 | 1433 | 1434 | 1435 | 1436 | 1437 | 1438 | 1439 | 1440 | 1441 | 1442 | 1443 | 1444 | 1445 | 1446 | 1447 | 1448 | 1449 | 1450 | 1451 | 1452 | 1453 | 1454 | 1455 | 1456 | 1457 | 1458 | 1459 | 1460 | 1461 | 1462 | 1463 | 1464 | 1465 | 1466 | 1467 | 1468 | 1469 | 1470 | 1471 | 1472 | 1473 | 1474 | 1475 | 1476 | 1477 | 1478 | 1479 | 1480 | 1481 | 1482 | 1483 | 1484 | 1485 | 1486 | 1487 | 1488 | 1489 | 1490 | 1491 | 1492 | 1493 | 1494 | 1495 | 1496 | 1497 | 1498 | 1499 | 1500 | 1501 | 1502 | 1503 | 1504 | 1505 | 1506 | 1507 | 1508 | 1509 | 1510 | 1511 | 1512 | 1513 | 1514 | 1515 | 1516 | 1517 | 1518 | 1519 | 1520 | 1521 | 1522 | 1523 | 1524 | 1525 | 1526 | 1527 | 1528 | 1529 | 1530 | 1531 | 1532 | 1533 | 1534 | 1535 | 1536 | 1537 | 1538 | 1539 | 1540 | 1541 | 1542 | 1543 | 1544 | 1545 | 1546 | 1547 | 1548 | 1549 | 1550 | 1551 | 1552 | 1553 | 1554 | 1555 | 1556 | 1557 | 1558 | 1559 | 1560 | 1561 | 1562 | 1563 | 1564 | 1565 | 1566 | 1567 | 1568 | 1569 | 1570 | 1571 | 1572 | 1573 | 1574 | 1575 | 1576 | 1577 | 1578 | 1579 | 1580 | 1581 | 1582 | 1583 | 1584 | 1585 | 1586 | 1587 | 1588 | 1589 | 1590 | 1591 | 1592 | 1593 | 1594 | 1595 | 1596 | 1597 | 1598 | 1599 | 1600 | 1601 | 1602 | 1603 | 1604 | 1605 | 1606 | 1607 | 1608 | 1609 | 1610 | 1611 | 1612 | 1613 | 1614 | 1615 | 1616 | 1617 | 1618 | 1619 | 1620 | 1621 | 1622 | 1623 | 1624 | 1625 | 1626 | 1627 | 1628 | 1629 | 1630 | 1631 | 1632 | 1633 | 1634 | 1635 | 1636 | 1637 | 1638 | 1639 | 1640 | 1641 | 1642 | 1643 | 1644 | 1645 | 1646 | 1647 | 1648 | 1649 | 1650 | 1651 | 1652 | 1653 | 1654 | 1655 | 1656 | 1657 | 1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735 | 1736 | 1737 | 1738 | 1739 | 1740 | 1741 | 1742 | 1743 | 1744 | 1745 | 1746 | 1747 | 1748 | 1749 | 1750 | 1751 | 1752 | 1753 | 1754 | 1755 | 1756 | 1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | 1766 | 1767 | 1768 | 1769 | 1770 | 1771 | 1772 | 1773 | 1774 | 1775 | 1776 | 1777 | 1778 | 1779 | 1780 | 1781 | 1782 | 1783 | 1784 | 1785 | 1786 | 1787 | 1788 | 1789 | 1790 | 1791 | 1792 | 1793 | 1794 | 1795 | 1796 | 1797 | 1798 | 1799 | 1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | 1806 | 1807 | 1808 | 1809 | 1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | 1815 | 1816 | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 | 1821 | 1822 | 1823 | 1824 | 1825 | 1826 | 1827 | 1828 | 1829 | 1830 | 1831 | 1832 | 1833 | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | 1839 | 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 | 1850 | 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | 1858 | 1859 | 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 | 1866 | 1867 | 1868 | 1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | 1879 | 1880 | 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 | 2025 | 2026 | 2027 | 2028 | 2029 | 2030 | 2031 | 2032 | 2033 | 2034 | 2035 | 2036 | 2037 | 2038 | 2039 | 2040 | 2041 | 2042 | 2043 | 2044 | 2045 | 2046 | 2047 | 2048 | 2049 | 2050 | 2051 | 2052 | 2053 | 2054 | 2055 | 2056 | 2057 | 2058 | 2059 | 2060 | 2061 | 2062 | 2063 | 2064 | 2065 | 2066 | 2067 | 2068 | 2069 | 2070 | 2071 | 2072 | 2073 | 2074 | 2075 | 2076 | 2077 | 2078 | 2079 | 2080 | 2081 | 2082 | 2083 | 2084 | 2085 | 2086 | 2087 | 2088 | 2089 | 2090 | 2091 | 2092 | 2093 | 2094 | 2095 | 2096 | 2097 | 2098 | 2099 | 2100 | 2101 | 2102 | 2103 | 2104 | 2105 | 2106 | 2107 | 2108 | 2109 | 2110 | 2111 | 2112 | 2113 | 2114 | 2115 | 2116 | 2117 | 2118 | 2119 | 2120 | 2121 | 2122 | 2123 | 2124 | 2125 | 2126 | 2127 | 2128 | 2129 | 2130 | 2131 | 2132 | 2133 | 2134 | 2135 | 2136 | 2137 | 2138 | 2139 | 2140 | 2141 | 2142 | 2143 | 2144 | 2145 | 2146 | 2147 | 2148 | 2149 | 2150 | 2151 | 2152 | 2153 | 2154 | 2155 | 2156 | 2157 | 2158 | 2159 | 2160 | 2161 | 2162 | 2163 | 2164 | 2165 | 2166 | 2167 | 2168 | 2169 | 2170 | 2171 | 2172 | 2173 | 2174 | 2175 | 2176 | 2177 | 2178 | 2179 | 2180 | 2181 | 2182 | 2183 | 2184 | 2185 | 2186 | 2187 | 2188 | 2189 | 2190 | 2191 | 2192 | 2193 | 2194 | 2195 | 2196 | 2197 | 2198 | 2199 | 2200 | 2201 | 2202 | 2203 | 2204 | 2205 | 2206 | 2207 | 2208 | 2209 | 2210 | 2211 | 2212 | 2213 | 2214 | 2215 | 2216 | 2217 | 2218 | 2219 | 2220 | 2221 | 2222 | 2223 | 2224 | 2225 | 2226 | 2227 | 2228 | 2229 | 2230 | 2231 | 2232 | 2233 | 2234 | 2235 | 2236 | 2237 | 2238 | 2239
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs